Bewertung von Thermaltake S300 TG, Tower-Gehäuse(schwarz)

S300 TG, Tower-Gehäuse picture /p/o/t/Thermaltake_S300_TG__Tower_Geh_use@@tqxtg7_30.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • S300 TG, Tower-Gehäuse
  • Einbauschächte: 2x 3,5 Zoll intern, 2x 2,5 Zoll intern
  • Formfaktor: ATX, µATX
  • Netzteil Bauform: ATX

9 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | 3 beantwortete Fragen

€ 77,59*
zzgl. Versand ab € 6,79*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Di. 14. und Mi. 15. Juli 2
Zustellung am Dienstag: Bestellen Sie innerhalb
von 21 Stunden und 44 Minuten per Expressversand.
1 1599007

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (6)
4 Sterne: (3)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 9 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 05.04.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Für die Gelegenheit, dieses Gehäuse im Rahmen der Aktion "Testen, Bewerten, Behalten" ausgiebig unter die Lupe nehmen gedurft zu haben, möchte ich mich zunächst bedanken.


Nach der Gewinnbenachrichtigung erreichte mich das Paket binnen weniger Werktage.


Dieses war größer als erwartet, was darauf zurückzuführen ist, dass sich das Gehäuse im Karton
gut gepolstert in einem formschlüssigen Schaumstoffmantel befindet. Es erreichte mich letztlich, trotz einiger Beschädigungen am Karton, unversehrt!


Neben dem eigentlichen Gehäuse befindet sich im Paket außerdem ein übersichtlich und kurz gehaltenes Benutzerhandbuch, unter anderem in den Sprachen Deutsch und Englisch.
Letzteres wird für den Laien hilfreich sein, für Fortgeschrittene weniger notwendig.


Bei einem ersten Öffnen des Seitenteils fällt direkt ein kleiner Karton im Inneren des Gehäuses ins Auge.
Darin befindet sich ausreichend Montagematerial für jegliche Hardware -von Schrauben bis Kabelbinder-, alles in Schwarz gehalten, um der farblichen Gestaltung des Gehäuses zu entsprechen.
Für den Einbau meines Systems bot mir das Gehäuse ausreichend Platz und Zugänglichkeit, hierzu gehören unter anderem:


-ASUS ROG Strix Z390-F Mainboard
-Intel Core i7 8700K Prozessor
-be quiet! Dark Rock 4 CPU-Kühler
-GeForce GTX 1080 Grafikkarte


Alles in Allem werde ich dieses Gehäuse weiter nutzen, da seine Stärken vor allem in einem ausreichend großen und flexiblen Bauraum, sowie einer optimalen Wärmeabfuhr
durch das Lüftungsgitter an der Oberseite liegen.
Nicht zuletzt bietet es durch sein gut verarbeitetes, schlichtes Design, der Seitenwand aus Glas und der doppelten Wandung für das Verlegen von Kabeln eine tolle Optik.


Jedoch habe ich auch subjektive Negativpunkte zu nennen: gefühlt sind einige wenige Gewinde etwas unsauber geschnitten und am Boden des Gehäuses sind lapprige
Staubfanggitter aus Kunststoff auf die Metallgitter gelegt (vgl. Fotos). Der vormontierte Lüfter an der Rückseite wirkt eher billig und wird dem Rest des Gehäuses nicht gerecht...dieser
lässt sich aber selbstverständlich -wie die zuvor genannten Kunststoffgitter auch- entfernen oder austauschen.


4 Sterne für: Verpackung(-sinhalt), Verarbeitung, Optik, Funktionalität


1 Stern Abzug für: Verwendung billigen Materials für die Staubfanggitter


Meine Bewertung von 80% ist folglich als "gut" zu betiteln, ich würde das Gehäuse auf Nachfrage definitiv weiter empfehlen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 27.04.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Top Gehäuse, was man braucht ist drinn, VIEL freier Raum für massenhaft Festplatten, wenn man es OHNE Wasserkühlung nutzt.


- Top verarbeitung
- Magnetische Staubfänger
- Günstiger Preis!
- für viel Kabelsalat, fast zuwenig Stauplatz hinten im Tower.
- Achtung2 Ich benutze den Noctua NH-D15 chromax.black CPU Kühler, die Graka kann bei GROSSEN CPU kühlern, wie der noctua chromax, leider nicht vertikal aufgestellt werden.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 19.04.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Danke für die Möglichkeit das Gehäuse im Rahmen von Testen – Bewerten – Behalten zu testen.


