Bewertung von Bosch OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine(silber, mit Profi-Patisserie-Set)

OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine picture /p/o/9/Bosch_OptiMUM_MUM9AX5S00__K_chenmaschine@@9gk2dh33.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • OptiMUM MUM9AX5S00, Küchenmaschine
  • Leistung: 1.500 Watt
  • Verwendung: Aufschlagen, Rühren, Kneten
  • Fassungsvermögen: 5.5 l

6 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | jetzt erste Frage stellen

€ 479,-*
zzgl. Versand ab € 6,99*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Do. 12. und Sa. 14. Dezember 2
Zustellung am Dienstag: Bestellen Sie innerhalb
von 12 Stunden und 48 Minuten per DHL-Paket.
1 1293261

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (3)
4 Sterne: (2)
3 Sterne: (1)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 6 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 12.02.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Das Besondere dieser Küchenmaschine
Die Besonderheiten dieser OptiMUM von Bosch, im Vergleich mit anderen Küchengeräten sind die „Power“ (1.500-Watt-Motor), die große Edelstahlschüssel (für bis zu 3,5kg Rührteig), die Waage und das Digitaldisplay. Des Weiteren hat die Maschine eine Automatikeinstellung. Dank „Sensor Plus“ kann man Eischnee, Hefeteige oder Sahne ganz einfach verarbeiten lassen, ohne zwischendurch die Geschwindigkeit manuell einstellen zu müssen oder einen Blick in die Rührschüssel werfen zu müssen. Das „3D PlanetaryMixing-Rührsystem“ garantiert, dass alle Zutaten komplett, schnell und gründlich verarbeitet werden. Die Zutaten sammeln sich also nicht am Boden oder bleiben am Schüsselrand kleben.


Verpackung
Für alle, die überlegen, sich diese Küchenmaschine im Internet zu bestellen zunächst ein Hinweis: Man sollte die Größe (und Schwere) des Paketes keinesfalls unterschätzen.
Die Verpackung der Maschine war durchdacht und sinnvoll. Alle Dinge waren gut verpackt und alles war heile und in einwandfreiem Zustand. Die Maschine ließ sich schnell und einfach auspacken, aufbauen und in Betrieb nehmen. Die meisten Einstellungen und Nutzungsvarianten funktionieren meiner Meinung nach intuitiv.
Nichtsdestotrotz habe ich einige Male in die diversen mitgelieferten Hefte und Anleitungen geschaut, um mir einen genaueren Überblick zu verschaffen.


Lieferumfang
Küchenmaschine mit Edelstahl-Rührschüssel und
Abnehmbaren Kunstoffdeckel mit Einfüllschacht
Profi Flexi-Rührbesen
Profi Schlagbesen
Knethaken


Zusätzlich besitze ich das Zubehör-Set „Veggie Love Plus“.


Weiterhin gibt es noch die Zubehörsets:
Hunting-Adventure (Fleischwolf etc.)
Pasta Passion (Nudelmaschine)
VeggieLove (wie VeggieLove Plus, nur ohne Behälter, sondern mit Sammlung in der Rührschüssel)
TastyMoments (Mahlen, Haken und Smoothies to go)


Design und Verarbeitung
Das Design der OptiMUM kann als sehr stylisch beschrieben werden – schlicht, puristisch und edel. Die Hauptfarbe ist silber, der Großteil der Maschine besteht aus (gebürstetem) Edelstahl. Des Weiteren ist der Drehschalter zur Einstellung der Geschwindigkeitsstufen (sowie zum Starten des Automatik-Programms) mit einem Leuchtring ausgestattet. Während des Betriebs leuchtet der Ring.
Praktisch ist unter anderem auch die integrierte Kabelaufrollautomatik. So hat man kein lästiges Kabel, das im Weg herum liegt.
Weiterhin besitzt die Maschine auf dem Display unten Funktionstasten mit denen sich besondere Zusatzfunktionen und Automatik-Programme auswählen und einstellen lassen. Dazu zählen das SensorControl Plus Programm, ein Timer und die integrierte Waage.
Man kann beide Abdeckungen aus gebürstetem Edelstahl am oberen Teil des „Arms“ (der sich übrigens durch einen Hebel automatisch sanft hebt) abnehmen. Darunter verstecken sich die Antriebe zur Nutzung von separat erhältlichem Zubehör. Diese Antriebe sind mit Farbkodes versehen, die es unmöglich machen diverse Aufsätze auf die falsche Stelle anzubringen, denn die Zubehörteile besitzen ebenfalls diesen Farbkode.


