Momentan werden nur Bewertungen mit 5 Sternen angezeigt! Zurück zu allen Bewertungen
Unglaublich..


Bin von einem Asus ROG Strix 32VQ auf diesen MSI umgestiegen. Bin total begeistert. Beim Asus hatte ich leider leichtes Backlightbleeding in den Ecken, was beim spielen von "normalen" Spielen nicht auffiel, sich jedoch bei sehr düsteren, dunklen Spielen leicht bemerkbar machte. Beim MSI kann ich dies NICHT feststellen! -TOP!
Die Qualität des Panels ist in meinen Augen sehr hochwertig, die Farben sind knackig, die Schriften sind scharf.
Auch die Helligkeit ist schön gleichmäßg über das Bild verteilt. Mir fallen hier keinerlei heller oder dunkler belichtete Bereiche auf.. Schwarzwert ist auch klasse..
144 Hz machen natürlich einfach Spaß, ich konnte den Monitor jedoch noch auf satte 215 Hz stabil übertakten!? GEIL! Besonders für ältere Spiele wie CS:GO etc. traumhaft. Das Einstellungsmenü des Monitors ist schön aufgebaut und bietet einige Einstellungsmöglichkeiten.


Der Preis ist hoch, jedoch bekommt man hierfür auch einen wirkliches "BRETT" an Technik ohne irgendwelche Macken wie Backlightbleeding.


Ich kann den Monitor nur wärmstens weiterempfehlen.
Zuerst einmal vielen Dank an das Alternate-Team für die schnelle Lieferung.


Was den MPG34CQR Curved angeht, da kann ich nur sagen, der Monitor ist einfach nur Perfekt. Man merkt die satten und kräftigen Farben und das mit einem VA-Panel, ich bevorzuge eher VA als IPS, da ich in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme mit IPS hatte. Das Va Panel zeigt zufriedene Arbeit und das merkt man in den Games, auch die 144hz bei einem 34'UWQHD, ist der reine Augenschmaus und dies merkt man ebenfalls in den FPS-Shootern, er kann ganz oben mitspielen. Das Display-OSD Menü ist sehr benutzerfreundlich mit vielen Einstellungsmöglichkeiten z.B. HDR Modus, Eigene Settings, Reaktionszeit uvm. Die anderen Features sind; die Kamerahaltung am oberen Displayrand was sehr vorteilhaft für Streamer ist, auf die RGB Beleuchtung gehe ich nicht ein, da die Geschmäcker halt verschieden sind, ist zwar nett, aber kein must have. Ein kleiner Tipp, die vordere RGB Leiste kann auch als eine kleine Tischlampe dienen.
Fazit:
Ich kann diesen Monitor sehr empfehlen für den Gamingbereich, vor allem für Personen die sich für einen 34'UWQHD interssieren, mit einem Seitenverhältnis von 21:9...Der Monitor erfüllt seinen Zweck. Der Preis für den MPG34CQR ist in Ordnung und somit ist er noch um paar 100€ günstiger als seine Mitstreiter und das mit 144hz. Von der Bauweise her ist er sehr stabil.
Gründe für den Kauf:


Eigentlich ganz einfach... Ich besitze derzeit einen LG34UC88-B 60HZ WQHD Monitor und einen Acer Predator XB271HU WQHD 144HZ Monitor. Da ich einer von der sorte Mensch bin der am liebsten ziemlich viele Sachen gleichzeitig macht, musste ich immer wieder zwischen den beiden Monitoren hin und her wechseln. Fürs Gaming kam nur der 27" 144HZ Monitor von Acer in Frage. Für mein Musikstudio oder andere Photoshop Geschichten der LG 34" mit 60HZ. Wie ihr wisst, ist das Downgrade von 144HZ auf 60HZ echt eine Qual und dennoch hat mich immer wieder das tolle und große, weite Bild des LG dazu verleitet auch mal Spiele mit diesem zu spielen... aber mist... wären da nicht die verdammten 60HZ. Die dieses Thema schon mal hatten, wissen genau was ich meine! Deswegen habe ich mir einen Monitor gesucht der genau diese beiden Eigenschaften vereint. 144HZ, WQHD, Curved 21:9 Widescreen, schnelle Reaktionszeit und ganz wichtig das VA-Panel. Ok, natürlich gab es da noch den Alienware AW3420DW der mit im Boot saß.., aber hey nach mehreren Telefonaten mit alternate Mitarbeitern, unserem firmeneigenen It-ler, der natürlich Home Office macht :-P, und diverse andere "Experten" habe ich von allen die gleiche Aussage gehört. "NIMM DEN MSI" ok gesagt getan, jetzt ist er hier, vor mir... auf meinem Schreibtisch... was soll ich sagen. Ich versuche mich kurz und knapp zu halten.
Jetzt kommt die Bewertung :-)


