So erstmal ein großes Lob an Alternate für die schnelle Lieferung!


So gehen wir mal auf das Produkt ein.



Verwendungzweck:


Dies hab ich erstmal für meinen kleinen Streamingrechner eingebaut für Streams und Aufnahme.



Design & Verarbeitung:
Die Karte besitzt einen Passivkühler der bei unter den kleinen Käfigrahmen dabei ist.
Und für die LED's fan an der Seite des kleinen Käfigrahmen blinkt herrlich die Karte mit dem Avermedia-Logo in Farbe und Bunt!
Qualitativ hochwertig und kann sich gut sehen lassen im Tower.



Inhalt :


In der Verpackung liegt ein Schlüssel für das Product: Power Director 15 bei.
Es liegt einen gratis HDMI-Kabel bei.
Und selbstverständlich ist die Capture Card auch drin :D .
Treiber und Software könnt ihr gegenfalls bei Avermedia runterladen.
Ansonsten wird es über den Windows Update runtergeladen bei WIN10.



Einbau:


Die Karte benötigt einen PCI-Express Slot. Darauf achten das Ihr einen frei habt.


HDMI-Signal von Video-und Audiokanälen:


Hier müsst ihr auf die Einstellung achten.
Leider besitze ich keine NVIDIA - Karte dafür eine AMD.
Bei NVIDIA Grafikkarten solltet ihr in die Nvidia-Systemsteuerung gehen und den Hauptbildschirm auf Klonen auswahlen, um somit die HDCP zu deaktivieren.


Bei einer AMD Grafikkarte erstmal bei der Windowseinstellung "Anzeige" den Hauptbildschirm klonen.Dann in die Adrealin Software unter Anzeige die Quelleausgabe AVC G573 - Technische Daten anwählen. Dann geht ihr in Überschreiben und deaktiviert den HDCP-Unterstützung. Tadaa! Das Bild ist da.


Falls ihr euren Audio mit Mikrofon und Desktop auf die Capture Card weiterleiten möchtet.


Sound-Systemsteuerung auf Aufnahme Reiter . Stereo-Mix sowie Mikrofon auf Eigenschaften klicken. Im Reiter "Abhören" den Haken "Dieses Gerät als Wiedergabequelle verwenden" anklicken und unten den AVC GC573 einstellen. Tadaa eure Gamesound und Voice werden beim zweiten Rechner übertragen.



Farbraumvarianten:


Die Karte unterstützt folgende Farbräume:


RGB (XRGB) - 4: 4: 4 völlig unkomprimierter Farb- und Datenstrom


Die bestmögliche Bildqualität verbessert die Skalierung und die endgültige Kodierungsqualität
Verwendet viel mehr Bandbreite als jeder andere Modus


YUY2 - 4: 2: 2 - Farbraum, unkomprimierter Datenstrom


Dies ist das häufigste und im Allgemeinen das Ziel, auf das Sie zielen möchten
Benötigt mehr Bandbreite über USB / PCIe-Bus, hat aber nur minimale Systemressourcenlast und Latenz


NV12 - 4: 2: 0 - Farbraum, unkomprimierter Datenstrom


Benötigt weniger Bandbreite über USB / PCIe-Bus als YUY2 (mehr als MJPEG), sollte auch weniger Auswirkungen auf die
Systemressourcen haben - es sei denn, OBS ist auf RGB-Modus oder etwas (in den erweiterten Einstellungen) eingestellt.


Latenz:


Die Latenz ist das wichtigste überhaupt für Livestreaming.
Mit stolzen 53 ms latenz in der Previw (Open Broadcaster Software) ist die Karte top! Leider hab ich hier keine Vergleichmöglichkeit mit der Elgato 4kPro. Wird gegenfalls geupdatet, wenn ich Sie getestet habe.


Zum Vergleich: bei RTMP - Protokoll zum zweiten Rechner mit ner Latenz von etwa 3000ms und zum NDI- Plugin 112ms .


Funktionen:


Die Karte unterstützt alle gängige Auflösung bis zur 4k Varianten.
Die Bilder werden bis zu 60 fps weitergeleitet.



Software:


Die Software bei Avermedia wurde noch nicht getestet und kann gegenfalls bei der Homepage Avermedia runtergeladen werden.


Ich bevorzuge OBS (Open Broadcaster Software).
Einbindung ist leicht. Als Videoaufnahmegerät wird diese eingebunden und man kann dann benutzerdefiniert die Auflösung einstellen.



Preisleistung:



Ich hab die Karte in der Woche der Cyperweek gekauft für stolze 199 Euro. Toppreis für eine Karte wie dieser. Vergleich zu der Elgato, die über 360 Euro kostet, ist dieses ein Schnäppchen und verrichtet die Arbeit sehr gut.


Wer mehr HDMI eingänge haben möchte, der greift zu den Magewell, die leider nur 2560x2560 auflösung besitzt und stolze 899 euro kostet.

Fazit:



Insgesamt ist dies eine sehr gute Capture Card mit sehr geringen Latency.


Die Bilder werden klar aufgenommen, gegensatz zu einer RTMP bzw NDI.
Solange Sie im Angebot für 199 Euro ist, heißt es hier schnell zugreifen!


Regulär kostet die Karte ca. 259 euro.


Ich hoffe, Ihr kommt mit der kleinen Information was anfangen.
Servus, Hab mir die Karte gekauft für HD (1920x1080-60Hz)Stream und Record mit meiner Monitor auflösung 2560x1440-144 Hz.
Leider geht das nicht, von Supporten gibts keine Lösung. Stream läuft mit schlechter Einstellung. Änderen verschlechter nur das Bild. Record lässt sich nicht auf WQHD oder mehr einstellen. Nur 60Hz
Die Treiber machen Ärger beim Installieren oder Installieren nur ein Teil. Keine Fertigmeldung oder Fehler. Kein Log.
Die Software Recentral meldet altes Windows bei Win10 Version 2004. Aktueller geht nicht.
Recentral ist minmal nutzung möglich.
Super Capture Karte. Preis-Leistung SUPER!
3/3 Bewertungen < Zurück zum Produkt


Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.