Mein erster Eindruck war trotz der sehr stabilen, hochwertig erscheinenden Verarbeitung und dem schönen, edlen Design, von der massiven Größe der Küchenmaschine etwas getrübt. Die Hälfte meiner Arbeitsfläche in der Küche ist nun leider dauerhaft belegt. Das macht das Arbeiten z.T. etwas schwierig und die Küchenmaschine wird häufig mit dreckig, wenn ich gerade etwas anderes zubereite.
Ein schnelles Hin- und Herräumen oder das Verstauen des Zubehörs oder geschweige denn der Maschine in einem Küchenschrank ist in meinem Fall leider nicht möglich.


Ein- und Ausbauen, Tauschen der einzelnen Teile
Das Einsetzen und Herausnehmen der einzelnen Zubehörteile erfordert zum Teil einiges an Übung. Den Knethaken bekomme ich oft erst nach einem Kampf heraus und auch das Aufsetzen des Veggie-Love-Plus Aufsatzes (obwohl natürlich vom Ort her durch die farbliche Markierung einleuchtend..) stellte sich zunächst als eine Herausforderung dar, da ich anfangs nicht verstanden habe, dass zunächst alle Teile eingesetzt werden müssen (z.B. die Schneideteile oder die Saftpresse inkl. dem jeweiligen Deckel o.Ä.), bevor man den Veggie Aufsatz auf der Maschine installieren kann.


Die Waage
Ein, wenn nicht DER entscheidende Unterschied zwischen dieser Profi-Küchenmaschine und anderen, günstigeren Varianten ist die integrierte Waage.
Diese funktioniert bisher nicht einwandfrei. Laut Bosch arbeitet man aber an einem Update für die Software, so dass das Problem (hoffentlich) bald behoben wird.
Die Waage wiegt generell nur in 5g-Schritten. Das ist bei den meisten Rezepten kein Problem. Wenn man es mal ganz genau braucht, kann man ja auch mit einer zusätzlichen Küchenwaage abwiegen.
Die Waage wiegt aber bisher (zumindest bei mir) nie exakt. Ich kontrolliere immer mit meiner gewöhnlichen Küchenwaage und die Differenzen sind zum Teil enorm (40g, 90g…). Wichtige Hinweise von Bosch (u.a. ebener Untergrund, nicht berühren während des Wiegevorgangs, langsames Einschütten der Zutaten) beachte ich. Trotzdem klappt es bisher noch nicht so gut.


Lautstärke und Geschwindigkeit
Insgesamt empfinde ich die Lautstärke der OptiMUM als relativ gering, wenn man bedenkt, was man da jeweils mit macht. Also völlig in Ordnung. Das Wackeln des Rührarms (inklusive Spritzschutzdeckel) finde ich, nachdem ich gehört habe, dass es normal ist, dass der Arm sich so bewegt, auch nicht mehr so bedenklich. Solange es der Maschine auf Dauer nicht schadet, ist es ok.
Besonders positiv kann ich hervorheben, dass sich die Geschwindigkeitsstufen der Bosch OptiMuM stufenlos einstellen lassen. Bei manchen Rühr- oder Häckselvorgängen macht es durchaus Sinn, da auch mal schnell hin- und her zu wechseln.
Generell sind die Stufen auch wirklich in Ordnung. Beim Orangenpressen beispielsweise läuft es mit der Stufe 1 noch nicht zu schnell, muss man mal ganz stark und schnell rühren, ist Stufe 7 super. Ich habe es zum Beispiel beim Pürieren von Gemüse mit dem Multizerkleinerer des Veggie Love Plus Aufsatzes genutzt – super!


Die Automatikprogramme
SensorControl Plus:
Man kann zwischen den Einstellungen für Eischnee, Sahne und Hefeteig wählen. Entsprechend unterschiedlich funktionieren die Programme. Sobald die richtige Konsistenz erreicht ist, stoppt die Maschine automatisch. So muss man nicht zwischendurch ständig in die Schüssel schauen oder die Geschwindigkeit einstellen, sondern kann sich während des Rührvorgangs mit etwas anderem beschäftigen. Auch geringe Mengen von Eischnee lassen sich in der großen Schüssel problemlos aufschlagen.
Beim Schlagen von Sahne muss man mindestens 300ml Sahne einfüllen, was ich nicht so toll finde. Das Schlagen und Stoppen an sich funktioniert dann aber einwandfrei.
Das Herstellen von Hefeteig funktioniert ebenfalls. Wenn alle Zutaten in der Rührschüssel sind, stellt man den Drehring auf M/A. Dann fängt die Maschine selbstständig an zu kneten, verändert die Geschwindigkeiten und stoppt ebenfalls automatisch.
Timerfunktion:
Die OptiMUM kann nach Zeitvorgabe arbeiten, indem man den Timer einstellt. Die Timerfunktion macht manchmal auch als Ersatz für SensorControl Plus Sinn.
Smart Tool Detect-Funktion:
Die OptiMUM erkennt, welches der Werkzeuge gerade eingeklemmt ist (Knethaken, Flexi-Rührbesen, Schlagbesen) und regelt automatisch die Geschwindigkeitsstufe, so dass auch bei schweren Teigen eine Überlastung der Küchenmaschine verhindert wird.


