5.0
bei 7 Bewertungen
7 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Flotte PCIe m.2 SSD, die für relativ kleines Geld der teuren Konkurrenz von WD und Samsung in kaum etwas nachsteht. In einigen Bereichen legt sie sogar vor, und zaubert aus NAND Geschwindigkeiten, die eher Richtung 3d X-Point gehen - welches zum einen in seiner Kompatiblität eingeschränkt, zum anderen in anderen Bereichen wiederum langsamer ist als das Gros der PCIe m.2 SSDs.


Es wird ein "Kühler" zur Eigenmontage mitgeliefert - ein einzelner Streifen Metall, leichter als die SSD selbst. Ich hatte das Gefühl, der Kleber daran war stabiler als der "Kühler" selbst.
Hätte dafür einen Stern abgezogen... macht aber nichts - mein Mainboard bringt massivere Kühlkörper mit (aber ebenso oberflächen-sparsame. Wirklich? Kühlrippen sind doch keine Premiumbauteile!), und der PC ist gut durchlüftet.
Laut smartctl hat die SSD weder bei der ersten Betankung mit knapp 400 GB aus anderen SSDs, noch bei der Dauerbelastung mit Download/Installation von weiteren 300 GB aus der Steam-Library mehr als ungefähr 50°C erreicht.
Solang ich hier schreibe hat sie nichts zu tun, smartctl sagt 35°C, während die Samsung 970 Pro daneben 33°C meldet.
Das vielfach wiedergekäute Gerede von überhitzenden m.2s kann ich nicht nachvollziehen.
Erstklassige SSD mit sehr guten Werten. Sie ist leistungstechnisch mit Festplatten von Samsung vergleichbar aber gute 100 Euronen günsitiger in der 2TB variante.
Es wird sogar ein Heatspreader mitgeliefert, den man selbst draufkleben kann/muss.
Sollte aber nicht zwingend erforderlich sein. Die SSD ist beidseitig der Platine bestückt.
Man sollte also drauf achten dass man sie in einen Sockel einbaut, der genug platz für SSD's mit beidseitiger Bestückung erlaubt.


Ich hab die SSD in einen 27 Zoll Late 2013 iMac zusammen mit einem Adapter eingebaut und auf APFS formatiert.
Wenn man sie in einen Apple Rechner verbaut und die alte Festplatte ausbaut, sollte man sich vorher einen bootbaren USB-Stick mit mindestens High Sierra erstellen, da erst ab dieser Version NVME /M2 Treiber dabei sind. Sonst kann es passieren, dass die SSD weder erkannt noch formatiert oder installiert werden kann.
Ich habe macOS Mojave von meiner Time Machine drauf installiert und der Rechner macht keinerlei Probleme. Alles läuft sehr stabil.
Diese SSD kann ich nur empfehlen.
Effektiv bekomme ich 3055MB/s Read und 3105MB/s Write. Alles Top!
Kann man nichts sagen. Top Übertragungsraten und ein Kühlkörper ist sogar auch dabei.
Einbau war problemlos möglich (Achtung: Keine Schraube für die Montage der M.2-Karte dabei, sollte aber i.d.R. zum Lieferumfang des Mainboards gehören). Einbau und Formatierung dauerten 10 Minuten und schon konnte ich die Karte nutzen. Die theoretischen Transfergeschwindigkeiten (3500 MB/s lesen, 2200 MB/s schreiben) konnte ich mit CrystalMark in meinem Rechner bestätigen. Unauffällige, bisher zuverlässige SSD, kein Performance-Monster, aber sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Überlege mir, noch eine zweite zu kaufen.
Super schnelle Lieferung (23 Stunden). Einbau und Betrieb ohne Probleme. Die kleine Schraube hat jeder PC-Bastler über.
Bin vollkommen zufrieden seit über einem halben Jahr - Habe 2 in Raid 0 am laufen, auf einem WS Z390 Pro mit i9 9900K und keinerlei Probleme vom ersten Tag an.
Preis Leistung ist top.
7/7 Bewertungen < Zurück zum Produkt


Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.