Peripherie Toner

Die Produkte in dieser Kategorie befinden sich gerade in einer Aktualisierungsphase. Es wird einen Moment dauern, bis wieder alle Artikel erscheinen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Daten werden geladen...

Toner als notwendiges Druckerzubehör 

Drucken und kopieren gehören in einem Büro zum alltäglichen Arbeitsablauf. Damit dies nicht ins Stocken gerät, sind Toner unabdingbar. Bei Tonern handelt es sich um Druckertinte beziehungsweise Druckerpatronen für Laserdrucker, Farblaserdrucker und Kopierer. Sie gelten als Verbrauchsmittel und Druckerzubehör für alle elektrostatischen Druckverfahren. Zu diesen Druckverfahren zählen die eben erwähnten Laserdrucker, Farblaserdrucker und Kopierer dazu. Gedruckt wird mit den Tonern in der Regel auf Papier. Es können jedoch auch andere Materialien genutzt werden. Wie Sie sehen: ohne Toner bringt Ihnen auch der beste Drucker oder Kopierer nichts. Die Druckertinte beziehungsweise Druckerpatrone ist notwendig, um Farbe aufs Papier zu bringen.

Drucken und kopieren mit einem Toner 

Bei einem Toner handelt es sich um sehr feines Pulver. Die kleine Teilchengröße sorgt dafür, dass sich der Toner wie eine Flüssigkeit verhält und Fließeigenschaften annimmt. Es besteht aus verschiedenen Materialien, wie Kunstharz, Pigmenten, Metalloxiden und Hilfsstoffen. Mithilfe von Wärme werden die kleinen Teilchen auf Materialien wie Papier befestigt und fixiert. Beim Drucken oder Kopieren wird der Toner auf eine Fotoleitertrommel aufgetragen. Das feine Pulver beziehungsweise die kleinen Teilchen darin werden dann durch elektrische Kräfte auf das Material, das bedruckt werden soll, übertragen. Dieses Material, in der Regel Papier, läuft an der Fotoleitertrommel vorbei und ist stärker geladen als die Trommel selbst. Von einer eingebauten Heizwalze wird der Toner dann geschmolzen und fixiert. Mit einem Toner kann jedoch nicht nur klassisch gedruckt werden, sondern auch eine Transfertechnik angewendet werden. Da Toner mithilfe von Wärme fixiert wird, kann es auch mithilfe dessen wieder gelöst werden. Dies wird sich bei der Transfertechnik zunutze gemacht. Anstatt auf herkömmlichem Papier wird auf Spezial-Papier gedruckt. Auf diesem haftet der Toner zwar, allerdings nicht so stark wie auf normalem Papier. Das Druckergebnis kann dann mithilfe eines Bügeleisens oder Laminiergerätes auf andere Materialien, wie Stoff oder Metall, übertragen werden.

Welche Tonerkartusche ist die richtige für meinen Drucker?

Beim Kauf eines neuen Toners ist es ratsam auf die Fähigkeiten des Druckers beziehungsweise Kopierers zu achten. So eignet sich nicht jede Tonerkartusche für jedes Modell eines Herstellers. Allgemein ist es sinnvoll auf einen Toner der Drucker- oder Kopierer-Marke zurückzugreifen, da dieser an die Eigenschaften angepasst ist. Es gibt drei verschiedene Tonertypen: Einkomponententoner, Zweikomponententoner sowie Flüssigtoner. Je nach Eigenschaft eignet sich auch ein Toner für mehrere Modelle eines Herstellers. Wie häufig und wie viel Sie mit einem Toner drucken können, hängt von mehreren Variablen ab. Viele Hersteller geben diese Angabe mit dem Deckungsgrad an. Diese kann stark variieren und von 1.000 Seiten bis 6.000 Seiten reichen. Toner können Sie sowohl in schwarz als auch in den klassischen Farben Gelb, Cyan und Magenta kaufen. Im ALTERNATE Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Tonern in unterschiedlichen Farben und von verschiedenen Herstellern. Mit diesen geht Ihnen niemals die Tinte aus!

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de