Bewertung von be quiet! DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse(schwarz, Tempered Glass)

DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse picture /p/o/t/be_quiet__DARK_BASE_PRO_900_rev_2__Big_Tower_Geh_use@@tqxv2032.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • DARK BASE PRO 900 rev.2, Big-Tower-Gehäuse
  • Einbauschächte: 2x 5,25 Zoll extern, 5x 3,5 Zoll intern, 10x 2,5 Zoll intern
  • Formfaktor: ATX, E-ATX, Mini-ITX, XL-ATX, µATX
  • Netzteil Bauform: ATX

32 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | 7 beantwortete Fragen

€ 219,90*
zzgl. Versand ab € 6,79*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Fr. 04. und Di. 08. Dezember 2
Zustellung am Freitag: Bestellen Sie innerhalb
von 5 Stunden und 46 Minuten per Expressversand.
1 1431887

zum Produkt
Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 32 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
1-10 von 32 Bewertungen 1 2 3 4
5 von 5 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 12.09.2019 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Guten Tag an alle,


Erstmals danke an Alternate für jetzt auch die schnelle Lieferung am nächsten Tag nach Belgien.



Jetzt gehst zum Gehäuse Neukauf.



Also ich komme von ein 11 Jahre altes Thermaltake Armor + super/full tower Gehäuse. In diese Zeit war ich immer zufrieden und nur neue Lüfter habe ich müssen kaufen, ansonsten haben alle schrauben/materialen seht gut gehalten (natürlich viel Kratzer).


11 Jahre sind eine lange Zeit und ich habe mich dann entschlossen dieses neue Gehäuse zu kaufen.


- Also für den Ausbau und dann Einbau im neues Gehäuse hat man hier doch 4-5 stunden nötig. Ich habe mehrmals falsch eingebaut oder dar wo es nicht wurde funktionieren, auch ist mir eine schraube im Gehäuse Boden verschwunden und musste ich das dann aufmachen. Auf Grund das nichts mit quick Release oder Tool frei Installation Arbeitet wie bei mein voriges Gehäuse, hat man mehr Zeit nötig. Durch das alles modular ist gibt es richtig viel zu schrauben :)


- Bis jetzt bin ich zufrieden über die schrauben, habe sie aber nur einige male gebraucht, ich schraube normaler weiser auch nicht jeden Monat dran rum also diese zollten keine Probleme machen. Einzige negative ist woll das KEINE PSU schrauben dabei sind.


- Entfernbare Luftfilter sind vorn/unten und oben vorhanden :) WauW :) Ja ich weiß die meisten wurden denken ja und, aber diese waren nicht dar im mein altes Thermatake Gehäuse.


- Um die Kühlung kann ich momentan nichts negatives bemerken, ich gebrauche die 2 eingebaute front Lüfter auf Performance Mode und meine Enermax Liqmax 2 120s AIO Wasserkühlung ist hinten eingebaut für die CPU. Die GPU hat eine windforce 3 Kühlung und nichts überhitzt. Also ich hoffe auch das ist noch so im Sommer bei tropische Temperaturen, ich habe nämlich keine Airco im Raum und es kann dann schon rund 36°C werden. Mein Thermaltake Gehäuse hatte ein 200 mm Lüfter im Seitenteil, ich hoffe also die extra 600 Umdrehungen von die front Lüfter kriegen das gekühlt.


- Material Verarbeitung ist absolut top, sehr schönes Aluminium und nur sehr weinig plätze von abs. Also Leute die ein super wärme ableitendes Gehäuse mochten von ALU ist hier bestens bedient. Die Abarbeitung ist auch ohne Bemerkungen, nirgends sind stellen wo man sich die haut aufreißt oder schneidet, keine schlechte Lack stücke oder so etwas,...


- Die verwendete Knopfe / Eingänge im front sind hochwertig, die LEDs auch.


- Die extra Lüfter / LED Steuerung die vorhanden ist funktioniert tadellos, die mitgelieferten LEDs bleiben bei mir auch kleben, ich hoffe es bleibt so. Also bei mir hat alles funktioniert von Start, nur hatte ich den RGB Anschluss am MB umgedreht angeschlossen, also wen bei dir anstatt alles grün ; rot wird weist du was das Problem ist :)


- Das Seiten Fenster sieht super aus, es ist aber wohl ein wenich umständlich ein zu bauen, das war bei mein Thermaltake Gehäuse einfacher.