Die Reinigung
Besonders positiv ist zu erwähnen, dass (fast) alle Teile in die Spülmaschine gestellt werden können. Natürlich wirkt sich hier sehr schnell die Größe aller einzelnen Teile (die, die zur Küchenmaschine selbst gehören, wie auch die Veggie Love Plus-Bestandteile) aus. Die Maschine ist recht schnell voll.
Bisher hat die Spülmaschine aber problemlos jedes einzelne Teil sauber bekommen. Durch vorwiegend glatte, ebene Flächen und wenig versteckte Ritzen und Einkerbungen ist die Reinigung in der Spülmaschine auch ohne Vorreinigung am Waschbecken sehr einfach und problemlos möglich.
Auch das manuelle Reinigen mit einem Spültuch oder einer Spülbürste ist kein Problem und geht wirklich schnell.
Die Teile, die Schneideelemente enthalten, könnten theoretisch auch in die Spülmaschine, jedoch würden die Messer schnell stumpf werden, deshalb mache ich das auch unter keinen Umständen. Beim Spülen und Abtrocknen ist einer Freundin schon ein Unglück passiert und sie hat sich einen echt großen Schnitt in den Daumen zugefügt. Also: Die Teile sind wirklich sehr sehr scharf (was ja auch gut so ist).
Ich würde gerne wissen, wie lange die Scheiben auch so scharf bleiben und ob es eine Möglichkeit zum Nachschärfen gibt (am ehesten ja wahrscheinlich bei den Scheibenreiben).


Fazit:
Die Bosch Optimum MUM9AX5S00 ist eine wirklich hochwertige Küchenmaschine, an der Bosch noch stark arbeitet und immer weiter innoviert und verbessert. Sie hat viele toll durchdachte Funktionen, die auch fast alle einwandfrei funktionieren. Der Preis ist jedoch bei allen Vorteilen wirklich hoch und den Platz für diese große Maschine muss man erst einmal haben. Bei einer größeren Familie und für leidenschaftlichen Bäckern macht diese Maschine aber durchaus Sinn.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
3 von 4 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 04.02.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

3 1 5
Okay, ich geb's zu ^^ - so viel gebacken wie die letzten Wochen über habe ich schon lange nicht mehr:
?
Cookies, Muffins, div. Torten & natürlich dürfen die "Herzhaften" Speisen wie Dampfnudeln, Kartoffelgratin, Gurkensalat ?und und und nicht fehlen!
?
Kurzum - ich habe die OptiMUM keinen Tag ungenutzt in der Ecke stehen lassen um sie ausgiebig testen zu können.


****


SensorControl Plus: Immer perfekte Ergebnisse bei der Zubereitung von Hefeteig, perfekt geschlagene Sahne, Eischnee. Einfach auf Knopfdruck - die Maschine stoppt sobald das perfekte Ergebnis erreicht ist
?
Eischnee: TOP! Bereits ab 2 Eiweiß bekommt man mit dieser Funktion ein super Ergebnis!
Eiweiß in den Topf geben, Programm auswählen, Drehschalter auf M/A stellen und die Zeit anderweitig nutzen :-)
?
?
Hefeteig: Ebenfalls TOP!
Meine Hefeteige lösten sich super vom Rand - sprich, sie hatten die perfekte Konsistenz um weiter verarbeitet zu werden. :-)
?
Sahne: Najaaaaaaaa...
Das "Problem" beim Sahne aufschlagen mittels SensorControl Plus:
erst ab 300g möglich (meistens hat man ja nur einen Becher also 200g) und wenn man einmal davon absieht,
zeigt die Waage leider auch nicht immer das richtige Gewicht an (die Maschine arbeitet im "Sahnemodus" wohl mit einem
Automatikprogramm, bei der die Zeit anhand des eingefüllten Gewichts berechnet wird).
?
Bei meinem Ersten Versuch (600g Schlagsahne) war das Ergebnis wirklich super: Die Sahne war auf den Punkt genau geschlagen! (Allerdings hatte die Waage nur 580g angezeigt und sie hätte auch keine Sekunde länger weiter machen dürfen...)
?
Beim zweiten Versuch (200g Sahne) waren leider schon die ersten Butterflöckchen zu sehen...
daher werde ich das SensorControl Plus in Zukunft immer mit "Vorsicht Genießen" bzw. die Maschine manuell auf Stufe 7
laufen lassen - bei 200g Sahne hat man nach ca. 2 Minuten & 20 Sekunden übrigens ein super Ergebnis ;-) -


