Bewertung von TP-Link RE200, Repeater(weiß)

RE200, Repeater picture /p/o/l/TP_Link_RE200__Repeater@@lwak0f.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • RE200, Repeater
  • RE200, Repeater
  • RE200, Repeater
  • RE200, Repeater
  • Gerätetyp: Repeater
  • LAN: 10/100 MBit/s
  • Anschlüsse: 1x RJ-45 (LAN) gesamt

5 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | jetzt erste Frage stellen

€ 25,99*
zzgl. Versand ab € 6,99*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Mi. 26. und Do. 27. Februar 2
Zustellung noch heute: Bestellen Sie innerhalb
von 9 Stunden und 20 Minuten per DHL-Paket.
1 1143292

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (3)
4 Sterne: (2)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 5 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 13.12.2014 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Umfang
Der TP-LINK RE200, Repeater kommt verpackt sehr minimalistisch wirkend daher. Kleine Verpackung, nicht viel Schnick-Schnack.
Das Gerät ist bewegungsfrei verpackt, hier sollten auf dem Transport keine Schäden entstehen können. Mit im Lieferumfang enthalten sind: TP-LINK RE200, Netzwerk-Kabel, Mini-CD, Handbuch und Schnellstart-Faltblatt.
Das Faltblatt ist nur auf Englisch, gut bebildert und bietet (wer Grundkenntnisse in Englisch besitzt (Großteil sind Fachbegriffe, die man nicht übersetzt und die Bilder sollten mögliche Missverständnisse klären)) eine verständliche Anleitung, was man zur Einrichtung zu tun hat.
Das Handbuch ist eher ein Handbüchlein (Format A6) und beinhaltet die Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Suomi, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Türkisch und irgendeine kryptische Sprache. Hier wird das selbe beschrieben wie auf dem Schnellstart-Faltblatt – sonst enthält es keine weiteren Informationen. Das Deutsch ist dabei simpel gehalten und wird dem Nutzer wohl keine Schwierigkeiten bereiten.
Eine ausführlichere Anleitung zur Inbetriebnahme bietet der User Guide, der auf der Mini-CD mitgeliefert wird – allerdings aus unerklärlichen Gründen nur auf Englisch. Da sich außer diesem sonst nichts auf der CD befindet, hätte man hier noch weitere Sprachen anbieten können.
Das Gerät selbst ist kaum doppelt so groß wie eine Steckdose. Diese wird auch vom Gerät als Stromquelle benötigt – hier gibt es kein Stromkabel! Der Stecker für das Netzwerk-Kabel liegt auf der Unterseite des Geräts. Direkt daneben ist der Reset-Schalter. Ansonsten besitzt das Gerät nur eine Taste auf der Vorderseite unter einigen LEDs.

Inbetriebnahme

Es werden zwei Wege beschrieben, wie man mithilfe des Repeaters sein heimisches Netzwerk ausweiten kann.
Methode 1 ist die einfachere: dazu benötigt man einen WPS-fähigen Router. Nun muss man lediglich den Repeater in eine Steckdose stecken, die WPS-Taste am Router drücken und folgend die WPS-Taste vom Repeater (Vorderseite). Der Rest findet automatisch statt. Da ich selbst keinen WPS-Router besitze, habe ich kurzer Hand einen Kollegen besucht, der einen solchen besitzt. Dadurch kann ich bestätigen, dass diese Methode innerhalb von 5 Minuten ohne Probleme abgeschlossen werden kann. Die Konnektionsdaten des Routers werden übrigens gespeichert. Man kann den Repeater also von der Steckdose nehmen und an den für sich geeignetsten Ort bringen – Neuverbindung gelingt innerhalb einer Minute.
Für Methode 2 konfiguriert man den Repeater einfach selbst. Dazu gibt es zwei Vorgehensweisen:
1. PC / Notebook mit dem Repeater über das Netzwerk-Kabel verkabeln.
2. Mit WLAN-fähigen Gerät mit dem WLAN vom Repeater verbinden.
Auf beiden Wegen ist man im selben Netzwerk mit dem Repeater und kann nun seine „Management“-Seite aufrufen. Danach muss man auf dieser Seite sein WLAN-Netz suchen und bestätigt dies für diverse Verbindungsarten (2,4GHz, 5GHz, …). Ist dies abgeschlossen, kann man das Gerät wieder beliebig positionieren und erweitert damit optimal das WLAN-Netz.