Design:
Das Design kommt modern, hochwertig und natürlich recht "Gaming lastig" rüber. Der Monitor hat an der Front 5 leuchtende LED´s die man mittels Gaming OSD Software in Verbindung mit der Steelseries Software wunderbar programmieren kann. Sowie eine Lange LED an der Rückseite. Auch wenn es mittlerweile gar nicht mehr so geil ist mit dem ganzen geblinke, ist es bei diesem Monitor dennoch irgendwie anders... nicht so aufdringlich. Es gefällt mir sehr. Das hübscht definitv meinen Schreibtisch auf. Also Design auf jeden fall 5/5 Punkte!


Verarbeitungsqualität:
Da ich ja schon einige Referenzmonitore genannt habe bzw. auch schon in den letzten Jahren echt alles an Monitoren da hatte, kann ich in etwa einschätzen, welche Monitore ihr Geld wert sind. 919€ liebe Leute, wenn hier nicht die Verarbeitung stimmt, weiß ich auch nicht. Ich habe so eben einen EIZO Pixeltest gemacht, der recht umfangreich war. Kein Pixelfehler, Kein Bleeding, Keine Lichthöfe alles bestens. Der Standfuß ist doch recht groß im Sinne von "Tief", aber wer einen vernünftigen Schreibtisch mitbringt brauch sich keine Gedanken machen. Alles in allem macht der Monitor einen sehr wertigen Eindruck. Vor allem er wiegt noch 2kg mehr als mein 34" von LG, dass sagt einiges aus. Auch hier 5/5 Punkte


Zwischenzeitig kam meine Pizza, sry, wollt euch nicht warten lassen.. jetzt gehts erst richtig los...
Spaß beiseite!


Funktionen/Benutzerfreundlichkeit:
Halte ich recht kurz, einfach anschließen mittels Displayport oder HDMI Kabel und Kaltgerätestecker. Alle Kabel sind mit dabei! Gaming OSD Software downloaden und einstellen. Man kann mittels Software sich die Tastenbelegung auf der Rückseite selbst programmieren. Hier definitiv ein großes Plus! 5/5 Punkte


Pro:
- 34" 21:9 Widescreen im Curved Design
- 144HZ
- Alle Anschlüße auf dem neusten zukunftssicheren Standard
(HDMI 2.0b, DP1.4, der Alienware hat noch alle "alten" Anschlüsse)
- Viele zusätzliche USB-Anschlüsse
- Zusätzliche Kopfhörerbuchse
- Mousebungee (Kabelhalter)
- Integrierte HD Kamera und Mikrofone (Perfekt für Streamer mit überdurchschnittlichen Ansprüchen)
- Tolle Farbwiedergabe
- Tolle/r Kontrast/Helligkeit
- Leichte Bedienbarkeit
- Optimal für mehrere Bereiche Einsetzbar
- Momentan "Konkurrenzlos" in dem Preisbereich
- Perfektes Displaypanel zwischen IPS und TN (Bester Kompromiss)


Contra:


- Etwas Teuer, da neuste Technik
- Großer Standfuß


Leider kann ich aktuell keine genauere Aussage zu den Contra-Punkten treffen, da der Monitor seit ca. 2 Stunden erst läuft. Bis dato ist aber alles bestens!


Im allgemein würde ich aber dennoch erstmal eine direkte Kaufempfehlung aussprechen. Greift zu, Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen... sofern die Kohle da ist <.<


PS: Vielen Dank Alternate für die unfassbar schnelle Lieferung. Morgens um 09.00Uhr bestellt mit DHL Kurier (6,99€) und um 18Uhr war der DHL Mann da, so wünscht man es sich doch! Der Preis für die Lieferung ist unschlagbar! 5/5 Punkte
Ich habe mir in den letzten Monaten ein komplett neues Gaming-Setup zugelegt und mich für diesen Monitor entschieden,
da ich unbedingt einen Monitor mit &gt;100Hz und WQHD haben wollte.