- Das Kabel für den Anschluss an die PSU ist auch zu lang in mein fall und kommt hinter die schraud raus und hat mich selbst den Anschluss von RGB header verbogen, also sicher aufpassen mit das Kabel, es kann schaden verursachen.


- SSD Einbau in eine extra mitgelieferten box lauft gut, leider muss man die umgedreht rein bauen, das sieht also nicht aus im mein fall,... Ich finde das man doch die Möglichkeit muss haben diese auf eine normale art einzubauen.


- Eine ssd einbauen auf die schraud sieht super aus aber dann muss man auch Strom umlegen nach dar, was dann wieder ein extra Kabel nötig hat und wenn man Stecker dar im mainbord hat stecken + die andere Strom Kabel es viel zu wenig platz dar ist finde ich. An die Rückseite ist genau dasselbe los.


- Festplatten / blu-ray Drive Einbau ist super, keinerlei Bemerkungen



Also für mir ist es eine Kaufempfehlung für high end Verarbeitung, Aussicht, Konnektivität, Lüfter und LEDs + Steuerung.


Weniger gut wenn man viel mochte umbauen, viel ssd's mochte einbauen.



Hoffe ihr habt was an meine 4 sterne Bewertung,



MfG


Sebastian
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 27.08.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen, aber diesmal wollte ich auch mal eine schreiben.


Ich habe mir dieses Gehäuse geholt, weil mein altes einfach nicht mehr zeitgemäß ist und auch zu klein wurde.
Ich konnte in meinem bisherigen Gehäuse nicht für einen gescheiten Airflow sorgen, außerdem werden die Grafikkarten immer größer und es wird langsam sehr eng.


Deshalb dachte ich mir, wenn ein neues Gehäuse, dann auch einen Big Tower in dem ich genug Platz habe. Der Preis sollte unter 250€ bleiben. Da ich schon öfter Erfahrung gemacht habe mit der Marke be quiet und das nicht nur bei Netzteilen, war ziemlich schnell klar, von welcher Marke das Gehäuse kommen sollte. Vorher hatte ich ein Corsair Gehäuse, mit dem ich auch lange sehr zufrieden war, allerdings haben mir diese nicht zugesagt.


Erst einmal großes Lob an Alternate für diesen Wahnsinnigen schnellen Versand. Freitagabend bestellt, Montagmorgen angekommen! Echt klasse!


Nun zum Gehäuse. Meins ist komplett schwarz.
Nach dem Auspacken wurde ich erst einmal nicht enttäuscht. be quiet typische Verarbeitung, TOP! Alles wirkt sehr hochwertig und gut verarbeitet.
Als es dann ans einbauen ging, habe ich schnell die ersten "Schwachstellen" gesehen.
Die erste davon ist ganz klar die Netzteilabdeckung. Ich weiß nicht ob das nur bei meinem Gehäuse so ist oder bei allen dieser Serie. Das Ausbauen ist schon sehr fummelig, das Blech ist an der vorderen Seite (zur Sichtscheibe hin) sehr stramm eingebaut. So war es mir nur möglich dieses herauszuziehen. Leider ist dabei direkt etwas Lack abgeplatzt... Naja, sei es drum, die stelle ist zum Glück nach dem Einbau verdeckt. Leider musste ich zum Testen ob alles passt die Abdeckung des Öfteren ein- ausbauen. Und jedes Mal platzt wieder etwas vom Lack ab... Das einbauen ist auch sehr fummelig. Ich habe vorne "nur" einen kleinen 280 Radiator verbaut, wenn da jetzt ein richtiger Klopper reinkommt, sieht es sehr schlecht aus mit dem Blech... Ich frage mich, wie man dieses dann überhaupt noch da rein gekantet bekommen soll...??


Die zweite Sache, die mich noch viel mehr stört ist, WARUM zum Geier kann denn niemand, kein einziger Hersteller einfach mal MEHR Platz hinter dem Mainboard Tray lassen für die Kabel???!!! Immer das gleiche, alle Kabel drin, Deckel geht nicht drauf. DANKE! Warum nicht einfach 10mm breiter bauen und dafür 10mm mehr Platz hinter dem Tray lassen für die Kabel!?? Mehr Löcher nach unten hin wären auch schön gewesen. Mit meinen gesleevten Kabeln, wird das alles verdammt eng und ich weiß nicht wohin?