Egal welche Methode man wählt, der Repeater ist schnell eingerichtet und funktionsbereit.

Alltag
Das Gerät tut was es soll, das aber erstaunlich gut.
Aber vorweg sei gesagt, dass der Repeater für den Dauerbetrieb gedacht ist. Das er nach einigen Tagen in genau diesem Dauerbetrieb nicht heiß wird, erwartet man eigentlich – trotzdem gut, dass er es auch nicht tut! :-)
Erstaunlich gut sind die Reichweiten, die erzielt werden. Bei mir Zuhause war ein Teil meiner Wohnung und Balkon nicht durch WLAN abgedeckt (für WLAN ungünstige Wände). Nicht nur, dass der Repeater jetzt alles abdeckt, das ganze Haus und die Straße davor werden auch noch abgedeckt. Im Freitest in der Uni konnte ich das Gerät auch testen – hier war das WLAN nach über 20 Metern immer noch vorhanden. Im Vergleich zu anderen von Mitstudenten getesteten Geräten wurden hier Bestleistungen erreicht. Wem es also um eine sehr gute Reichweite bei konstanter Bandbreite geht, ist hier an der richtigen Adresse.

Wo Licht ist, ist aber auch meist ein Schatten. Was beim Testen nicht weiter auffällt, merkt man schnellstens wenn man das Gerät wirklich daheim in Betrieb nimmt. Die LEDs auf der Vorderseite (Power, Übertragung, und welche Verbindung besteht) leuchten und blinken fröhlich vor sich her – und man kann sie leider nicht ausstellen. Hier muss man also drei Dinge beachten bei der Positionierung: erstens will man vermutlich die Grenze seines aktuellen WLAN-Netzes finden. Zweitens sollten einen an dieser Stelle die LEDs nicht stören und zu guter Letzt muss dort noch eine Steckdose vorhanden sein, die man auch nicht benötigt. Denn im Vergleich zu Geräten aus anderen Reihen gibt der RE200 die Steckdose nicht nach vorne weiter. Dies ist für mich der Grund einen Stern abzuziehen. Aufdringliches Blinken bitte nur bei Geräten, wo es entweder wirklich wichtig ist oder bei Geräten, die man verstecken kann. Hier trifft beides nicht zu.

Fazit

TP-LINK RE200 ist klein, schnell und kinderleicht eingerichtet, erzielt sehr gute Werte bei der Übertragungsweite. Einzig negativ sind störende LEDs und der Verlust einer Steckdose. Wer das weiß und einen geeigneten Ort für den Repeater hat, kann hier bedenkenlos zugreifen!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 12.11.2014 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Hallo!
Ich verwende den Re200 nun seit einer Woche und bin sehr zufrieden.
Genutzt wird de Repeater in unserer 120 qm Wohnung mit einem TP-Link TL-WR841N WLAN Router und mit einer 100 Mbit/s (ca. 10 MB/s Downstream) Leitung von Kabel Deutschland.


Funktionen:
Wlan Repeater funkt sowohl über 2,4 Ghz als auch 5 GHz.
Kann als Internetaccesspoint für Lan-Geräte genutzt werden.


Installation:
Wie auf der Kurzanleitung versprochen: Super einfach. Man drücke zwei entsprechende Tasten am Router und am Repeater und nach 30 sec war das Gerät eingerichtet. Jetzt platziert man den Repeater in der gewünschen Steckdose und er verbindet sich jedes mal automatisch. +-Punkt!


Einstellungsmöglichkeiten:
Das übersichtliche Menü, welches man einfach über den Browser erreicht bietet sehr gute und einfache Einstellungsmöglichkeiten.
Der einfache Weg ist der Setup-Assistent, der eigentlich alle Einstellungen für das WLAN-Netz mit dem Nutzer durchgeht.
Man kann hier sowohl das WLAN-Netz des Routers repeaten als auch 2 neue WLAN-Netze ( 2,4 GHz und 5 GHz) eröffnen. Das hat den Vorteil, dass man je nachdem, wo sich ein WLAN Endgerät in der Wohnung befindet, die bestmögliche Einstellung vornehmen kann. Außerdem gibt es nach meinen Tests zu urteilen einen gewaltigen Unterschied zwischen 2,4 GHz und 5 GHz bezüglich der Übertragungsrate.