Das schwarze Gehäuse macht beim ersten Öffnen des Pakets einen schlichten, aber dennoch hochwertigen Eindruck. Die gehärtete Glasscheibe links ermöglicht einen Blick in die Stahlgehäusekonstruktion.


Der Tower steht stabil auf vier „Füßen“. Auf der Unterseite sind zwei Gitter als Lüftung. Auch oben ist ein großflächiges Gitter. Rechts ist ebenfalls ein kleines Gitter zu finden. Das obere Gitter gefällt mir optisch nicht so ganz, aber vermutlich Geschmackssache. Fraglich ob das noch so gut aussieht nach einer gewissen Weile. Weniger gefällt mir auch das gelochte „Muster“ an der Seite der Front.


Der Midi-Tower verfügt über 4 Einbauschächte: 2x 3,5 Zoll, 2x 2,5 Zoll und bietet flexible, gut erreichbare Einbaumöglichkeiten, speziell auch für den Einbau einer Flüssigkeitskühlung. An der Rückseite ist ein 120mm Lüfter vorinstalliert.


An der unspektakulären Front (mit dem Logo von Thermaltake) verfügt der Tower über einen Audioanschluss, zwei USB-A 2.0, sowie einen USB-A 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s) An der Vorderseite sind entweder zwei 200- mm, 3x 140 mm oder 3x 120 mm Lüfter einbaubar.


Das Preis-Leistungsverhältnis passt durchaus bei diesem Tower. Die Verarbeitung ist ausgezeichnet und meine wenigen vorhandenen Kritikpunkte sind sicherlich Geschmackssache was das Design angeht. Die Qualität und Funktionalität die der Tower bietet, besonders auch was den Einbau von Flüssigkeitskühlungen anbelangt, lassen in dieser Hinsicht keine Wünsche übrig.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 02.04.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Habe diesen Tower im Zuge von "testen.bewerten.behalten" gewonnen.


Lieferung erfolgte superschnell!


Der Tower kam mir sehr gelegen da ich mein Ryzen 7 1700X System eh auf eine 240er AiO Wasserkühlung umbauen wollte, mein altes Gehäuse aber dafür keinen Platz hatte.


Das Gehäuse kam sauber in einer stabilen Verpackung an. Direkt ausgepackt und begutachtet, alles sehr sauber gearbeitet und das Tempered Glas war mit einer Schutzfolie versehen. Keinerlei scharfen Kanten oder ähnliches. Zubehör war in einem Karton in einem der HDD Schlitten befestigt. Es besteht auch die Möglichkeit die Grafikkarte Vertikal zu montieren - leider fehlt ein passendes Riser-Kabel, das müsste separat gekauft werden.


Sehr großzügiges Gehäuse mit vielen möglichkeiten Wasserkühlungen aller Größen, bis 360mm, einzubauen.Auch mehr auch mehr als genug Platz für vernünftiges Kabelmanagement. Etliche Möglichkeiten 2,5" SSDs bzw HDDs zu verbauen. Der HDD Käfig mit Platz für zwei der großen 3,5" HDDs ist, falls nicht benötigt, auch herausnehmbar.


Ich habe das Gehäuse erst einmal mit drei zusätzlichen 120mm RGB Lüftern samt Steuerung (Thermaltake Pure Plus 12 RGB Premium) an der Front bestückt um mit dem vorhanden 120mm Fan an der Hinterseite und der 240er Wasserkühlung am Deckel oben einen vernünftigen Airflow zu haben.


Netzteil ist stylisch unten in einer "Box" zu verbauen. Ist echt super - so sieht man das Kabelgewusel nicht. Nein das Be Quiet ist nicht mit Kabelmanagement. Mainboard (inkl. M.2 SSD), Grafikkarte und Laufwerke (1x 3,5" WD Red + 1x SATA SSD) liesen sich total einfach und schnell verbauen.


Aber am besten ist die Montage einer Wasserkühlung. Ehrlich gesagt die erste die ich je verbaut habe. Man hat soviel Platz das das verbauen keinerlei Problem darstellt. Die Arctic Liquid Freezer II 240 war in wenigen Minuten installiert!


Design ist super, sieht alles super und Edel aus. Die Front aus Metall macht auch mehr her als eine billige Plastikfront. Ebenso das Glas an der Seite, sehr stimmig und Edel.