Pro:
Optik und Haptik:
Der Monitor ist sehr robust und massiv gebaut. (Standfuß aus Aluminium)
Das Design des Monitors ist perfekt und auch wenn die GameSense LEDs noch nicht von vielen Spielen unterstützt werden machen sie optisch doch was her.
Bild:
Der Monitor liefert eine gewaltige Bildqualität dank des hohen Kontrastverhältnisses, während die hohe Bildwiederholungsrate mit AMDFreesync und der geringen Reaktionszeit ein flüssiges Spielen ermöglichen.
Qualität:
Einfach eine beeindruckende Qualität an Verarbeitung.
Zusätzlich ist schon eine Webcam verbaut.


Contra:
Nicht viele Spiele unterstützen von Haus aus GameSense.


Sonstiges:
Wenn man der Nostalgie anheim fällt und alte Spiele rauskramt, gibt es schwarze Balken links und rechts am Bildschirm, da diese das Format von 21:9 nicht unterstützen.
Der Monitor ist mit Standfuß sehr tief, am besten ausmessen ob er auf den Schreibtisch passt, sonst muss man wie ich einen neuen Schreibtisch kaufen.


Abschließend kann ich nur sagen, dass er von der Preis-Leistung her nur zu empfehlen ist.
Bin echt zufrieden mit dem Monitor, alles was ein Monitor haben sollte UWQHD, 144 hz sehr schnelles und farbgetreues Va Panel, habe den Monitor schon 5 Monate und bereue es nicht ihn gekauft zu haben!
Wo fange ich am besten an.
Ich habe mich bereits seit einem 3/4 Jahr auf die Suche nach einem neuen Monitor gemacht, welcher meinen bisherigen 4k Monitor mit nur 60Hz ersetzten soll.
Da ich nach Monitoren gesucht hatte, die dem neusten Standard entsprechen war die Auswahl etwas eingegrenzt, besonders wenn man nach Monitoren mit HDR Unterstützung gesucht hat.
Als ich vor einigen Monaten dann vom MSI Optix MPH341CQR gelesen hatte, war ich hellauf begeistert.
Er hatte genau die Funktionen die ich mir gewünscht hatte, HDR, UWQHD, 1ms Reaktionszeit, 144Hz, Curved und höhenverstellbar.


Die Verarbeitung ist sehr massiv und hochwertig und ist optisch sehr ansprechend.


Ich habe den Monitor mittlerweile bei Spielen wie, Guild Wars 2, Battlefield 5, Monster Hunter getestet und war begeistert von der Darstellung der Bilder. Etwas ältere Spiele haben leider die Auflösung von 3440x1440 nicht unterstützt, was zu schwarzen Balken links und rechts führt, aber ich denke dies lässt sich bei einem großen Teil der Spiele auch mit Änderungen an der Config oder nachträglichen Patches beheben.


Beim Preis-Leistungs-Verhältnis wird man nicht enttäuscht, denn dafür bietet der Monitor allerhand aktuelle Funktionen.
Natürlich würde ich mir einen Monitor wünschen der auch HDR 1000 liefert, allerdings explodieren diese Monitore gleich im Preis, weshalb ich diesen Monitor als einen sehr guten Mittelweg empfinde, von dem man keineswegs enttäuscht wird.


Zusammengefasst kann ich jedem, der nach einem neuen Monitor mit schneller Reaktionszeit, HDR Unterstützung, curved und 144Hz sucht, diesen Monitor ans Herz legen.
Meinen Testbericht habe ich dabei in folgende Kriterien gegliedert:

- Verpackung / Lieferumfang / Verarbeitung
- Montage
- Design
- Performance
- Wer sollte zu diesem Monitor greifen?
- Fazit

