Bewertung von be quiet! DARK BASE 700, Tower-Gehäuse(schwarz)

DARK BASE 700, Tower-Gehäuse picture /p/o/t/be_quiet__DARK_BASE_700__Tower_Geh_use@@tqxv2031.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • DARK BASE 700, Tower-Gehäuse
  • Einbauschächte: 3x 3,5 Zoll intern, 9x 2,5 Zoll intern
  • Formfaktor: E-ATX
  • Netzteil Bauform: ATX

70 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | 12 beantwortete Fragen

€ 160,90*
zzgl. Versand ab € 6,79*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Sa. 05. und Mi. 09. Dezember 2
Zustellung am Samstag: Bestellen Sie innerhalb
von 11 Stunden und 24 Minuten per Expressversand.
1 1373934

zum Produkt
Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 70 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
1-10 von 70 Bewertungen 1 2 3 ... 7
6 von 6 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 19.11.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Erstmal ein Danke an Alternate. Wie immer super schnelle Lieferung am nächsten Tag.


Zum Case. Ich habe mir das Be Quiet Gehäuse gekauft, weil ich schon vorher von der guten Qualität der Lüfter geschwärmt habe. Daher habe ich einen hohen Qualitätsanspruch an das Gehäuse gehabt. Ich wurde nicht enttäuscht. Das DING sieht mega geil aus. Das gebürstete Aluminium kommt super zu Geltung und die LED Streifen am voderen Rand sehen einfach sehr Elegant aus. Zur Verarbeitung selber enspricht sie einem sehr hohen Standard, obwohl der Preis sich im Mittelfeld einsiedelt. Der Innenraum besteht zum Teil aus festem Kunststoff der sich wirklich stabil anfühlt und es auch ist ;). Die Lüftersteuerung gefällt mir sehr gut, da man Manuell oder per Mainboard die Lüfter ansteuern kann indem man nur einen Knopf drückt. Funktioniert perfekt. Ich habe eine Wasserkühlung eingebaut und dort kommt auch der einzige Kritikpunkt den ich habe. Es gibt keine Bohrlöcher für die Röhren AGBs. Gut es sind Teilweise Löcher vorhanden für die HDD käfige und mit etwas geschick und den richtigen Schrauben bekommt man Ihn da auch fest. Beim Radiator in der Front gebe ich einen kleinen Tipp. Nehmt lieber einen schmalen Radiator, auch wenn es beim Blendenabnehmen an der Unterseite so aussieht das auch ein dickerer passen würde. Ok ich habe ein 60mm Radi reingebaut aber ich sag jedem.....der passt normal nicht rein!!!. 30mm oder 45mm gehen aber keine 60mm. Dazu muss man dann wirklich quetschen und oben recht viel noch ausbauen um ihn einigermaßen gut unter zu bekommen. Da hätte man den Boden noch ein wenig breiter machen können. Aber das ist wirklich meckern auf hohem Niveau. Der Tower ist mit Dämmmaterial ausgestattet und ich höre im Idle kein bisschen von den Lüftern. Absolut Top.
Alles in allem. Mega guter PC Tower mit vielen Funktionen, stylischen Aussehen und top Verarbeitung. Es ist ein MIDI Tower und wenn er noch so groß auf Bildern aussieht es bleibt ein Midi :)
Ich gebe trotzdem 5 Sterne weil er wir wirklich gut gefällt und ich eine absolute Kaufempfehlung geben kann.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 13.02.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Vielen Dank an Alternate für die schnelle und unkomplizierte Lieferung.


Meine Entscheidung ist auf das Dark Base 700 von BeQuiet! gefallen, da ich mir endlich mal einen neuen, leisen Gaming-PC zusammenstellen wollte. Zuerst habe ich mit einem RGB-Gehäuse inklusive RGB-Lüfter geliebäugelt, als es allerdings bei Alternate im Angebot war, habe ich einfach zugeschlagen und es keine Sekunde bereut. Das Gehäuse wird seinem Namen vollständig gerecht, denn es ist überall gedämmt, besitzt gehärtetetes Glas an der Seite und überzeugt in Zeiten von hellen RGB-PCs mit einer schlichten, aber edlen, schwarzen Optik. Dazu besitzt es schon zwei "SilentWings 3 - 140mm" Lüfter und eine Lüftersteuerung, welche sehr zuverlässig arbeitet und über das Frontpanel gesteuert werden kann. Zudem hab ich nachträglich noch zwei "SilentWings 3 - 140mm" Lüfter in der Front eingebaut, um einen guten Airflow zu gewährleisten, da das Gehäuse an vielen Stellen gedämmt ist und zudem nur wenige Luftschlitze besitzt, aus welchen die warme Luft abgeführt werden kann, dies macht den PC aber insgesamt wieder leiser.