Pro:


- Design und Optik
- sehr viel Platz für Grafikkarten und Wasserkühlungen bzw. Lüfter
- einfache Montage dank Rändelschrauben und werkzeuglos herausnehmbaren Schlitten für HDD/SSD


Neutral:


- ein Riser-Kabel für die vertikale Grafikkarteninstallation wäre schön gewesen


Contra:


- nur ein USB 3 Port an der Front, da wären noch ein oder zwei mehr drin gewesen
- nur ein 120er Lüfter im Heck, da wäre ebenfalls schön gewesen wenn in der Front schon was verbaut wäre


Preis-Leistung:


Super Preis für das gebotene! Hatte früher schon teurere Gehäuse die im Vergleich ihr Geld nicht wert waren.


Fazit:


Kann ich nur jedem empfehlen der ein stylisches Case für zu Hause sucht bzw. ein oder mehr Wasserkühlungen verbauen möchte! Das perfekte Wakü Gehäuse.


Verbaut ist bei mir aktuell folgendes:


Mainboard - MSI B350M Gaming Pro (mATX)
CPU - AMD Ryzen 7 1700X
RAM - 32GB Corsair Dominator Platinum (2x 16GB)
HDD/SSD - 1x M.2 Samsung 960 Evo / 1x 3,5" WD Red / 1x 2,5" Toshiba SSD
Grafik - Zotac GeForce GTX 1070 AMP!
Netzteil - Be Quiet 550W
Wakü - Arctic Liquid Freezer II 240
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 30.03.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Vielen Dank an Alternate! Im Rahmen des Testen.Bewerten.Behalten - Aktion hatte ich die Möglichkeit, dieses Case zu bekommen und ausgiebig zu testen.


Die Lieferung erfolgte sehr schnell und war sehr gut verpackt. Keine Chance, dass hier irgendwas kaputt geht. Nach einer ersten Inspektion des Cases war ich begeistert, welche Möglichkeiten sich bieten. Verschiedene Plätze für SSDs und HDDs zur Montage, ein mitgelieferter Rahmen zur vertikalen Montage der Grafikkarte und insgesamt sehr viel Platz im gesamten Case.


Um kurz was zur Optik zu sagen. Der PC ist eine wahre Schönheit. Mit dem Tempered Glass an der Seite, der glatten Metallfront und den hochwertigen magnetischen Mesh-Staubfängern wirkt er einfach toll. Bei mir steht er deswegen jetzt auch auf dem Tisch, so habe ich meine Komponenten immer im Blick und er verstaubt nicht so schnell!


Kommen wir nun zur Montage. Da ich mir meine Komponenten erst zusammengestellt und diese für ein mATX – Case geplant hatte, bot mir nun dieses Tower-Gehäuse sehr viel Platz bei der Montage. Auch das Kabelmanagement gestaltet sich sehr einfach mit vielen sinnvoll platzierten Öffnungen zur Durchführung und Laschen an der Rückseite, welche ein schönes Verlegen der Kabel ermöglicht. Vor allem mit einem Luftkühlungssetup (bei mir 4 x 120mm und 2 x 140mm Lüfter) bietet das S300 TG noch enorm viel Platz für zukünftige Upgrades. Hier liebäugle ich schon mit einer AiO-Wasserkühlung, nur um den Platz rechts sinnvoll zu nutzen.


Also nochmal in Kurzfassung:


Vorteile
• großes Case mit vielen Möglichkeiten
• leichte und zugängliche Montage
• hochwertige Verarbeitung und tolle Optik


Nachteile
• kein Staubfang unterhalb der Frontabdeckung
• Manche Schrauben verhaken sich leicht im Gewinde


Insgesamt bin ich absolut zufrieden mit dem Thermaltake S300 TG. Meine Temperaturen sind um einiges kühler als vorher in einem mATX-Case!


Noch zu meinem Setup:
• Ryzen 5 3600
• beQuiet Dark Rock Slim
• Asrock B450M Pro4
• KFA² GeForce 1070 EX
• 32 GB DDR4-3200 G.Skill Ripjaw V
• Seasonic Focus Gold


Vielen Dank noch einmal an das Alternate-Team!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 30.03.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Dankeschön an Alternate das ich das schöne schlichte Gehäuse testen durfte.
Wie von Alternate gewohnt sehr schnelle Lieferung am nächsten Tag stand das Gehäuse vor der Tür.


Es ist gut verpackt hat auch ein ordentliches Gewicht.
Bei mir war alles dabei, nichts hat gefehlt.
Die deutsche Sprache ist in der Bedienungsanleitung vertreten, sie ist auch verständlich meiner Meinung nach.
Das Gehäuse ist komplett aus Stahl, außer die HDD Halterungen, Seiten Panel ist aus Tempered Glas.