Verpackung / Lieferumfang / Verarbeitung
Der Karton hatte bei seiner Ankunft äußerlich glücklicherweise keinerlei Schäden. Im Karton selbst war das Zubehör noch mal großzügig verpackt worden, sodass man doch kurz beschäftigt war, erst einmal alle nötigen Sachen aus ihrer Verpackung zu befreien. Der Monitor selbst war ganz klassisch in zugeklebten, stabilen Styropor eingepackt, was für ausreichend Schutz während des Transports sorgte. Insgesamt lässt sich sagen, dass MSI bei der Verpackung nicht gespart und sehr gute Arbeit geleistet hat.
Im Lieferumfang sind die wichtigsten Sachen, wie etwa Displaykabel, das Stromkabel und Schrauben zum Befestigen enthalten. Des Weiteren sind als Extras noch eine Kamerahaltung, die auf dem Monitor befestigt werden kann, und ein Maus-Bungee dabei, welches sich für den ein oder anderen als durchaus nützlich erweisen kann. Ich beispielsweise habe es direkt am Monitor angebracht und benutze es seitdem, finde es beim Zocken sehr angenehm, wenn die Maus auf eine Länge "eingestellt" ist und nicht überall durch die Gegend streift.
Schon beim Auspacken des Monitors fiel mir auf, was für ein Teil das Standbein ist. Es ist schon etwas schwerer als man vielleicht erwarten würde, was bei der Maße des Monitors aber nötig ist, um diesen einen festen und stabilen Stand zu garantieren. (Für das Standbein sollte man genug Platz auf dem Schreibtisch haben, es ist etwa 56cm breit und 28cm tief.) Der Monitor an sich macht auch von jeglicher Seite aus einen hochwertigen und gut verarbeiteten Eindruck. Ich persönlich kann hierbei keinerlei Mängel an der Verarbeitung feststellen und habe somit auch nichts zu meckern. Einen Pluspunkt meinerseits gibt es auch für das bereits integrierte Netzteil, was ich persönlich in dieser Preisklasse aber auch erwarte.

Montage
Die Montage war meiner Meinung nach in jeglicher Hinsicht ein Kinderspiel. Dabei habe ich den Monitor in der Styropor-Verpackung gelassen, und von dieser die Rückseite entfernt, sodass der Monitor mit dem Display in Richtung Tischplatte liegt. Anschließend wurde das Standbein des Monitors mit der Halterung verbunden und diese dann an der Rückseite des Monitors festgeschraubt. Zu guter Letzt wurde noch eine Abdeckung über die Halterung befestigt und die ganzen Schutzfolien auf dem Monitor entfernt. Insgesamt also eine recht schnelle und angenehme Montage des Monitors!

Design
Zum Design des Monitors kann es natürlich verschiedene Meinungen geben. Ich für meinen Teil finde es passend und noch recht schlicht gehalten. Das Standbein z.B. ergänzt den Monitor sehr gut, und lässt diesen auch nicht wie ein Monster aussehen. Die Rückseite macht dafür, dass sie normalerweise eher weniger betrachtet wird, auch einen guten Eindruck. Lediglich die LEDs auf der Rückseite hätte man sich getrost sparen können, da diese aufgrund der schwachen Leuchtstärke auch bei komplett dunklem Zimmer nicht wirklich bemerkbar sind. Die LED-Leiste auf der Vorderseite jedoch ist eine nette Spielerei. Diese kann per Software beispielsweise so eingestellt werden, dass sie anzeigt wie viel Munition noch im Magazin vorhanden ist, etc. Bei Bedarf oder falls diese stören sollte, kann diese natürlich auch vollständig ausgeschaltet werden. Die Ränder des Bildschirms sind an den Seiten und oben jeweils genau 1cm dick, was im Anbetracht des ganzen Monitors dann wieder recht dünn aussieht. Das Matte Finish ist auch sehr nett zu betrachten und angenehm für die Augen, vor allem wenn es mal etwas heller sein sollte im Zimmer. Der "Joystick" auf der Rückseite, womit das OSD aufgerufen wird, macht das Einstellen des Monitors so viel angenehmer als es bei anderen Monitoren der Fall ist. Diese haben meistens jeweils einen Knopf für verschiedene Funktionen. Beim MSI OPTIX MPG341CQR lässt sich ganz entspannt mit dem Joystick durch das Menu navigieren, ohne dabei Zeit zu verlieren. Finde ich sehr durchdacht gemacht!