****


3D PlanetaryMixing: Schnelle und sehr gründliche Vermengung aller Zutaten dank weiterentwickeltem planetarischem Rührgetriebe mit einzigartiger Rührbewegung in drei Richtungen gleichzeitig
?
?
In diesem Punkt kann ich leider nicht ganz zustimmen:
Ab und an muss man doch kurz mit dem Spatel nachhelfen, damit auch wirklich alles gut vermischt wird.
Vor allem bei Biskuitteig konnte mich die Optimum bisher leider nicht überzeugen
(hier bleiben immer Mehlreste auf dem Schüsselboden zurück)
?


****


Integrierte Waage: die Zutaten können direkt in die Schüssel gewogen werden
- spart Zeit bei der Zubereitung
?
Eine Funktion der OptiMUM, die ich leider nicht nutzen werde :-(

Um diese Funktion auf Ihre Genauigkeit zu testen, habe ich erst einmal alle benötigten Zutaten mit meiner Küchenwaage abgewogen -> als die Ergebnisse der Optimum aber abwichen (teilweise um 20 oder noch mehr Gramm) -
war diese Funktion für mich leider hinfällig.

Eigentlich schade, denn bei einer Maschine dieser Preisklasse sollte eine integrierte Waage Ihre Funktion 100%ig genau erfüllen und nicht "nur in 5g Schritten" wiegen bzw. das angegebene Gewicht von der Geschwindigkeit des Einfüllens abhängig machen... (ja man glaubt es kaum: füllt man die Zutaten "schnell" ein, zeigt die Waage ein anderes Gewicht, als wenn man sie langsam hinzu gibt.)
?
****

Mein Fazit zur OptiMUM

Auch wenn Sie noch nicht 100% perfekt ist - diese Küchenmaschine ist schon etwas Feines :-)
Es macht total viel Spaß mit ihr zu Backen und zu Kochen!
Allerdings finde ich das Preis-Leistungsverhältnis nicht ganz angebracht, da sie für mich noch zu viele
"Kinderkrankheiten" mitbringt...
?
Um euch aber die Entscheidung (hoffentlich) etwas leichter zu machen, hier nochmal Vor- & Nachteile in der Zusammenfassung:


PRO
Hohe Sicherheit durch die Abdeckung der Antriebe
schickes, zeitloses Design
qualitativ hochwertige Verarbeitung
leistungsstark und trotzdem angenehm, was die Lautstärke betrifft
extra große Schüssel mit 5.5 l Fassungsvermögen aus gebürstetem Edelstahl
mit zwei praktischen Griffen für bis zu 3,5 kg Rührteig oder 1,5 kg Mehl plus Zutaten bei Hefeteig
umfangreiches Zubehör
Kabelaufrollautomatik zur einfachen und schnellen Verstauung des Kabels
Wiedereinschaltsicherung verhindert unbewusstes Anlaufen des Motors
7 Schaltstufen plus Momentschalter zur individuellen Wahl der Arbeitsgeschwindigkeit
SensorControl Plus für Eiweiß und Hefeteig
Integrierter Timer: die Maschine stoppt nach Ablauf der Zeit
Immer den richtigen Antrieb finden - Antrieb und das passende Zubehör haben die gleiche Farbmarkierung
(gelb bzw. rot)
?
KONTRA
der Spritzschutz müsste besser "befestigt" sein
die Rührwerkzeuge lassen sich teilweise nur sehr schwer anbringen bzw. lösen
für "sehr kleine" Teigmengen eher ungeeignet
die Abdeckungen der Antriebe sind aus gebürstetem Edelstahl und extrem "anfällig" für Fingerabdrücke
fehlender Ein- und Ausschalter
integrierte Waage meist sehr ungenau
SensorControl Plus für Sahne
?
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 28.01.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Design: Die Bosch OptiMUM kommt in einem für mich sehr ansprechenden Design daher. Ich mag es eher schlicht und modern. Diese Küchenmaschine passt sich perfekt in meine minimalistische Küche rein. Die Maschine ist silberfarben und in Edelstahl gehalten. Das Gewicht der Maschine ist recht schwer. Praktisch ist unter anderem auch die integrierte Kabelaufrollautomatik. So hat man kein lästiges Kabel, das im Weg herum geht. Außerdem besitzt die Maschine fünf Funktionstasten mit denen sich besondere Zusatzfunktionen und Automatik-Programme auswählen und einstellen lassen. Darunter zählen das SensorControl Plus Programm, ein Timer und die integrierte Waage. Der Drehschalter ist mit einem Leuchtring ausgestattet. Ein hübsches Detail! Über den Drehschalter wird die gewünschte Geschwindigkeit ausgewählt, ein Automatik-Programm gestartet oder das Gerät ausgeschaltet. Während des Betriebs leuchtet der integrierte Leuchtring. Unter den Abdeckungen aus gebürstetem Edelstahl befinden sich die beiden weiteren Antriebe. Diese sind zur Verwendung von separat erhältlichem Zubehör. Die Antriebe haben unterschiedliche Farben. Diese Farbkennzeichnung ist auch an den Zubehörteilen zu finden.