Zur eingebautem System.
Es ist ein Ryzen R9 3900X mit Gigabyte Aorus X570 Elite und einer Gigabyte xtreme Gaming 1070 Grafikkarte Verbaut.
CPU Kühlung ist eine Aorus Liquid Cooler 240.
Netzteil ist eine Be Quiet Dark Power 10, die etwas Länger sind als normale Netzteile.
Zusätzlich habe ich noch 3 mal 120mm und 1 mal 140mm Gehäuselüfter verbaut.


Das verbauen ging eigentlich recht gut und schnell.
Oben habe ich meine CPU Kühler verbaut die 240 Wasserkühlung hatte keine Probleme.
An die Front habe ich 3 120mm verbaut und hinten die 140mm.
Da mein Netzteil ein bisschen länger ist hatte ich ein bisschen Probleme mit den Kabeln, aber es hat funktioniert.
Hinten hat man genügend platz für Knebelmanagement, da hatte ich auch keine Probleme.


Ich persönlich bin kein Fan von offenen HDD Käfigen, da würde ich die Netzteilabdeckung verlängern.
Es ist super toll das man Grafikkarte auch Vertikal einbauen kann, aber da fehlt halt der Riser Kabel, mann muss es extra Kaufen.
Man kann auch am Mainboard trail Lüfter oder Radiatoren verbauen, es ist eine schöne Sache aber ob man es braucht ist eine andere Sache.


Ich würde es für seine Preis Klasse weiter Empfehlen.
Weil man genügend Platz hat für seine Komponente und gut durchdacht ist.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 25.03.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Zu aller erst möchte ich mich herzlichst für das Gewinnen des Gehäuses bei ALTERNATE bedanken. Das Gehäuse kam schnell sowie sicher geliefert und konnte mit wenigen Handgriffen aus der Verpackung genommen werden. Das beiliegende Benutzerhandbuch ist informativ und u.a. auch auf deutsch.


Ich nahm meine Komponenten aus dem vorherigen Gehäuse, dem Aerocool Cyclon und baute diese in überschaubarer Zeit ein. Das Einbauen der Komponenten ging schnell und unkompliziert, da das Gehäuse viel Platz bietet, was vor allem dem Kabelmanagement zu gute kommt. Dieser viele Platz resultiert aber aus den enormen Abmessung des Gehäuses. Das effektive Volumen beträgt ungefähr 46500 cm³ zu ~29000 cm³ bei meinem Vorherigen.


Alle Schrauben sitzen gut und die perfekte Verarbeitung weiß zu überzeugen. Das Gehäuse ist fast vollständige aus starken Blech gefertigt (außer Standfüße und 3,5“ Festplattenschlitten). Schlicht kann nicht jeder. Im Betrieb fällt sofort der spürbar gute Airflow auf.


Die vielen Möglichkeiten zur aktiven Kühlung, die einzeln verschraubten I/O-Blenden und die Gummifüße im Netzteilschacht stechen mir besonders ins Auge. Das sind wirklich nützliche Dinge, welche mein vorheriges Gehäuse nicht bieten kann.


Nun zum Frontpanel, jenes macht optisch schon was her, aber der Powerbutton hat leider einen schwammigen Druckpunkt und einen niedrigen Anschlag. Auch fehlt ein Lesegerät für TF- und SD-Karten, schade. Diese Dinge macht mein vorheriges Aerocool Cyclon einfach besser.


Fazit: Verarbeitung sowie Optik überwiegen dem Aerocool Cyclon, leider hat letzteres den Funktionsvorteil sowie eine befriedigende RGB-Beleuchtung an der Front. Die Möglichkeit einer vertikal verbauten Grafikkarte ist geben, aber durch das Fehlen eines Riser-Kabels nicht realisierbar. In Anbetracht des Preises kann ich das Thermaltake S300 TG nur schweren Herzens empfehlen, 80€ als UVP sind für das Gebotene leider zu viel. Das kompaktere Aerocool Cyclon für 40€ hat zwar deutliche Schwächen in der Verarbeitung und den generellen Möglichkeiten, jedoch würde ich dieses präferieren. Meiner Meinung ist ein Preis von 60€ angemessener.
Trotz dieser Kritik ist es ein toller und schlichter Alleskönner.


Vielen Dank
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 22.03.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Erst einmal möchte ich mich für den Gewinn des Gehäuses bei Alternate bedanken.
Kaum war die Gewinn Bestätigung bei mir im Mail Fach und schon wurde dieses von Alternate Versendet ( Schnell wie Immer).
Das Gehäuse kam sicher verpackt per Post bei mir zu hause an.
Anbei jede menge Zubehör , Schrauben ,Kabelbinder ect. Es fehlte an nichts.