Performance
Da ich bereits bevor ich diesen Monitor verwendet habe einen Monitor mit 144hz und 1ms Reaktionszeit in Verwendung hatte, ist dies für mich nichts Neues mehr. Für jeden, der allerdings noch auf 60hz und einer höheren Reaktionszeit sitzt, wird dies ein gewaltiger Sprung sein! Wie heißt es so schön: "Wenn man ersteinmal in den Genuss von 144hz gekommen ist, geht man nie wieder auf 60hz zurück". Ausnahmen bestätigen dies sicherlich. Neu für mich ist jedoch die Auflösung von 3440x1440 Pixeln, das Seitenverhältnis von 21:9 und die Curve des Monitors. Auch wenn anfangs etwas ungewohnt bin ich jetzt im Nachhinein positiv überrascht davon. Die Curve bewirkt bei mir, dass ich mich etwas besser ins Spiel hineinversetzt fühle, was nochmal durch das größere Sichtfeld aufgrund des 21:9 Seitenverhältnisses verstärkt wird. Insgesamt also doch nochmal ein positiver Sprung von meinem alten Monitor! Die Farben des Monitors sind Out-Of-The-Box schon beeindruckend, mit etwas Finetuning lässt sich dann auch noch das letzte Bisschen herauskitzeln. Der Monitor unterstützt HDR400, was an sich zwar nur die "Einstiegsklasse" in HDR ist, aber meiner Meinung nach schon einen gewaltigen Unterschied zu herkömmlichen SDR-Bildschirmen macht, alles wirkt lebendiger. Ghosting ist wie ich festgestellt habe minimal vorhanden, ist aber kaum bemerkbar oder wirklich störend. Die integrierte Kamera ist zwar ein gewagter Schritt, und meiner Meinung auch in die richtige Richtung, jedoch ist diese mit 720p 30fps noch ausbaufähig und kann (zumindest von mir) mehr als Übergangslösung betrachtet werden, bis man Ersatz hat. Insgesamt bin ich was die Performance angeht sehr positiv gestimmt. Für mich passt hier einfach das Gesamtpaket von Farben, Reaktionszeit, Bildwiederholrate, Auflösung und Curve.

Wer sollte zu diesem Monitor greifen?
Da stellt sich einem womöglich schnell die Frage, für wen dieser Monitor gemacht ist. Mit seinen Spezifikationen würde ich behaupten, dass dieser Monitor schon eher für leidenschaftliche "Hardcore" Gamer gemacht ist, und keineswegs für Casual Spieler. Auch dürften Kompetitiv-Spieler gut damit dastehen. Was man allerdings nicht vergessen sollte ist, dass der Monitor mit seiner Auflösung von 3440x1440 Pixeln (~4.950.000) gegenüber 1920x1080 Pixeln (~2.070.000) der Grafikkarte fast 140% mehr Pixel zum Berechnen liefert, was sich natürlich auch auf die Performance auswirkt. Möchte man also das volle Potenzial des Monitors ausschöpfen, sollte man sich vergewissern, dass die Grafikkarte(n) leistungsfähig genug sind, um hier und da 144fps oder mehr zu erreichen. Ist dies gegeben und man möchte den Sprung von FullHD auf eine höhere Auflösung wagen und dabei nicht bei der Reaktionszeit oder Bildwiederholrate einstecken, dann steht dem Kauf des Monitors nichts im Weg!

Fazit
Der MSI Optix hat sich als qualitativ hochwertiger Monitor mit nützlichen Features erwiesen. Er überzeugt als Gesamtpaket durch die hohe Auflösung, niedrige Reaktionszeit von 1ms, und hohe Bildwiederholrate von 144hz. Die satten Farben, der hohe Kontrast, die Einstiegsklasse HDR400 und die Curve des Monitors machen ihn zu einer guten Wahl für Enthusiasten, welche hohe Performance anstreben oder sich einfach mal in der Welt des Spiels verlieren möchten. Die integrierte Kamera ist verbesserungsfähig, aber auch nicht unterste Schublade. Nichtsdestotrotz schätze ich MSI dafür einen Schritt in diese Richtung gewagt zu haben und hoffe sehr in Zukunft noch ausgereiftere integrierte Kameras in Monitoren dieser Preisklasse sehen zu werden. Abgesehen vom Spielen kann der Monitor auch bestens zum Arbeiten benutzt werden, wo er aufgrund seines 21:9 Seitenverhältnisses auch sehr nützlich sein kann was den Workflow angeht. Was den Preis angeht würde ich sagen, dass man zum aktuellen Preis von etwa 650€ problemlos zuschlagen kann, da dieser mir Fair zu sein scheint, für das was einem geboten wird. Ich für meinen Teil bin mit dem Monitor rundum zufrieden und werde ihn so schnell nichtmehr hergeben! Kann ihn also mit gutem Gewissen an jeden Interessierten weiterempfehlen!
Großartiger Bildschirm, würde ich immer wieder kaufen, 3440*1440 sind die kleinste gebräuchlichste 4K Auflösung - bei entsprechender Graka macht dort auch eine hohe Bildwiederholrate sinn und die hat das gerät übrigens auch kompatibel mit G-Sync aka Alt. Sync
Ich habe mich für den MSI Optix entschieden da der Monitor alles hat was ich brauche bzw. ich gesucht habe.