Lieferumfang: Grundgerät mit Edelstahl-Rührschüssel Abnehmbarer Kunstoffdeckel mit Einfüllschacht Profi Flexi-Rührbesen Profi Schlagbesen Knethaken


Waage: Was für mich einen besonderen Reiz ausgemacht hat, um diese Maschine haben zu wollen, war die integrierte Waage. Die Waage funktioniert in 5g Schritten. Anfangs habe ich die Zutaten vorab immer auf meiner normalen Küchenwaage vorgewogen, um die Funktion der integrierten Waage zu testen bzw. zu kontrollieren. Dabei habe ich gesehen, dass die Waage recht genau funktioniert. Zum Testen habe ich zuerst 50g, dann 100g und dann 150g abgewogen. Was zusammen 300g ergibt. Da die Waage auf 5g genau abwiegt, kam es beim Gesamtgewicht zu einer kleinen Abweichung. Es kamen in meinem Test 315g insgesamt heraus. Als ich diese Menge wieder zurück in die Maschine geschüttet habe, hat die Maschine ebenfalls 315g angezeigt. Sie funktioniert also grundsätzlich schon genau. Man sollte beachten, die Zutaten relativ langsam hinzu zu geben. Dann funktioniert es gut. Mir reicht diese Genauigkeit auf 5g bei fast allen Rezepten aus. Bei Rezepten, wo es wirklich wichtig ist, dass alle Zutaten Gramm genau stimmen, sollte man aber weiterhin im Vorfeld auf einer separaten Waage die Zutaten abwiegen. Außerdem ist es etwas gewöhnungsbedürftig, die Zutaten so langsam hinzu zu geben, da die Waage am Anfang noch viel hin und her springt. Das Gewicht passt am Ende dann aber ganz gut.


SensorControl Plus:


Automatisches Herstellen von Eischnee: Ich habe 2 Eiweiß mit dem SensorControl Plus automatisch aufschlagen lassen. Ich war erst etwas skeptisch, ob das Aufschlagen gut funktioniert, weil der Kessel doch recht groß ist und zwei Eiweiß eine so geringe Menge sind. Das Eiweiß Aufschlagen mit dem SensorControl Plus funktioniert aber wirklich sehr gut. Es dauert ein weilchen, aber dann ist der Eischnee super fest. Die Maschine schaltet automatisch ab. Das heißt, ich muss nicht die ganze Zeit dazu schauen, sondern kann den Eischnee nebenher aufschlagen lassen. Das ist super praktisch. Ich habe gleich den Extremtest mit nur zwei Eiweißen gemacht. Selbst die werden in dem großen Kessel super aufgeschlagen. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut. Ich bin erstaunt, dass in diesem großen Kessel zwei Eiweiß so gut funktionieren. Eventuell hätte ich selber schon ein paar Sekunden eher abgeschaltet. Das ist aber auch Geschmacksache.


Automatisches Aufschlagen von Sahne: Mit Hilfe des SensorControl Plus habe ich die Funktion Sahne aufschlagen getestet. Der erste Dämpfer kam gleich, weil das einfüllen von einem Becher Sahne nicht ausreicht. Es werden mindestens 300ml Sahne benötigt. Das finde ich sehr schade, denn schließlich funktioniert es bei der "Eiweiß-Funktion" ja auch mit sehr kleinen Mengen. Außerdem steht in der Anleitung, dass jegliche Zusätze, wie zum Beispiel Zucker erst ganz zum Schluss zugegeben werden sollen. Ich habe alles brav befolgt und die Maschine aufschlagen lassen. Ich persönlich fand das Ergebnis in Ordnung, aber für meinen Geschmack schon ein klein wenig zu fest. Vor allem, wenn man dann zum Schluss noch mal Zucker hinzugibt und noch mal kurz aufschlagen lässt, ist die Sahne wirklich schon sehr, sehr fest. Und natürlich löst sich der Zucker auch nicht mehr so schön auf. Aus diesen Gründen werde ich diese Funktion wohl eher nicht mehr nutzen.


