ASUS Studentenangebote bei ALTERNATE entdecken

Gerade im Sommer ist es lästig schwere Ordner mit sich zu schleppen – Abhilfe verschaffen hier praktische Laptops, Tablets und Convertibles. Die mobilen Geräte verfügen über leistungsstarke Hardware und lassen sich zeitgleich problemlos in jedem herkömmlichen Rucksack verstauen. Mit den handlichen Notebooks lässt sich ein vollkommen neues Maß an Effizienz und Arbeitsqualität erreichen und zeitgleich bieten sie mehr Flexibilität beim Lernen oder Aufbereiten von Inhalten. Mehr zu den ASUS Studentenangeboten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

ASUS Education Notebooks: Für maximale Lernleistung über den ganzen Tag

Während der Vorlesung oder des Unterrichts ist gerade eine Sache wichtig: Multitasking. Während man eine Übungsaufgabe bearbeitet, sollte man problemlos in der Lage sein wichtige Informationen im Skript oder im Internet abrufen zu können. Mit den leistungsstarken ASUS Education Laptops der ZenBook, VivoBook und ExpertBook Serie ist das ab sofort kein Problem mehr für Sie. Schon für weniger als 400 Euro finden Sie bei ALTERNATE leistungsstarke Laptops für die Universität oder Schule, die lästigem Blättern oder Schleppen ein Ende setzen. Mit modernsten Intel und AMD Prozessoren, massig Arbeitsspeicher und pfeilschnellen SSDs macht das Arbeiten mit den Notebooks richtig Spaß.

ASUS Studentenangebote wahrnehmen: So leicht geht’s

Zunächst gilt es das beste ASUS Education Notebook für Ihre Bedürfnisse auszusuchen. Sobald die Auswahl getroffen wurde, können Sie bequem die Bestellung des Notebooks aufgeben, dabei erhalten Sie eine Auftragsnummer. Den Nachweis (z.B. Studentenausweis, o.ä.) müssen Sie daraufhin gemeinsam mit Ihrer Kundennummer und der Auftragsnummer an campus@alternate.de schicken. Nach erfolgter Prüfung wird das Notebook umgehend an Sie verschickt, sodass Sie schon zeitnah Ihr neues ASUS Education Notebook nutzen können.

Bedingungen und Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Studenten, Schüler, Azubis und Schulen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter und hauptberufliche Lehrkräfte an öffentlich-rechtlichen Lehranstalten, Schulen, Universitäten und Bildungsinstituten. Während Einzelpersonen zwei Geräte pro Kalenderjahr erwerben dürfen, können Schulen, Universitäten und andere Bildungsinstitute bis zu 30 Geräte erwerben. Als Nachweis werden neben Schüler- und Studentenausweisen auch Auszubildendenverträge, Immatrikulations-, Studien- und Zulassungsbescheide sowie Arbeitsbescheinigungen bei Lehrkräften akzeptiert. Wichtig ist außerdem, dass die Einrichtung ihren Sitz in Deutschland hat.