Weiter geht es. Ich wollte gerne eine SSD auf die Netzteilabdeckung bauen. Leider geht das nicht, da ich das Kabel meines Netzteils dort nicht einstecken kann (zu dick, Kabel gehen nach unten weg) da diese aber genau bündig hinten abschließt mit den Anschlüssen, bekomme ich den Stecker nicht rauf... Sieht zwar sehr schön aus, aber da muss ich wohl erst ein anderes Kabel besorgen.


Ansonsten sehr schönes Gehäuse. Aber bitte bitte, lasst beim nächsten mal doch einfach mehr Platz hinter dem Tray... Es stört doch niemanden und hilft ungemein die Kabel zu verstauen und der Deckel geht ohne Probleme drauf, ohne das ich Angst haben muss was zu beschädigen...
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 27.11.2018 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Pro
- Sehr gut gedämmt, man hört fast nichts von den Lüftern
- Sehr flexibel vom Aufbau her beinahe alles kann verschoben werden
- Viel Platz für HDD/SSD
- Durch die Abdeckung des Netzteils ein sehr aufgräumtes Gehäuse möglich
- Super geeignet für eine AIO Wasserkühlung (in meinem Fall Oben)
- Viele Kabel Durchführungen vorhanden
- Viel mitgeliefertes Zubehör (HDD Käfig, Lüfter, RGB Beleuchtung, Extra Lüftersteuerung auf der Rückseite des MB verbaut)
- Lüftersteuerung über Schieberegler vorn oder per Software
- Viele Anschlüsse vorn (3x USB 3.0, 1x USB 3.1, Kopfhörer und Micro)
- QI-Laden geht super Schnell


Contra
- Sehr flexibel, daher aber auch leider sehr schwierig im Zusammenbau
- Sehr Schwer
- HDD LED leider so hell, dass ich diese Abkleben musste (kommt aber darauf an wo euer PC steht, mir leuchtete diese immer ins Auge von der Seite)



Es gibt definitv einfachere Gehäuse, aber Qualitativ und Flexibel wie dieses habe ich bisher nicht gehabt.


Optisch ein Traum, da es durch das Fenster an der Seite so richtig zur Geltung kommt auch wenn die Front einfach nur Edel aussieht auch ohne jegliche Beleuchtung.


Jeder sollte sich allerdings die Maße vorher genau ansehen, es ist ein Riesen Tower.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 04.08.2018 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Hier der Test des Be quiet! Dark Base Pro 900 Black rev. 2


Verpackung:


Die Verpackung ist sehr gut und Stabil das Gehäuse wird von zwei Styroporformen gehalten und ist zusätzlich noch mit einem Stoffsack geschützt. Die Zubehörteile wie z.B. Ledstreifen und Festplattenrahmen sind gut gesichert im Gehäuse verstaut.


Aufbau/ Einbau:


Das Gehäuse ist sehr stabil (ca. 17 kg) und sehr gut verarbeitet man hat 2 Staubfilter einen vorne hinter der Klappe und nach unten über die gesamte Länge.


In der Front sind zwei und hinten ein 140 mm Silentlüfter eingebaut (diese sind an einem Panel für die Lüftersteuerung angeschlossen) , es gibt noch die Möglichkeit weitere Lüfter nachzurüsten und diese mit an das Panel anzuschließen.
Das Gehäuse ist für eine Wasserkühlung vorgesehen Radiator wird einfach unters Dach geschraubt.


Der Einbau meiner Hardware ging relativ gut voran wenn man dann herausgefunden wie die Netzteilabdeckung abgeht danach lief relativ problemlos, das Netzteil liegt im Gehäuse komplett versteckt und durch die Abdeckung kann man die Kabel problemlos verschwinden lassen.


Auf der Rückseite des Mainboards kann man eine SSD montieren sofern diese passt meine eine Samsung SSD hat dort leider nicht gepasst diese hat jetzt einen Platz auf der Mitte der Netzteilabdeckung gefunden, ein Festplattenkäfig ist bereits montiert dieser ist ebenfalls nicht sichtbar was einen schönen auf geräumten Innenraum macht und natürlich einen besseren Airflow zu lässt.


