Der Arbeitsspeicher funktioniert auf dem MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI problemlos, allerdings muss man die Taktfrequenz manuell festlegen, was aber aufgrund des voreingestellen XMP-Profils recht einfach vonstatten geht.
Jedes BIOS-Update setzt dies übrigens wieder zurück.


Die Lieferung erfolgte sogar 2 Tage früher als gedacht, trotz Knappheit des Speichers.
Hab mir die Corsair Vengeance DDR4-3600er gekauft um sie mit meinem AMD Ryzen 7 3700X laufen zu lassen, da beide zusammen dann eine ziemlich ähnliche Performance liefern wie ein Ryzen 7 3800 bei ähnlichem Setup.


Ansonsten wie von Corsair gewohnt gute Qualität und keine Probleme mit dem RAM seit ich sie habe, ist allerdings auch erst seit September aber ich bin zuversichtlich dass das so bleiben wird.
Die Speicher funktionieren bei mir nicht in einem ASUS ROG STRIX Z270H GAMING Mainboard.

Wenn man das XMP-Profil der Speicher im BIOS einstellt, bootet das Board nicht, bzw. es hängt in einer Bootschleife fest. Es startet nur wenn man die Speicher manuell mit "deutlich" niedrigerer Geschwindigkeit (DDR4-3000 und weniger) betreibt als vorgesehen, das führt dann aber immer noch zu sporadischen Bluescreens unter Windows 10. Eigentlich laufen diese Corsair-Module hier nur in den Mainboard-Default-Einstellungen korrekt, da werden sie aber nur mit DDR4-2133 angesteuert, aber das war eigentlich nicht Sinn der Sache.
Auffällig an meinem ASUS Board ist allerdings auch, dass ich in den letzten 3 Jahren schon zweimal mit unterschiedlichen Corsair-Modulen scheiterte, mit RAMs von Kingston oder G.Skill dagegen keine Probleme habe.
3/3 Bewertungen < Zurück zum Produkt


Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.