Wlan-Signal:
Wir konnten den Router aus Anschlussgründen nicht zentral in der Wohnung installieren und hatten dementsprechend schlechten Wlan Empfang in der Küche und einem anderem Zimmer(Entfernung: ca 8 m und 2 dicke Wände).
Daher haben wir den WLAN-Repeater im Flur zur Küche installiert. (5 m zum Router und ca 3 m bis zur Küche.
Zunächst habe ich das WLAN-Signal des Routers repeatet:(2,4 GHz )
-Übertragungsrate vorher: 8-10 Mbit/s ( lässt ein HD-Youtube Video gerne mal ruckeln).
-Übertragungsrate nacher: 30-40 Mbit/s (Keine 100 Mbit/s, aber das habe ich auch nie erwartet und reicht für nahezu alle erdenklichen Sachen aus)
Dann habe ich zwei eigene Netze eingerichtet:
- 2,4 GHz: gleiches Ergebnis wie vorher, verständlich.
- 5 GHz: Neue Geschwindigkeit: 80 - 90 Mbit/s !!! Das hätte ich nie im Leben erwartet. Man hat hier in der Wohnung mit dem Netz immer über 60 Mbit/s!!
Leider unterstützen nur die neueren Geräte ( zb. die neueren iPhones, Ipads etc.) die 5 GHz Bandbreite. Also wen das jetzt umgehauen hat, vorher erstmal nachschauen, ob das eigene Gerät das überhaupt unterstützt. Aber auch bei Geräten, die nur 2,4 GHz unterstützen und ein schlechtes WLAN-Signal haben kann ich nur zum Kauf raten, da auch das 2,4 GHz Signal mindestens verdoppelt/verdreifacht wird.
Ein weiterer praktische Punkt ist die Funktion als Accesspoint.
Der Repeater ist mit einem Lan-Anschluss ausgestattet. Wir in der Wohnung nutzen zum Beispiel einen Netzwerkdrucker, den wir über den Repeater in das WLAN-Netz einklinken und kompensieren damit seine fehlende WLAN-Fähigkeit. Funktioniert übrigens auch Plug&Play.


Wer also auch im letzen Winkel seine Behausung sehr gute Übertragungsraten und eventuell die volle Bandbreite seine Leitung ausnutzen will: Mit dem RE200 ist es möglich!



Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 07.11.2014 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Hallo ich habe vor kurzen den Repater zugesandt bekommen er verichtet gewissenhaft seine Arbeit und ich habe auch in der Küche noch guten Empfang (was ich vorher nicht hatte).Ich hatte keine Aufwendige vorarbeiten zu machen sondern nur in die Steckdose und mein Router und der Repeater haben sich selbst verbunden.Also auch für einen technikmuffel wie ich einer bin null Probleme.Bei der Beschreibung wäre es vielleicht Ratsam etwas Grösser zuschreiben da sich das Produkt eigentlich selbsterklärt fällt das aber nicht ins Gewicht.Es wurde in einer stabilen Verpackung geliefert.Ich kann das Produkt nur empfehlen und bin bisher sehr zufrieden.


Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 01.12.2014 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Das Gerät ist OK.
- Handbuch dabei, fehlt nichts.
- Deutsch: Ok, aber nicht gut
- verständlich: 70%
- getestet mit FRITZ Box
- keine Stolpersteine
- Vorteil: WLAN erweitert, völlig unproblematisch schnell in Betrieb genommen
- Nachteil: zusätzlicher Stromverbrauch und Strahlenbelastung
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
0 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 20.11.2014 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5