Automatisches Kneten von Hefeteig: Das Herstellen von Hefeteig mit dem SensorControl Plus funktioniert sehr gut. Ich kann alle Zutaten schön in den großen Kessel rein geben. Mit der integrierten Waage muss ich vorher nichts mehr abwiegen. Nachdem alle Zutaten komplett im Kessel sind, drehe ich den Schalter auf M/A. Dann fängt die Maschine selbstständig an zu Kneten. Zuerst langsam, dann schneller. Nach einiger Zeit hört sie dann automatisch wieder auf... Und ich muss sagen, diese Funktion gefällt mir wirklich gut! Die Funktion mit dem automatischen Kneten von Hefeteig habe ich jetzt schon mehrfach genutzt und finde sie sehr praktisch. Die Maschine schaltet für meinen Geschmack in der Regel immer ca. 30 Sekunden zu früh aus, so dass ich jeweils noch kurz auf Stufe 3 nachkneten lasse. Das ist mir aber deutlich lieber, als wenn sie zu lange kneten würde. Denn so kann ich selber nochmal kurz kontrollieren und entscheiden, ob der Teig noch kurz kneten soll oder nicht. Ein Überkneten ist damit ausgeschlossen. Und das ist gut so! Mir persönlich wäre es auch lieber, wenn das Aufschlagen von Eiweiss und Sahne etwas eher aufhören würden oder zumindest kurz bevor sie fertig sind, einen Signalton abgeben würden, dass man selber nochmal schauen kann, ob einem das Ergebnis schon passt.


Zusammenfassung:


Positiv: Extra große Schüssel mit 5.5 l Fassungsvermögen aus gebürstetem Edelstahl für bis zu 3,5 kg Rührteig oder 1,5 kg Mehl plus Zutaten bei Hefeteig Kabelaufrollautomatik zur einfachen und schnellen Verstauung des Kabels EasyArmLift: Einfaches und kraftsparendes Anheben des Armes Integrierter Timer: Einstellbare Dauer um die perfekten Ergebnisse zu wiederholen - die Maschine stoppt nach Ablauf der Zeit Die mitgelieferten Werkzeuge machen einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck Die Schüssel und Werkzeuge sind einfach zu reinigen und können und die Spülmaschine gegeben werden Es gibt viel Zubehör, mit dem die Maschine erweitert werden kann


Neutral: SensorControl Plus, da es mir nicht die absolut optimalen Ergebnisse liefert Integrierte Waage: die Zutaten können direkt in die Schüssel gewogen werden - spart Zeit bei der Zubereitung - ist aber nicht perfekt Abdeckungen der Antriebe aus gebürstetem Edelstahl für ein hochwertiges Erscheinungsbild und Anlassqualität - allerdings auch sehr empfindlich mit Fingerabdrücken. Ich habe meine Abdeckungen gleich mal mit einer Edelstahl-Pflege versiegelt. Seitdem ist es besser und man sieht nicht mehr jeden Fingerabdruck darauf Die Rührwerkzeuge, vor allem der Knethaken lassen sich teilweise etwas schwer entfernen


Negativ: Das Display ist sehr empfindlich und bekommt schnell feine Kratzer Die Maschine ist mit einem UPE von 899 Euro nicht gerade günstig.


Mein Fazit: Ich mag die Maschine, auch wenn sie nicht ganz perfekt ist. Das Gesamtkonzept gefällt mir sehr gut und ich kann damit sehr gut arbeiten. Ich finde es gut, dass ich mir meine Maschine praktisch individuell zusammen stellen kann, indem ich mir das Zubehör dazu kaufe, welches ich wirklich haben und benutzen möchte. Außerdem sieht sie einfach unglaublich gut aus. Den empfohlenen Verkaufspreis von 899 Euro empfinde ich aber als sehr hoch.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 25.09.2019 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Very good product, very smart, easy to use, no difficulty, workmanship is exquisite, praise, timely delivery, new packaging, praise
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 17.02.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Ich benutze die Küchenmaschine jetzt seit ca. vier Wochen und ich muss sagen, ich bin rundum zufrieden. Da ich ein Küchenmaschinenneuling bin, hatte ich am Anfang Angst irgendetwas falsch zu machen. Aber die Anleitung ist verständlich und auch nicht zu lang. Des Weiteren gibt es ein kleines Heftchen (Kurzanleitung), dass man sich als Spicker in die Küchenschublade legen kann.