Das Frontpanel bietet neben Audio-Anschluss, 2 USB-Schnittstellen einer USB-Schnellladebuchse auch noch eine USB 3.1 Schnittstelle. Zu dem ist on Top noch eine Qi-Ladestation eingebaut konnte ich aber leider nicht testen kein passendes Gerät.


Ansonsten ging soweit alles ohne in die Anleitung bzw. in das Handbuch zu schauen diese(s) ist kurz und knapp aber gut ;)


Betrieb:


Nachdem alles nach meinen Wünschen passend drin war wie es sollte wurde der PC angeworfen von meinem Thermaltake Overseer Gehäuse war ich andres gewohnt das Dark Base 900 ist echt super gedämpft eine Super Laufruhe durch das große Seitenfenster kann man immer schön in die Innereien schauen.


Testsystem:


PU: Thermaltake SMART M850W/ 80plus Bronze / Cable Management
Mainboard: MSI Z97 - Gaming 5 (MS-7917) Sockel 1150
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3 @ 3,3 GHz (Haswell)
CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev.A
RAM: 16 GB / 4 x 4 GB G.Skill Ripjaws Z Series F3-17066U
GPU: MSI GeForce GTX 1080Ti Armor OC 11GB GDDR5X
1.HDD: Samsung SSD 840 EVO Basic 250GB
2.HDD: Seagate Barracuda 7200 2000GB
3.HDD: Western Digital Blue 2000 GB


Im Standby/Desktop Betrieb hatte das System um die 35 - 40 °C und im Gamingbetrieb / FullHD oder 4K bei max 75 °C für mich vollkommen ok.


Fazit:


Für mich ein super Gehäuse wirklich silent kaum hörbar kein Vergleich zum alten Gehäuse(bei Vollast hört man die Lüfter der Graka aber das ist ja normal), zu dem bietet es sehr gute Einbaumöglichkeiten und besticht einfach durch die Klasse Optik. Kleines Manko es gibt keinen Resetknopf (gibt schlimmeres).
Für den Preis bietet es sehr viel !
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 22.02.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Das DARK BASE PRO 900 rev.2 ist ein tolles Gehäuse für einen Nutzerkreis, der
- Wert auf ein schickes Äußeres legt
- externe Laufwerke benötigt, diese aber nicht immer sehen möchte (Design!)
- Jederzeit die Fensterseite wechseln (Komponenten spiegeln) kann
- so was wie Festplatten benutzt, vielleicht sogar noch mehrere davon
- Seine Komponenten schick präsentieren mag
- Seine Grafikkarte ruhig stellen will
und Platz hat.


Design:
Front und Deckel sind mit einem dunkel eloxierten Aluminiumblech überzogen das eine sehr schöne Maserung hat. Die abgeschrägten Kanten mit dem umlaufenden Mesh-Gitter lassen das Gehäuse kleiner erscheinen, als es ist. Besonders die orange Variante setzt sehr schöne Farbakzente, aber eigentlich sind alle drei Farbvarianten schön anzuschauen – letztendlich Geschmackssache.


Was die Features angeht verweise ich auf die detaillierten Infos und Videos der bequiet Homepage, hier nur so viel:
- Mainboard Layout invertierbar – Fenster L / R umbaubar
- Mainboard in der Höhe verschiebbar
- bis zu zwei externe Laufwerke
- drei modulare Festplattenkäfige mit Entkopplung für 4 Festplatten mitgeliefert
- PWM Lüfter Hub mit stufenloser Drehzahlverstellung von vorne bzw. automatisch über Mainboard
- Drei mitgelieferte 140mm Lüfter


Zusammenbau / Handling:
Das Gehäuse verlangt schon ein wenig Erfahrung und handwerkliche Fähigkeiten. Die PSU Abdeckung am Boden aus- und wieder einzubauen ist schon ohne verbaute Komponenten fummelig, aber machbar.
Bei der Kabelverlegung sollte man sauber arbeiten und unbedingt die mitgelieferten Klett Kabelbinder verwenden, um diese zu fixieren – dazu sind im Blech Ösen vorhanden. Die Montage der Glasscheibe erfolgt ein wenig „old fashioned“ über vier Bolzen – auch hier muss man aufpassen.