Vorteile:
- sehr hohe Verarbeitungsqualität
- schlichte, aber sehr edle Optik
- sehr leise
- Zum Aktionspreis bei Alternate bestellt, somit ist der Preis für die gebotene Qualität mehr als angebracht, vor allem wenn man bedenkt, dass schon zwei 40€ Lüfter und eine sehr gute Lüftersteuerung vorinstalliert sind


Neutral:
- das Gehäuse ist für einen Midi-Tower doch sehr groß geraten, dies konnte man schon an den angegeben Abmessungen erahnen, trotzdem ist in echt noch deutlich größer als angenommen. Dafür können drei 140mm Lüfter in der Front untergebracht werden, das schafft kaum ein anderer Midi-Tower.
- sehr hohes Gewicht, dies ist allerdings auf die verwendeteten, qualitativ hochwertigen Materialien zurückzuführen
- nur einen oberen Lüftungsschlitz, diese ist für Luftkühlungen optimal, da der PC so leiser ist, für Aio-Wasserkühlungen mit mehr als einem Lüfter aber nur bedingt zu empfehlen


Negativ:
an dem Gehäuse gibt es wirklich wenig zu kritisieren, sodass mir nur sehr wenig einfällt:
- die Netzteilabdeckung ist sehr schick und modular, allerings kann der Stecker für die Front USB-Anschlüsse,welche untem am Mainboard sitzen, nicht angeshclossen werden, ohne einen Teil der Netzteilabdeckung zu entfernen, dies war mir auch vor Einbau des Mainboards nicht möglich - Ein etwas größerer Spalt wäre hier sinnvoll gewesen
- Die Glasscheibe wird mit vier Schrauben angebracht, dies lösen andere Hersteller mit einer "Einrastfunktion", ganz ohne Schrauben besser - Meckern auf hohem Niveau


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Gehäuse für mich auf allen Ebenen überzeugt. Qualitativ sehr hochwertig, das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als angemessen. Ich würde dieses Gehäuse jedem empfehlen, der vor einem großen und schweren Gehäuse nicht zurückschreckt. Dafür bekommt man ein schickes, modulares und sehr tolles Gehäuse geboten, welches ich nun nicht mehr missen möchte.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 16.12.2017 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Erstmal kam ein riesen Karton bei mir Zuhause an.Der Inhalt war übersichtlich.
In dem Netzteilfach waren die Zubehör Teile drin ,alles sehr geordnet.
Das Handbuch war sehr verständlich geschrieben,so wusste ich sofort welche Kabel,wo angesteckt werden.
Mein Rechner ist ein Fertig Pc gewesen aber mit einem nicht ganz so schönen Gehäuse,zu dem be quit! Dark Base 700 kein Vergleich.
Zum Gehäuse:


Der Einbau des Motherbords in das Gehäuse war kinderleicht.Durch das durchdachte Kabel Management konnte man die ganzen Anschlüsse
bequem auf die Hinterseite des Gehäuses verlegen.Ein Traum!Das Netzteil wird in einen Schacht eingebaut und dann abgedeckt so das es nicht sichtbar im Gehäuse ist.
Genug Festplatten Slots sind auch vorhanden in 2,5 sowie in 3,5 Zoll.Insgesamt hatte ich mir den Umbau schwerer vorgestellt,war aber dann doch spielend einfach.
Das Gehäuse wird schon mit 2 140-mm-Lüfter (be quiet! SilentWings 3) geliefert.Einen jeweils auf der Vorder und Rückseite.
Zusammengebaut ist von den 2 Lüftern und dem Cpu Kühler kaum etwas zu hören was das Arbeiten am Pc zu einer wahren Freude macht.
Ein besonderes Higlight ist die Seitenscheibe aus getöntem Temperglas wodurch ein Blick ins innere ermöglicht wird.
Gerade bei Rgb Motherbords oder Rgb Gehäuse Lüftern ein hingucker.
Zudem gibt es noch eine Lüfter Steuerung für die Gehäuse Lüfter die man von dem Frontpanel aus bedienen kann.Stellt man den Schalter auf Auto übernimmt das Motherbord die Steuerung der Lüfter.
Das ganze wird dann noch abgerundet von 2 Front LED Leisten mit Auswahl aus 6 Farben.
Alles in allem ist das be quit! Dark Base 700 Gehäuse ein tolles Pc Gehäuse für Menschen die Wert auf Optik bei dem Pc legen.
Die tolle Optik aus gebürstetem Alluminium,die sicht auf das Motherbord,die 2 Front LED's machen das Gehäuse für mich zum aboluten Favoriten.
Ich hatte mir schon einige Pc Gehäuse angeschaut aber das be quiet! Dark Base 700 tifft genau meinen Geschmack.Vor allem kann man sich mit diesen Gehäuse nun nach Herzenslust austoben und so seinen Traum vom Gaming PC,auch optisch erfüllen!!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 18.12.2017 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Ich habe das Dark Base 700 zum Bewerten erhalten, ich hatte davor schon das Silent Base 800 und bin mit dem Wechsel immer noch völlig zu frieden.
Das Gehäuse macht für mich einen weitaus edleren Eindruck als das Silent Base.
Was mir als erstes aufgefallen ist, dass enorme Gewicht von über 13kg zu meinem alten was grade mal knapp über 9kg gewogen hat. Damit ist das Gehäuse echt schon ein Gewichtskoloss, was aber wiederum bei mir für eine geringere Geräuschabgabe sorgte.
Der Aufbau des Gehäuses ist meiner Meinung nach sehr gut gelöst, man hat sehr viel Platz im Gehäuse zum Einbau der Hardware. Wenn man von der linken Seite ins Gehäuse guckt, sind auf der rechten Seite dort wo normaler Weise die 5,25“ Käfige sitzen ganze fünf Schächte um Kabel ins Gehäuse zu führen. Diese kann man individuell in drei Stufen einstellen für die eigenen Bedürfnisse.
Ich habe bei mir zwei von fünf dieser Schächte in Benutzung, ich habe einen Schacht genutzt um die Stromversorgung fürs Mainboard durch zu führen und durch den anderen Schacht kommt der Stromanschluss für meine Grafikkarte und Soundkarte, zwei Sata-Anschlüsse und USB 2.0 Anschluss für den Controller der Wasserkühlung.
Durch die Schächte wirkt das Innenleben viel aufgeräumter, da auch die Käfige der 5,25“ Laufwerke viel Platz in anderen Gehäusen kostet.
Nachteil hierdurch ist aber, dass man keine Laufwerke ins Gehäuse einbauen kann.
Des Weiteren gibt es wie bei den anderen bequit Gehäusen auch das bekannte Kabelmanagement über Gummilippen ins Innere des Gehäuses, aber diese konnte ich mit meinem ASUS Rampage V Extreme nicht nutzen. Die Platzierung ist so ungünstig gewählt, dass ich durch die Gummilippen kein Kabel mehr durchbekommen habe sobald das Mainboard montiert war.
Ich hätte in meinem Fall komplett das Mainboard wieder demontieren müssen um die gewünschten Kabel erst einmal zu verlegen um dann wieder das Mainboard zu montieren. Aber wie schon beschrieben habe ich mich lieber für den Weg über die Kabelschächte entschieden.
Bei längeren Grafikkarten wie in meinem Fall die ASUS ROG 1070 Strix kann man einen Kabelschacht nur eingeschränkt nutzen, da die Grafikkarte über den Schacht hinaus geht.
Die LED Beleuchtung der Front lässt sich ganz leicht per Knopfdruck vorne in der Front ändern, man kann zwischen sechs Farben wählen, die entweder pulsieren oder konstant leuchten. Die Farben sind kräftig und schön hell.
Das getönte Temerglas sieht nicht nur sehr elegant aus, es wirkt im Dunkeln sogar so, dass man die Scheibe gar nicht mehr wahrnimmt und man das Gefühl hat man blickt direkt auf die Hardware was meiner Meinung nach sehr gut wirkt, da so die Komponenten die verbaut wurden viel besser zur Geltung kommen.
Es gibt sogar die Möglichkeit seine Grafikkarte Senkrecht einzubauen, dafür braucht man aber eine separate PCIe-Riser Karte die noch mal zwischen 15-40€ liegt.


Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung was mir gefallen hat und was nicht.


++PRO++
-Hochwertige Materialen
-Edles Design
-Viele Möglichkeiten durch einzelne Module die man einbauen kann
-Aufgeräumtes Innenleben durch die fehlenden 5,25“ Käfige
-Wasserkühlung bis 360mm möglich
-Gute Dämmung
-Zwei Leise Vorverbaute Lüfter (Silent Wings 3)


--Contra—
-Keine Möglichkeit zum Einbau von 5,25“ Laufwerken
-Gummilippen für das Kabelmanagement bei mir nicht nutzbar
-Durch das Aluminium kriegt man nur schwer die Fingerabdrücke auf dem
Gehäuse weg


Mein Fazit, ich kann dieses Gehäuse nur wärmstens jedem empfehlen der auf der Suche nach einem neuen Gehäuse ist. Die vielen Möglichkeiten die das Gehäuse zum Einbau der Komponenten bieten ist für jeden der ein Cleanen Look für seinen Rechner sucht ideal.
Ich bin mehr als begeistert von diesem Gehäuse.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 18.06.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Ich habe mich für das DARK BASE 700 von be quiet! entschieden, weil ich mit der Firma in der Vergangenheit gute Erfahrungen in Sachen Qualität gemacht habe. Bei meinem PC ging es hauptsächlich darum auch unter Last ein gutes Geräuschpegel (bzw. in dem Sinne eine gute Temperatur) aufrecht zu erhalten, da mein Arbeitsplatz im Schlafzimmer ist. Und - wer kennt es nicht - wenn man so viel schöne Hardware kauft, freut man sich wenn man durch eine Glasscheibe das ganze bestaunen kann.


Die eingebauten RGB Effekte sind für mich persönlich unwichtig gewesen und bleiben darum meist ausgeschalten, das Gehäuse kann aber in Sachen Erscheinungsbild gut zwischen Gaming und Workstation wechseln.


Das DARK BASE 700 hat beim Aufbau durch hochwertige Verarbeitung und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten in Sachen Kabelmangement überzeugt. Be quiet! macht einem das Leben hier leicht, die Rückseite des Motherboard Trays hat hier einige Anknüpfpunkte und wiederverwendbare Klett-Kabelbinder sind auch gleich mit im Paket. Hier lassen sich auch SSDs montieren. Fast jedes Teil lässt sich abnehmen und es gibt keine schwer zugänglichen Punkte. Die Staubfilter haben meinen PC jetzt nach anderthalb Jahren Verwendung sehr sauber gehalten, hier ist aber darauf hin zu weisen, dass die individuellen Kühllösungen zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.


Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit den inneren Aufbau mit ein paar wenigen Handgriffen zu spiegeln, (in den meisten Fällen) ohne irgendwas am thermischen Konzept zu ändern. Dafür kann mit einigen Schrauben das komplette Motherboard Tram inkl. Rückblende als ganzes rausgenommen und dann schlicht gedreht werden. (Auf der Website des Herstellers kann man sich das im Video anschauen.) Das hat mich insbesondere gefreut, da nach einer Umstellaktion zuhause der PC auf der links vom Arbeitsplatz stehen muss. So kann man sich immer noch an all den schönen Innereien erfreuen.


Den meisten Lesern ist das vermutlich klar aber ich wollte es trotzdem noch kurz erwähnen: Um den Front USB Type C Port verwenden zu können, braucht man natürlich den entsprechenden Mainboard Anschluss, den haben nicht alle Boards. Adapter zu USB 3.0 oder PCIe Expansion Cards für echtes 3.1 sind aber verfügbar (beides etwa. 30 €).


Alles in allem: Ich bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse und kann es jedem wärmstens empfehlen!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 11.02.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
3 1 5
Die äußere Optik und Haptik des Gehäuses sind dem Preis angemessen.
Ebenso die durchdachte Ausstattung im Inneren des Midi Towers, sowie die verbaute LED Leiste.
Die Anschlüsse auf der Front (Audio und USB) sowie die drei Taster machen einen vernünftigen Eindruck. Die LED der Power taste hätte aber ruhig RGB sein können.
Im montierten Zustand ist es ein richtig schönes Gehäuse.