Der Monitor ist perfekt fürs Gaming habe ihn jetzt seit ein Paar tagen und habe ihn ausführlich mit FPS Games Getestet und ich bin Begeistert.
Satte Farben, Gute Einstellungsmöglichkeiten am Desktop sowohl auch in den Einstellungen bei der Software.


Die Verarbeitung ist verdammt Gut, die Verschiedenen Einstellmöglichkeiten lassen keine Wünsche offen.


Dank dem Fuß kann man ihn in eine beliebige Richtung Schwenken, Heben, Senken, Neigungseinstellungen sind auch kein Problem und dank der Robusten Verarbeitung alles möglich.



Die RGB Beleuchtung ist ein nettes Future das eine angenehme Stimmung dem Raum verleiht.


Der Preis ist schon etwas Hoch aber er ist es Wert.


Wenn jemand einen Bildschirm für Gaming sucht ist das der Perfekte Kandidat.
Ein Richtiges Monster für jedes Setup


Aufstellung ist easy und für jedermann gemacht , Top Farben und macht einfach ein wunderschönes Bild auf jedem Schreibtisch/ Wand


einfach nur zum Weiterempfehlen
Bin vom einem 32 Zoll IPS Monitor auf diesen gewechselt. Sehr schicker Monitor der für den Preis einen sehr guten Job macht.
Der Monitor hat ein sehr ausgewogenes Bild und sogar die Standardeinstellungen sind gar nicht so schlecht und man muss lediglich kleine Anpassungen durchführen.
Die Einstellungen kann man sowohl per Maus in der Software machen oder direkt am "Rädchen" hinter dem Monitor. Beides geht einem leicht von der Hand!

Einziges Manko, in den unteren Ecken ist es nicht wirklich schwarz. Für mich nicht dramatisch da mein IPS da deutlich schlechter war, aber wer da besseres gewohnt ist vielleicht störend.

Top Monitor für alle Gamer.
Habe von 27 Zoll TN Monitor Asus Rog PG278Q auf MSI 34 L Optix MPG341CQR umgestiegen. Ich bin mit VA Panel sehr zufrieden, funktioniert es über adaptive sync nvidia. Eine RTX 2080S steuert das ganze, FPS Bruche habe ich bis jetzt nicht bemerkt.
Es läuft alles sehr flüssig und schönt auch dank flicker free meine Augen. Was man für so einen Monitor braucht allerdings echt gute Hardware. Ein Tisch muss auch groß und lang genug sein. Für das Geld findet ihr nicht viele Monitore mit solche Optionen, einfach Top
Finde den sehr gut
👍👍👍
Sehr guter und grundsolider Monitor für das Geld.

Habe mir den Monitor aus dem Outlet gekauft, welcher wie neu aus der Verpackung kam.
Kommt mit allem an Zubehör was man sich vorstellen kann. Es gab ein HDMI ein Display Port Kabel, sowie einem Standfuß für eine Webcam die man oben am Monitor befestigen kann. Dazu kam noch eine Halterung welche man an der unteren Seite des Monitors befestigen kann, wo man sein Mauskabel langführen kann (also ein Mousebungee).

Wenn man sich den Brocken mal anschaut ist er relativ gut verarbeitet, nichts zu bemeckern und schaut durch die relativ dünnen Kanten und der tollen RGB Leiste unten sehr gut aus. Hinten am Monitor befindet sich dann noch ein Stick mit welchem man das OSD nutzen kann. Nur kurz zum OSD: es ist so wie jedes andere auch und man kann sich nicht beschweren, gerade durch den Stick ist die Benutzung sehr einfach, man kann es jedoch auch durch ein Programm auf dem Rechner so benutzen wenn man den Monitor mit USB-A auf USB-B anschließt.