Ich habe den TP-Link RE200 WLAN repeater im Rahmen einer Testen, Bewerten, Behalten Aktion auf Alternate gewonnen und möchte nun meine Erfahrungen mit dem Produkt mitteilen. Zunächst habe ich mich beim Auspacken gefreut da das Gerät durch eine Verpackung die beim Öffnen nicht beschädigt wird auch einfach wieder zu verpacken ist. Verpackungsinhalt ist abgesehen von dem Gerät selbst eine Anleitung und ein 1 Meter langes LAN-Kabel, welches ich zuerst gar nicht gefunden habe da es unter einer Plastikschale gut versteckt ist. Außerdem gibt es eine Kleine Software CD die ich erst jetzt Entdeckt habe, da ich diese Rezession schreibe. Man sieht schon, ich probiere einfach drauf los ohne mich lange mit Anleitungen aufzuhalten, denn ich habe die Software nicht gebraucht. Auf der CD befinden sich einige Informationen sowie ein sehr ausführliches, dafür aber englisches Benutzerhandbuch im PDF-Format. Beides nicht wirklich notwendig, wenn man ein wenig Technisch erfahren ist. Verwendet habe ich nur den beiliegenden Quick Installation Guide (übrigens auch auf Englisch) in dem auch verständliche Bilder abgebildet sind. Zur Konfiguration des RE200 soll an dem WLAN Router der WPS Button und direkt im Anschluss der entsprechende Knopf auf dem Gerät betätigt werden. Da mein Router (FritzBox 7330) diesen Knopf nicht besitzt habe ich kurz recherchiert und so herausgefunden, dass der WPS Button hier in der Benutzeroberfläche des Routers über den Browser digital betätigt werden muss. Dies hat auch sofort und einwandfrei funktioniert, gut erkennbar durch die LED-Leuchten am RE200. Ist das Gerät erst einmal auf ein WLAN-Netz konfiguriert lässt es sich Problemlos aus der Steckdose entfernen und neu platzieren.
Da mein Haus einen L-Förmigen Grundriss und sehr dicke Wände besitzt (Altbau) ist die Reichweite unseres Funknetzes sehr eingeschränkt weshalb ich bereits über die Anschaffung eines Repeaters nachgedacht habe. Nach einigem ausprobieren hatte ich dann einen geeigneten Platz für das Gerät gefunden.
Vermutlich ist es normal und auch logisch aber es hat mich anfangs dennoch etwas irritiert das nicht wirklich die Reichweite meines WLAN-Netzes erweitert wurde sondern vielmehr ein zweites Netzwerk erstellt wird. In der Anleitung ist dargestellt, dass das Gerät die SSID also den Netzwerknamen und das Passwort des Routers übernimmt. Im Falle des Netzwerknamens hat sich dies allerdings nicht bestätigt, das Netz war nach dem Gerät benannt. Zur erstmaligen Anmeldung war ein WLAN-Schlüssel erforderlich, der allerdings genau dem des ursprünglichen Netzes entsprach. Somit verbindet sich ein Client (Endgerät) immer neu mit dem Entsprechenden Netz wenn er sich vom einen in den anderen Bereich bewegt, was zu einer kurzen Unterbrechung der Verbindung führt. Dies ist jedoch im Normalfall nicht weiter schlimm, da dieser Übergang schnell und reibungslos abläuft.
Zu erwähnen ist auch die Funktion der Benutzeroberfläche des RE200 auf die man zugreifen kann, wenn es mit dem Drahtlosnetzwerk und per LAN-Kabel mit einem Computer verbunden ist. Durch die Eingabe einer Adresse im Browser gelangt man in ein übersichtlich gestaltetes Menü indem sich alle Einstellungen auch manuell vornehmen lassen. Dies wird auch als Methode 2 in der Schnellanleitung beschrieben. Außerdem lassen sich hier Status und weitere Optionen finden. Besonders gefreut hat mich die Funktion, die LED-Anzeige des Gerätes zu deaktivieren, was bei anderen Geräten oft nur mit Programmierkenntnissen und vielen Umwegen möglich ist.
Während das Gerät wie oben beschrieben mit dem PC verbunden ist, übernimmt es über das LAN-Kabel die Internetversorgung für den PC sofort und ohne das Einstellungen oder ähnliches erforderlich wären. Somit kann das Gerät auch beispielsweise einen nicht WLAN fähigen Smart TV mit dem Internet verbinden und gleichzeitig das WLAN-Netz erweitern. Allerdings musste zumindest Ich dabei IP Adresse, Subnetz Maske, Gateway und DNS Server manuell an meinem TV (Samsung 37LV5590) einstellen. Danach geht aber alles problemlos.


Als Fazit kann ich sagen, dass ich mit dem Gerät zufrieden bin. Es erfüllt seine Aufgabe gut und bietet weitere Nutzungsmöglichkeiten. Für mich war die Konfiguration des Gerätes in wenigen Minuten erledigt, was jedoch bei weniger erfahrenen Nutzern möglicherweise auch länger dauern könnte. Zur Reichweite des WLAN-Netzes habe ich leider keinen Vergleich, aber bei mir wurde das Signal trotz dicker Sandsteinwände in dem Maße erweitert wie gewünscht.


Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de