Absolut ungenügend ist jedoch die Qualität sämtlicher Gewinde im case. Praktisch jede Mainboard Schraube dreht sofort durch. Ebenso etliche Schrauben welche den Mainboard Tray halten.
Die gedruckte Anleitung ist mangelhaft. Die Demontageanleitung um das Mainboard Tray auszubauen ist lächerlich. Es werden ein paar winzige Grafiken gezeigt welche fast unbrauchbar sind. Ich bin Instandhalter aus dem Maschinenbau. Ich habe nach neun Schrauben aufgegeben das Tray auszubauen. Hauptsächlich um nicht noch mehr Gewinde zu beschädigen.


Die Befestigung der Seitenscheibe ist einfach nur schlecht. Man kann die Scheibe nirgends greifen, die Bolzen, auf denen die Scheibe gesetzt wird sind winzig und man hat während der gesamten Montage und Demontage das Gefühl, dass einem die Scheibe aus den Fingern gleitet und zerbricht. Damit die Metallbolzen auf welchen die Scheibe ruht, keine Vibrationen verursachen, wurden sie mit Gummiringen umschlossen. Die unteren Gummiringe werden durch das Gewicht der Scheibe zerdrückt. Sie kommen zerquetscht ab Werk.


Alles in allem würde ich das Case so nicht wieder kaufen. Für das Geld bekommt man woanders ordentliche Gewinde und bessere Anleitungen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 03.07.2019 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Das alte Gehäuse wurde nicht unbedingt zu klein, aber die Kühlung war für einen Gaming-PC mit neuer Grafikkarte einfach nicht mehr gut genug.


Stabil, super verarbeitet, zwei leise Lüfter dabei, nun verstecktes Netzteil und Scheibe aus echtem Glas. Das einzig negative (Contra) könnte die Größe an sich sein, das Gehäuse passt halt nicht unter jeden Schreibtisch.


Der Lieferumfang ist ausreichend, für komplexere Lüftungskonzepte sind nur zwei Gehäuselüfter etwas wenig.


Der gut durchdachte Modulare Aufbau des Gehäuses hat es mir extrem leicht gemacht den Rechner umzubauen/einzurichten.


Gekauft habe ich im das Gehäuse während eines Angebots, wer nicht warten möchte kann aber auch zuschlagen. Ein hochwertiges Gehäuse das ich persönlich nicht verstecke (Rechner steht sichtbar und platz-füllend auf dem Schreibtisch). Von mir eine Empfehlung wert, auch zum regulären Preis.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 12.12.2017 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Ich war schon lange auf der Suche nach einem schönen Gehäuse habe das Geld aber meist in andere Hardware gesteckt.


Versand und Verpackung war ohne Umverpackung von Alternate aber das war bei der Verpackung ab Werk auch überflüssig.


Erster Eindruck: was ein Klopper und Wunderschön, gegenüber meinem alten über 15 Jahre alten Miditower um einiges größer. Die Verarbeitung ist erstklassig, nirgendwo findet Ihr scharfe Kanten, Lacknasen oder andere unsaubere Stellen aus der Produktion.


Einbau: Viel Platz, erster Kritikpunkt die Anleitung bzw. die Explosionszeichung, durch die vielen Jahre die ich meinem alten Gehäuse die Treue gehalten habe sind natürlich einige Neuerungen der letzten Jahre an mir vorbeigegangen. Daher wäre ein wenig mehr Informationen in wie weit das Dark Base an welchen Stellen aufgeschraubt werden muss, damit man überall gut dran kommt für so alte Säcke wie mich besser gewesen. Zumal alle schrauben so fest gezogen sind ab Werk das die Verunsicherung hierbei ein wenig verstärkt wurde.


Trotzdem hat alles gut funktioniert. Mein Setup ist ein I5-6600 auf einem MSI Z170 Pro Gaming Carbon mit LED Beleuchtung, mit einer M.2 960 EVO, 2 SSDs und einer weitere HDD. Weiter wurde meine GTX 1060 und meine 16GB Ram umgesiedelt.