Nun zum Bild:
- Standardeinstellungen sind ganz in Ordnung, mit etwas rumschrauben kann man jedoch echt gut viel aus dem Monitor rausholen.
- HDR sollte man bei dem Monitor nicht nutzen (gefällt mir nicht so), da es nur HDR400 ist
- Da es sich um ein VA Panel handelt hat man natürlich leichte Schlieren (bzw. Ghosting), kann jedoch sehr gut verziehen werden, wenn man nicht direkt 45cm vor dem Monitor sitzt.
- Auflösung ist top, kann man sich nicht beschweren da bei der Größe die Pixeldichte vollkommen ausreicht (von der Schärfe her etwas über einem 27 Zoll 1440p Monitor zu stellen)
-Leider nicht die angegebenen 1ms (jedoch sind es knapp 4ms und das ist noch sehr gut zu nutzen)

Und zu guter Letzt noch mal zum eigentlichen Punkt, der Faktor 21:9 sowie dem Curve.
Beides top!
Habe noch nie zuvor einen 21:9 ultrawide curved Monitor gehabt und bin fasziniert wie toll sich alles anfühlt.
Es ist wie als würde man Spiele ganz anders dadurch wahrnehmen und ich kann jedem einfach nur empfehlen, so einen mal auszuprobieren.
Gerade diesen hier würde ich euch sehr ans Herz legen da er für den Preis vieles hergibt und man ein sehr gutes Gesamtpaket bekommt.

Falls ihr Interesse an dem Monitor habt schaut euch auch auf der Outlet Seite von Alternate um oder sogar einfach im Netz so, da ich ihn sogar für um die 430-450€ gesehen habe. Falls ihr den Monitor für den Preis seht schlagt zu wenn ihr schon immer einen erschwinglicheren Ultrawide Curved Monitor haben wolltet!
In der Cyberweek zum Toppreis gekauft, für mich stimmte so Preis Leistung Alternate wie immer Top
...
Der Monitor muss bei mir auch für's Arbeiten herhalten, da war die Auflösung meines LG Ultras G-Sync / 32 Zoll mit 2560*1080 etwas ungünstig. Letztlich ist das Teil fürs Spielen ein Brett, Qualität des Bildes und ( ja ich weiß HDR 400 ) HDR machen richtig was her, ich habe bei AC Odysee HDR getestet und es sieht einfach unglaublich gut aus.
Da UWQHD die quasi kleinste Standardauflösung mit mehr als 5 Millionen Pixeln ist, macht es Sinn dass eine "Pixelnaht" oder sichtbare Übergänge nicht auszumachen sind und sie sind es nicht - kombiniert mit der Sichtfläche - ein Top Merkmal.
Außerdem empfinde ich in der Kombination mit der hohen Bildwiederholrate, diese Auflösung sinnvoller als 4K, da Spiele die auf Monitoren dieser Klasse ihre Wirkung voll entfalten, höchste Qualitätseinstellungen zusammen mit HZ größer 100 oder gar 120, die GPU schon mächtig herannehmen - viele Karten gibt's da nicht, die das Limit einer brauchbaren CPU mit 4/6 oder mehr Cores + SMT überlassen.
Witzigerweise entlastet ein so auflösendes Gerät unter Umständen sogar die CPU, wie in meinem Fall, kurzum die Differenz zu 3820*1600 macht sich bei mir positiv bemerkbar.
Auch für die bald kommende RTX3080 und einen TR3960X ( die werde ich auch hier holen, da ich mit Alternate schon sehr lange sehr zufrieden bin) ist der Monitor geradezu optimal...ich sag's nochmal, kurzum: Für mich aus Qualitätssicht wirklich ausgesprochen gut.


1 bis 2 Contra gibt es allerdings auch, ich werde diese aber nicht in die Bewertung einfließen lassen, da das zwar den Frust und den MSI Kundensupport behandelt - aber eben leider keine Wertung zum Gerät darstellt.


