Garten Bodenpflege Laubsauger/Laubbläser

Preis: €   bis € 
Produkttyp
Akkuspannung
Marke
Betriebsart
Primärfarbe
Artikelgewicht
Sekundärfarbe
Schallleistungspegel
Leistungsaufnahme
  • Alle Filter
Ansicht:
Artikel pro Seite: 40 | 80 | 120 | alle
1-40 von 83 Produkten 1 2 3
Bosch Akku-Laubbläser ALB 36 LI, 36Volt, Laubgebläse grün/schwarz, Li-Ionen Akku 2,0Ah Akku-Betrieb, 36Volt  250 km/h  Blasen 
0
Bewertungen

€ 207,90*

Jetzt bestellen, versandfertig in 3 Tagen Lieferung zwischen Mi. 08. und Do. 09. April 2
Bosch Gartensauger UniversalGardenTidy (Basic), Laubsauger/Laubbläser grün/schwarz, 1.800 Watt 1.800 Watt  285 km/h  Blasen, Häckseln, Saugen 
0
Bewertungen

€ 83,90*

Jetzt bestellen, versandfertig in 3 Tagen Lieferung zwischen Mi. 08. und Do. 09. April 2
McCulloch Benzin-Laubbläser GB 355 BP, Laubgebläse schwarz Benzin-Betrieb, 1,5 kW  355 km/h  Blasen 
0
Bewertungen

€ 254,90*

Auf Lager Lieferung zwischen Mo. 06. und Di. 07. April 2
Makita Benzin-Gebläse EB5300TH, Laubgebläse blau/schwarz Benzin-Betrieb, 1,8 kW  352 km/h  Blasen 
0
Bewertungen

€ 309,-*

Auf Lager Lieferung zwischen Mo. 06. und Di. 07. April 2
1-40 von 83 Produkten 1 2 3

Laubsauger & Laubbläser gegen die Herbstblätter

Der Herbst naht, die Blätter verfärben sich in goldene Töne und der Wind verteilt sie in den Gärten. Eigentlich ein wunderschönes Bild, wenn man an einen Wald oder Garten voller bunter Herbstblätter auf dem Boden denkt. Aber warum denn nur eigentlich? Laub und besonders nasse oder feuchte Herbstblätter können auch zur Gefahrenquelle werden. Der Regen verwandelt die einst so schöne goldige Welt in eine reine Schlitterpartie. Um dem vorzubeugen, ist es ratsam den Rasen und Gehweg von Laub zu entfernen. In solchen Fällen können Sie auf Gartengeräte wie Laubsauger oder Laubbläser zählen. Diese beiden Gartengeräte machen dem Laub den Garaus und beseitigen die Gefahrenquelle im Nu und ohne Anstrengung.

Akku-Laubbläser und Benzin-Laubsauger für die Gartenarbeit

Zur Gartenarbeit gehören leider nicht nur die schönen Dinge, wie das Blumenpflanzen im Frühjahr. Auch im Herbst will der Garten gepflegt und der Rasen gehegt werden. Laub und abfallende Äste sind eine Belastung für den Rasen, da dieser beschwert wird und kein Licht bekommt. Damit der Rasen auch im kommenden Frühjahr wieder ordentlich wächst, helfen Laubbläser und Laubsauger bei der Beseitigung vom Laub. Laubbläser und Laubsauger gibt es in verschiedenen Ausführungen und Betriebsarten: Akku-Laubsauger, Benzin-Laubsauger, Akku-Laubbläser und elektrische Varianten stellen nur einen Teil dar. Laubbläser blasen Laub zu einem Haufen zusammen. Dieser muss dann nur noch mit einem Laubrechen und einer Schaufel entsorgt werden. Der Vorteil der Laubbläser liegt in ihrem leichteren Gewicht und einer weniger wartungsintensiven Handhabbarkeit. Allerdings kann der ganze Haufen auch einfach wieder von einem Windstoß verteilt werden und die gesamte Arbeit war umsonst. Laubsauger hingegen funktionieren wie ein regulärer Staubsauger für Zuhause und verfügen über einen Fangsack, indem das aufgesaugte Laub gesammelt wird. Dieser muss dann lediglich über der Biotonne oder dem Kompost entleert werden und ist sofort wieder einsatzfähig. Ein Laubrechen wird bei einem Laubsauger nicht mehr benötigt. Der Vorteil eines Laubsaugers liegt ganz klar darin, dass die Arbeit beendet ist, sobald das gesamte Laub aufgesaugt ist – kein Laubrechen oder Einsammeln ist mehr vonnöten. Der Nachteil eines Laubsaugers mit Fangsack liegt jedoch genau im Fangsack. Dieser kann entweder zu klein sein und muss somit gefühlt ständig geleert werden oder zu groß und somit zu schwer sein. Wenn man sich nun nicht entscheiden kann, ob ein Laubsauger oder Laubbläser die bessere Variante ist, gibt es spezielle Kombigeräte, die beide Gartengeräte in einem vereinen. So ist sowohl Laubsaugen als auch Laubblasen möglich.

Laub liegen lassen: ja oder nein?

Das kommt ganz darauf an! Wie bereits erklärt, kann Laub bei feuchtem Wetter zur Gefahrenquelle werden. Außerdem belasten Herbstblätter den Rasen mit einem enormen Gewicht und verhindern, dass Licht durchdringen kann. Laub kann Pflanzen jedoch im Winter auch vor der Witterung schützen und als natürlicher Schutz dienen. Außerdem können Laubhaufen, die beispielsweise mit einem Laubbläser entstanden sind, als Behausung für Igel dienen. Möchten Sie Ihren Rasen und besonders Gehwege jedoch mit einem Laubbläser oder Laubsauger bearbeiten, gibt es ein paar Faktoren, die vor einem Kauf beachtet werden sollten. Hierzu gehören beispielsweise die Leistung, die Blasgeschwindigkeit sowie die einstellbare Saugleistung des Laubsaugers oder Laubbläsers. Doch auch ein Fangsack, sofern vorhanden, beziehungsweise dessen Fassungsvolumen ist entscheidend. Wie bereits erwähnt, kann ein zu kleiner sowie ein zu großer Fangsack eines Laubsaugers zum Problem werden. Ein integrierter Häcksler kann bei einem Laubsauger ebenfalls zu einem Kaufvorteil führen. Dieser zerkleinert die eingesaugten Herbstblätter und Äste und sorgt somit für einen Platz-Zugewinn im Fangsack und in der Bio-Tonne. Weitere kaufentscheidende Merkmale bei einem Laubsauger oder Laubbläser sind außerdem das Gewicht sowie die Lautstärke. Vor einem Kauf eines Laubsaugers oder Laubbläsers lohnt es sich also, sich Gedanken darüber zu machen, inwiefern man das Gartengerät einsetzen möchte. Auch die Größe des eigenen Gartens spielt dabei eine Rolle. So reicht bei einem kleinen Garten ein Elektro- oder Akku-Laubsauger bzw. Bläser. Wohingegen bei einer größeren Fläche ein Benzin-Laubsauger bzw. Bläser sinnvoller ist. Egal für welche Art von Laubsauger oder Laubbläser Sie sich jedoch entscheiden: Vergessen Sie nicht einen Gehörschutz und eine Sicherheitsbrille zu tragen! Im ALTERNATE Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Laubsaugern und Laubbläsern von vielen bekannten Marken.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de