Der fehlende RGB Haeder sowie ein fehlender On-Board Anschluss für den 20-poligen Front USB Type C sorgen leider dafür das ich leider nicht den kompletten Leistungsumfang dieses Gehäuses nutzten kann. Muss ich mich wohl nächstes Jahr mit nem neuen Board beschenken ;-)


Vorsicht wenn Ihr gewinkelte SATA Kabel nutzten wollt, je nach Board Layout wird eine Verlegen schwierig bzw. Ihr könnt diese gar nicht nutzten, aber das ist auch von den Kabeln selbst ein wenig abhängig. Da ich so wenig sehen wollte von den Kabeln habe ich mir eben ein paar neue besorgt.


Was mich anfänglich ein wenig gestört hatte war das es keine Möglichkeit für nen DVD Laufwerk gibt. Aber ganz ehrlich so oft wie ich das in den letzten Jahren genutzt habe werd ich mir wohl ein USB Laufwerk zulegen, zumal 5,25 Zoll Gehäuse bald doppelt so teuer sind wie ein externes USB 3 DVD Laufwerk.


Erstes Einschalten.... Wow, mein PC ist noch leiser als früher, die Dämmmatten, die Gummientkopler und all das was ich vermutlich hier vergesse machen meine Kiste so leise wie nie. In meinem alten Gehäuse hatte ich 2 BeQuit 12er Lüfter aber die 14er sind noch mal ein höheres Level.


Fazit, bis auf die eine Schwäche mit der Anleitung bekommt Ihr hier ein absolutes Hammer Gehäuse. Die Möglichkeiten es zu nutzten, sei es das Setup Eurer Festplatten oder vom Board. Alles was auf der Seite von BeQuit über das Dark Base 700 versprochen wird hält dieses edle Prachtstück in jeder Form.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 08.12.2017 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Ich habe mich in den letzten Tagen intensiv mit dem Gehäuse auseinandersetzen können und würde jetzt gerne eine Bewertung dazu abgeben.


Verpackung und Versand:
In meinem Fall erfolgte der Versand durch Alternate ohne weiteren Karton. Zwar hat das Gehäuse alles unbeschadet überstanden, ich hätte eine Umverpackung dennoch wünschenswert gefunden, um die Verpackung in etwas besserem Zustand zu erhalten. An der Verpackung selbst gibt es nichts auszusetzen, es ist alles wie es soll.


Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist ziemlich gut, sogar die Teile des LED Strips an der Front fügen sich ohne Versatz zusammen. Insgesamt sieht das Gehäuse durch die Aluminium- Oberseite und das hochwertige Glas sehr wertig und robust aus. Das Gleiche setzt sich im Innenraum fort, die Lackierung des Gehäuses erscheint solide, das PSU- Cover passt perfekt, lässt sich aber gleichzeitig leicht öffnen. An der Verarbeitung gibt es lediglich zwei Kritikpunkte: Die verbauten Gehäuselüfter sind nicht vollkommen identisch mit den „normalen“ Silent Wings 3, da die Kabel ungesleeved sind. Zwar sieht man dies kaum, einen Perfektionisten mögen aber die paar Zentimeter, die man mal zu Gesicht bekommen kann schon stören. Weiterhin finde ich die Abdeckungen der optionalen 3,5 Zoll Slots nicht völlig ideal. Zwar erfüllen sie grundsätzlich ihren Zweck, jedoch sind sie schon recht deutlich als Abdeckungen zu erkennen und fügen sich nicht 100% optisch ein.


Einbau der Komponenten:
Der Einbau funktioniert völlig unproblematisch, sowohl an der Front, als auch im Deckel lassen sich auch zusätzliche Lüfter innerhalb weniger Minuten einbauen. Im Falle meines ATX- Mainboards ließ sich dieses ohne großes Gefummel einsetzen und auch die meisten Kabel geschickt platzieren. Lediglich der USB 3.0 Anschlussstecker des Frontpanels passt durch keine der Befestigungsöffnungen, da diese für dünnere Kabel ausgelegt sind, dafür gibt es aber sicher eine alternative Lösung.
Ein netter Zusatz ist das Anschlusspanel der Lüftersteuerung, über das auch LED Strips angeschlossen werden. Das Kabelmanagement ist in Ordnung, wenn auch durch die vielen Anschlussstecker des Lüftersteuerungspanels nicht ganz so übersichtlich wie gewohnt.