Contra 1:
Der Monitor hängt aktuell an meinem Arbeitslaptop über Schnittstelle 1 und an einer eGPU mit RX 5700 XT an Schnittstelle 2, die Umschaltzeiten oder "Trys" von HDMI auf DP/ USC-C / irgendwas, sind unterirdisch, wenn man das im laufenden Betrieb macht, der Monitor hat Funktionen für das genannte Setup, die 2. Version der Display Software ist aber sehr viel reaktsionsfreudiger, löst aber das Problem nicht. Sollten MSI Leute durch die Foren oder Händler gehen und die Bewertungen lesen ( glaube ich bei MSI nicht) um ihre Produkte zu verbessern, wissen die schon was ich meine.
Contra 2:
Da gebe ich dem Kunden recht, der 1 Stern vergeben hat, der Support ist nicht gut und nicht kundenorientiert. Die Landing page / Sub-Domain für Registrierung "reg.msi* usw. ist sehr schlecht und funktioniert (und damit auch die Registrierung über diesen Weg) schlichtweg nicht. Ich weiß das, weil ich das Thema mit dem Support hatte und es auch versucht habe, im Schadensfall ist die Reg mandatory!!
Contra 3:
Obwohl ausgewiesen, lag meinem Monitor *K E I N* USB 3.1 Gen 2 Kabel bei, Kabel die ich so gekauft hatte funktionierten mit 100/99 Hz - da kann man nun streiten, ob das reicht oder nicht aber das ist nicht der Punkt, wenn ich 144 Hz kaufe, will ich 144 Hz nutzen, besonders über USB-C und zwar mit dem Zubehör.
Allerdings habe ich in dem Fall noch keinen Kontakt gesucht, werde ich noch machen und das einfordern. Unabhängig davon 5 Sterne, fantastisches Bild, fantastischer Monitor!
Hallo Alternate Team,
Habe den Monitor nun 2 Wochen im Einsatz und bin rundum zufrieden.
Super schnelles 144hz Panel ohne irgendwelches Edge bleeding oder ähnliches. Super schickes und schlichtes Design mit vielen Extras wie Maus - Bungee und eingebauter Webcam.
Der Standfuß ist sehr "tief" - benötigt viel PLatz auf dem Schreibtisch - ist aber nicht ungewöhnlich ab 34".
Das Software OSD ist innovativ und alternativen um längen voraus.
Bin umgestiegen vom LG 38uc99, da dieser nur 75hz hat und mit dem langsamen IPS Display zum Spielen einfach ungeeignet war.
Der MSI ist erstaunlich farbecht für das superschnelle TN Panel.
Für mich der Ideale Kompromiss zum Homeoffice Monitor oder Alternative zu 2x 24/27" Monitoren, mit dem man kompromisslose Performance beim Spielen genießen kann.
Alles in allem für diesen Preis mit Abstand das Beste Gerät aktuell meiner Meinung nach.
Ich hoffe mein kleines Review hilft bei eure Entscheidung.
Ich bin so begeistert!

Wo ich das Pakete bekommen habe, war die Freude sehr groß und erschrocken wie groß der Monitor ist,
aber im positiven Sinn.
Ich habe diesen Monitor vor den anderen vorgezogen, da ich mit diesem Monitor mein MSI Setup vervollständigt habe
und sehr zufrieden damit bin.
Zu dem hat er ein schönes RGB Ambiente was die anderen Monitore nicht haben zumindest auf der Frontseite was auch noch Features bietet.
Ebenso gibt es eine Kamera Halterung dazu... leider fehlte dies bei mir. Mauskabel Bungee und ein DP sowie HDMI Kabel,
ebenfalls dabei was echt super ist.
So mussten ich keine neuen Kabel kaufen!

Was ich Positiv finde:
-Trotz VA Panel hält es mit meinem IPS Monitor von der Bildqualität mit!
Super Feature GamingOSD
- Sehr Großer Monitor 34zoll 21:9
- Schönes RGB Ambiente Hinten/Vorne
- Schöne App zum einstellen
- Leicht zum aufbauen. Die Qualität ist der Hammer was MSI da Gezimmert hat !!!
- 1ms Reaktionszeit
- Standfuß aus Metall
- Viel Zubehör (Kabel, Maus Dongle, Kamera Halterung) und Kabelkanal im Standfuß

Ich kann nur Sagen Perfekt zum Zocken,
mit einer abartig guten Bildqualität!

Vielen Dank für das heiße Eisen, noch einen schönen Tag!
19/19  Bewertungen mit 5 Sternen < Zurück zum Produkt