Da die OptiMUM eine automatische Kabelaufwicklung besitzt, kann man sie auch relativ einfach wegräumen, wenn man keinen festen Platz für die Maschine hat. Dies ist bei mir nicht der Fall; ich lasse sie an ihren Platz stehen und auch dauerhaft angesteckt. Es gibt keinen Ein-/Ausschalter. Dieser ist auch nicht notwendig, da sich das Display sowie nach kurzer Zeit abschaltet.


Ich habe bis jetzt alle Zubehörteile genutzt und keines hat mich enttäuscht. Auch nicht die Waage, mit der doch einige Benutzer so ihr Probleme haben. Der einzige Kritikpunkt ist, dass man die Zutaten relativ langsam hinzufügen muss. Ansonsten funktioniert sie bei mir einwandfrei. Ich habe keine Gewichtsabweichung im Vergleich zu meiner Küchenwaage. Dass die Waage nur in 5 g Schritten wiegt, stört mich nicht. Übrigens wiegt die Waage auch die Inhalte der Zubehörsets. Wenn man z. B. im Multimixer eine bestimmte Menge an Nüssen zerkleinern will, muss man diese nicht vorher mit der Küchenwaage abwiegen, sondern gibt diese über den Füllschacht in den Behälter und am Display wird das Gewicht angezeigt.


Ausgesprochen praktisch finde ich die Timerfunktion, sowie SensorControl.
Der Timer kann auf max. 5 Minuten eingestellt werden. Nach der eingestellten Zeit stoppt die Maschine automatisch und gibt einen Warnton ab.
Alle drei Programme (Eischnee, Sahne und Hefeteig) der SensorControl-Funktion lieferten bei mir ein einwandfreies Ergebnis. Die Maschine hat jeweils zum richtigen Zeitpunkt von selber gestoppt. SensorControl kann ab 300 ml Sahne bzw. ab zwei Eiern, verwendet werden. Liegen die Mengen darunter (z. B. ein Becher Sahne) funktioniert das "manuelle" aufschlagen ohne Probleme. Die OptiMUM ist also durchaus auch für einen kleinen Haushalt geeignet.


Durch den leistungsstarken Antrieb/Motor ist selbst das kneten von schweren Hefeteigen kein Problem. Aber auch Knet-, Biskuit-, Pfannkuchenteige, oder was es sonst noch so gibt, werden sehr gut verrührt und bei Verwendung des richtigen Zubehörteils bleiben auch keine Zutatenreste an den Seitenwänden der Rührschüssel hängen.
Sämtliche Zubehörteile können in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Somit hat man auch nicht viel Arbeit nach der Arbeit.


Die Zubehöranschlüsse sind bei der OptiMUM auf der Oberseite angebracht und durch Edelstahlabdeckungen verdeckt. Es gibt einen gelben und einen roten Anschluss, diese Farben findet man auch bei den Zubehörsets wieder. Damit weis man auf welchen Anschluss welches Zubehör angebracht werden muss. Im Moment besitze ich nur das VeggiLovePlus-Set. Dieses lässt sich am Anfang etwas hakelig montieren. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister, und nachdem man es ein paar Mal montiert hat, funktioniert es ohne Probleme.


Zusammengefasst ist die OptiMUM eine wirklich gelungene Küchenmaschine, die wie ich denke sowohl Anfänger und Profis glücklich macht. Optisch ist sie sowieso ein Highlight und qualitativ ist sie auch sehr hochwertig und stabil verarbeitet. Allein der Preis ist etwas zu hoch angesetzt, da außer den drei Werkzeugen (Profi Flexi-Rührbesen, Profi Schlagbesen, Knethaken) und der Rührschüssel kein weiteres Zubehör dabei ist.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 02.02.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Bosch OptiMUM
— MUM9AX5S00 —


Seit einiger Zeit steht in meiner Küche eine Bosch OptiMUM (genaue Modellbezeichnung MUM9AX5S00) ….. das Flaggschiff unter den Bosch Küchenmaschinen.


—————


Verpackung & Inhalt:
Die OptiMUM wird in einem großen Karton, sicher und geschützt verpackt geliefert. Im Karton hat jedes Teil einen eigenen Platz im Styropor damit nichts beschädigt werden kann. Enthalten sind: Grundgerät OptiMUM mit Schüssel & Spritzschutz, die Rührelemente sowie die Bedienungsanleitung.