Zubehör:
Das Gehäuse verfügt über zwei vorinstallierte 140mm Silent Wings 3 Highspeed PMW Lüfter. Da ich zwei dieser Lüfter bereits seit längerem verwende, kann ich dies nur positiv bewerten, sie stellen eine signifikante Verbesserung zu den Pure Wings 2 dar und bieten aus meiner Sicht eine gute Mischung aus geringer Lautstärke und Leistung. Da sie darüber hinaus vergleichsweise teuer sind, werten sie das Gehäuse zusätzlich auf.


Fazit:
Ich würde das Gehäuse der Qualität nach ziemlich uneingeschränkt empfehlen. Generell eignet es sich wohl vermutlich für Gaming oder andere Systeme mit hoher Leistung, da nur dabei die große Anzahl möglicher 140mm Lüfter überhaupt sinnvoll erscheint. Wer guten Airflow bei guter Optik sucht und evtl. mit einer WaKü liebäugelt ist hier ziemlich richtig, würde ich sagen. Zu beachten ist vielleicht noch, dass das Gehäuse gefühlt etwas größer als ein durchschnittlicher Midi Tower ist.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
5 von 12 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 14.10.2019 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

2 1 5
Zum Anfang erstmal ich habe das Gehäuse in einem anderen Shop gekauft.


Kurz Beschreibung: Flexibel, Hitzköpfig, Schön


Das Dark Base 700 ist ziemlich schweer, gut verarbeitet und sehr flexibel vom Einbau der Komponenten.
Das Design mit der geschlossen Front und den Leuchtstreifen finde ich sehr schön.
An Ausstattung hat ES alles was man sich so wünscht Front USB 3.2, Lüftersteuerung, RGB, Glasseitenteil,Staubfilter, Dämmung, Netzteilabdeckung.
Ich habe mich für das Dark Base entschieden da Es die möglichkeit bietet das System Invertiert einzubauen und auch sonst alle meine Wünsche erfüllt
In dem Gehäuse ist ein Ryzen 7 3700X mit 280er AIO, 16GB RAM und eine RTX2080 verbaut (natürlich auch SSD usw) mitlerweile sind auch 8*140mm Lüfter eingezogen.


Bei der RGB Beleuchtung beschränkt sich Be Quiet auf elemente links und rechts an der Front,an der Front ist auch ein Taster womit sich die Farbe einstellen lässt man kann die RGB-Steuerung auch an das Mainboard anschliessen und von Diesem Steuern lassen (wie man dieses aktivier ist aber schlecht bis garnicht beschrieben (Taste lange Drücken).
Bei der Lüftersteuerung ist es ähnlich wie beim RGB 3 feste STufen o. über das Mainboard gesteuert


Wenn man wie ich das System invertiert einbaut muss man das Gehäuse komplt umbauen was aber recht einfach geht aber seine Zeit dauert.


Bei Montage des System hat man genügend Platz auch für die Kabel hat man viele Möglichkeiten die gut zu verlegen.


So jetzt werden sich viele fragen warum dann nur 2*
Das Dark Base hat ein echtes Luft Problem, man bekommt die warme Luft einfach nicht aus dem Gehäuse raus!
Wie schon geschrieben habe ich 8stk 140mm Lüfter verbaut(alles BQ SW3 PWM 1600U/min) 3stk Oben, 1stk Rückseite und 4stk an der AIO (Push/Pull), wenn mein System 30Min mit Vollast läuft hat die Gehäuseoberseite mal eben 74°C und die Glasscheibe ~70°C (GPU 80°C & CPU 69°C) und die Lüfter laufen alle auf 100% wo man dann auch nicht mehr von Quiet oder leise reden kann. Das Problem ist hier die fast kompl. geschlossene Oberseite so das sich die Luft oben einfach staut.
Da ich nunmal davon ausgehe das fast jeder der ~150€ für ein Gehäuse ausgibt auch etwas Leistungstärkere Komponenten verbaut, kann ich da halt nur 2* geben.


Fazit: ES ist optisch ein sehr schönes Gehäuse welches sehr flexiebel von den Einbaumöglichkeiten ist und solang man die Wärme noch raus bekommt (bei mir bis ca 75% last) macht man auch nichts falsch, wer aber richtig wärme im Gehäuse macht wird schnell Probleme bekommen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1-10 von 70 Bewertungen 1 2 3 ... 7
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de