Das Gehäuse ist für diesen Preis sehr gut verarbeitet , was sich auch am Gewicht wieder Spiegelt.
Selbst eine Halterung wo man die Grafikkarte "Verkehrt" einbauen kann ist mit dabei.
Leider aber kein Riser Kabel was man aber bei diesesm Preis verschmerzen kann.


Der Einbau der Komponenten verlief ohne Großen Aufwand.
Das Einzigste was etwas besser gelöst werden könnte ist das Kabelmamangment.


Die wichtigsten Daten:
Art-Nr. TQXTG7


Typ Tower-Gehäuse
Farbe schwarz
EAN 4713227522922
Hersteller-Nr. CA-1P5-00M1WN-00
Bauform Midi-Tower
Mainboard Formfaktor ATX, µATX
Window Kit Ja
Interne Maße Steckkartenlänge maximal 360 mm
CPU-Kühlerhöhe maximal 170 mm
Netzteil-Formfaktor ATX
Netzteillänge maximal 200 mm
Laufwerksschächte 3,5 Zoll intern 2 Stück
2,5 Zoll intern 2 Stück
2,5 in 3,5 Zoll intern 2 Stück
Slots Full-Size 7 Stück
Frontanschlüsse 1x Audio, 2x USB-A 2.0, 1x USB-A 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s)
Die Bezeichnung USB 3.2 Gen 1 entspricht der früheren Bezeichnung USB 3.1 Gen 1 / USB 3.0.
Vorderseite 2x 200-mm-, 3x 140-mm- oder 3x 120-mm-Lüfter einbaubar
Rückseite 1x 120-mm-Lüfter vorhanden (1000 U/Min, 16 dBA), durch 1x 140-mm-Lüfter ersetzbar
Anmerkungen Seitenteil aus Tempered Glass, 1x 200-mm-, 2x 140-mm- oder 3x 120-mm-Lüfter an der Oberseite einbaubar, schwarze Innenlackierung, Kabelmanagement
Wasserkühlung möglich Ja
Unterstützte Radiatoren 3x 120mm-Radiator/en, 2x 140mm-Radiator/en
Weitere Informationen Radiatoren Unterstützung: Front 1x 280 mm, 1x 360 mm, Top 1x 240 mm, 1x 280 mm, Rückseite 1x 120 mm, 1x 140 mm, Rechts 1x 360 mm (ohne HDD Rack)
Abmessungen Breite: 230 mm x Höhe: 493 mm x Tiefe: 508 mm
Gewicht 11,1 kg.


Fazit, wer ein günstiges stabiles Gehäuse sucht ist bei dem Thermaltake S300 TG, Tower-Gehäuse bestens bedient.


Verbaut ist ein Asus B450 Plus TUF Gaming , mit einer RX5700.
Front 2 120er Lüfter rein und hinten ein 120er bläst die warme Luft nach Außen.


Hatte vorhher ein Corsair Midi Tower mit den Gleichem Setup , die Temperaturen sin um gut 8 Grad gesunken.
Meiner Meinung nach absolute Kaufempfehlelung und nochmals vielen Dank!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 21.03.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Nachdem das alte Gehäuse in die Jahr gekommen ist, musste was Neues her.


Die Wahl fiel auf dieses Thermaltake S300 TG (Tempered Glass), da es recht schlicht, aber trotzdem stylisch daherkommt.


Pro: Ganz klar der Platz und die Variabilität. Zwei 3,5" Festplatten passen in den Käfig oder werden am Tray montiert. Zwei 2,5" Laufwerke lassen sich per Bracket ebenfalls am Tray befestigen. Die Grafikkarte kann via Riser vom Mainboard entkoppelt und vertikal montiert werden. Platz für eine eventuelle Wasserkühlung ist ebenfalls vorhanden.
Contra: konnte aktuell keines ausmachen, das liegt aber immer im Auge des Betrachters.


Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, nichts klappert oder ähnliches. Das Glas ist 4mm stark, der Rest des Gehäuses aus hochwertigen Metall.


Auf der Oberseite befinden sich neben dem Powerknopf ein USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports und die obligatorischen Audioports.
Diese sind leicht zu erreichen und wirken sehr hochwertig.
Der Zusammenbau/Umbau des alten Systems ging schnell von der Hand, da alles leicht zu erreichen ist.


Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut, man bekommt viel Gehäuse und Qualität.


Eine Empfehlung für jeden der ein schlichtes aber robustes Gehäuse mit viel Platz sucht.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de