—————


Design:
Zum ersten Mal seit ich die Küchenmaschinen von Bosch kenne, wurde vom üblichen Design der MUM4, MUM5 und MUM8 abgewichen. Sehr zum Vorteil wie ich finde, die OptiMUM wirkt deutlich moderner als z. B. die direkte Konkurrenz aus der Bosch Produktpalette, die MaxxiMUM. Da die OptiMUM eine relativ schwere Maschine ist (zu schwer um sie jedes Mal nach Gebrauch in einem Schrank verschwinden zu lassen), ist eine schöne Optik besonders wichtig, was sie auch hat - wie ich finde, macht sie sich sehr gut auf der Arbeitsplatte.


—————


Schüssel & Rührelemente:
Die OptiMUM in meiner Ausstattungsvariante wird serienmäßig mit einer Edelstahlschüssel mit Griffen geliefert (es gibt auch Vatrianten wo keine Griffe vorhanden sind), die Schüssel ist formschön und lässt sich durch die Griffe gut halten. Besonders wichtig für mich ist, dass die Schüssel sich auch in der Spülmaschine gut reinigen lässt, bei einem anderen sehr bekannten Hersteller gibt es auf der Unterseite der Schüssel einen Spalt in dem sich dann das „Spülmaschinenwasser“ (verschmutzt mit Essensresten) sammelt, und das bekommt man dort nur sehr schlecht wieder raus. Bei der Schüssel der OptiMUM gibt es sogar ein kleines Loch, dort kann evtl. stehendes Wasser beim Trocknen ablaufen.


Es werde 3 Rührelemente mitgeliefert, positiv finde ich das auch alle 3 mit einem Teigabweiser ausgestattet sind, so kann kein Teig in den Antrieb geraten.


Schlagbesen:
Zum Aufschlagen von Sahne & Cremes und anderen eher Flüssigen Teigen.


Profi-Rührbesen mit Sillikonlippe:
Der Profi-Rührbesen hat es mir besonders angetan, er nimmt jeden noch so kleines Rest vom Rand der Schüssel mit und sorgt dafür das wirklich „Alles“ verrührt ist.


Knethaken:
Zum kneten von Hefeteig und Brotteig
—————


SensorControl Plus, Timer & Waage:
Die Optimum verfügt (je nach Ausstattung) über SensorControl Plus, dort gibt es drei Verschiedene Programme zur Auswahl: Sahne, Eischnee, Hefeteig. Wenn eines der Voreingestellten Programme genutzt wird, stoppt die Maschine automatisch bei erreichen der gewünschten Konsistenz. Die Programme funktionieren tadellos und haben bei mir das gewünschte Ergebnis gebracht, bei Sahne ist jedoch ein Mindestmenge von 300 ml einzuhalten.
Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal (wenn man vom bekannten Model der Marke V…… absieht), ist die integrierte Waage, ein eigentlich durchaus sinnvolles Feature - leider wiegt die Waage nur in 5g Schritten, was zwar für die Meisten aber nicht alle Situationen ausreichend ist. Außerdem reagiert sie äusserst Träge, es kommt schon mal vor das man bereits etwas eingefüllt hat und die Waage steht immer noch bei 0g. Ich nutze Sie nur für Sachen wo es nicht absolut genau auf das Gramm ankommt.


Weiter verfügt die OptiMUM über einen Timer, über die Tasten kann die gewünschte Rührdauer eingegeben werden und die Maschine stoppt dann automatisch, ein durchaus sehr hilfreich, wenn man sich nicht direkt neben der Maschine befindet wenn sie rührt.


—————


Sonstiges:
Gut gefällt mir an der OptiMUM die automatische Kabelaufwicklung, wie bei einem Staubsauger wird das Netzkabel bei einem leichten Ruck in die Maschine zurück gezogen so ist es nicht im Weg wenn die Maschine mal nicht eingesteckt ist. Damit kommen wir zu einem kleinen negativen Punkt, sobald man die Tasten der Maschine berührt (und die Tasten sind sehr empfindlich), schaltet sich das Display an, denn ein separater An/Aus-Schalter ist nicht vorhanden, schlimm finde ich das allerdings nicht wirklich.


—————


Fazit:
Die OptiMUM ist toll, sie sieht schick aus, die Schüssel ist weder zu groß noch zu klein, die Verarbeitung ist absolut hochwertig. SensorControl & Waage sind zwar nett, aber nicht unbedingt notwendig. Ich würde sie in jedem Fall wieder kaufen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de