Thermik:
- Die vorderen Lüfter beziehen die Luft über die Mesh Gitter vorne, die allerdings durch relativ kleine Öffnungen im Kunststoffrahmen Luft ziehen. Die Konstruktion ist zwar gut für die Akustik, schränkt aber den Luftdurchsatz ein.
- Gleiches gilt für Lüfter / Radiatoren oben im Gehäuse
- Das innen zurückversetzt verbaute Netzteil wird über ein Adapterkabel angeschlossen. Der Netzteillüfter saugt die Luft von unten an, leider ist etwa die Hälfte der Fläche des Lüfters ist vom Bodenblech verdeckt, der andere Teil hat über den Staubfilter Frischluftzugang. Einzig einige Gummipuffer als Abstandshalter halten einen Spalt von etwa 5mm frei, durch den das Netzteil ein wenig besser atmen kann
- Trotz allem kommt noch eine Ganze Menge Luft ins Gehäuse, teilweise braucht man allerdings ein wenig mehr Lüfterdrehzahl, was die akustischen Vorteile wieder reduziert
(Ich benutze vorne den performance, hinten den silent Mode)
- Dennoch denke ich, daß sich viele – wenn nicht die meisten PCs darin sehr gut und sehr leise Kühlen lassen – etwa bis 650 Watt Netzteil, Ryzen 3900 X, 180 W Grafikkarte sollte es kein Problem sein


Sonstiges:
- An der Front können zwar Radiatoren bis zu 420 mm verbaut werden, allerdings nur bis 280 mm wenn man den Laufwerkskäfig nutzt
- Auf den Grafiken in der gedruckten Anleitung erkennt man so gut wie gar nichts. Also am besten das PDF herunterladen – beim hereinzoomen erkennt man dann alle Details


Fazit:
Das Dark Base Pro 900 ist gutes Gehäuse mit ordentlich Platz für Showeinbauten und ist sehr gut für normale PCs geeignet. Aufgrund des eingeschränkten Luftdurchsatzes könnte es High End Pcs zu warm werden.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 23.09.2019 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Lieferung schnell.
Ich habe das Big Tower Gehäuse Invertiert. Anleitung dafür https://www.youtube.com/watch?v=rxgvUbonmkc
Der Umbau dauert doch etwas länger. Die Kreuzschrauben sind sehr fest,daher sollte der Schraubendreher die
richtige Größe haben sonst ist das "Kreuz" in der Schraube schnell rund.
Der Service (0800 0736 736 kostenfrei) von bequiet war perfekt, denn im Film von YT wird der Umbau der
Fronttür nicht gezeigt. Die Lüfter (drei) sind sehr leise.
Im Tower ist enorm viel Platz dadurch lassen sich SSD, Arbeitsspeicher unsw. bequem einbauen.
Für mich ist es eine klare Weiterempfehlung daher 5 Sterne.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 29.09.2018 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Anfangs hat mir Alternate versehentlich das falsche Gehäuse zu geschickt. Doch nach einem kurzen Gespräch, mit dem äußerst freundlichen Kundenservice, wurde mir direkt das richtige Gehäuse am nächsten Tag zugeschickt(per Expressversand). Da man so einen Service nicht bei jeden Händler hat, möchte das einmal erwähnen.


Das Produkt selbst ist genauso angekommen wie beschreiben. Alles original eingepackt und im perfekten Zustand. Beim Aufbau meines Pc's sind mir keinerlei Mängel aufgefallen und die mitgelieferten LED-Bänder, von Be Quiet, funktionieren ebenfalls einwandfrei. Alles in allem bin ich mit dem Dark Base PRO 900 rev.2 mehr als zufrieden und ich kann es jedem weiter empfehlen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 27.09.2018 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Be QuietDark Base Pro 900 Rev 2


Hallo, Falls euch das Lesen zu Langwierig ist könnt ihr euch auch gerne Mein Video dazu anschauen :)
https://youtu.be/Mz91GxgOg0Y


Verpackung:
Das Gehäuse kam mit der Post in der Originalverpackung die aus einem sehr robusten Karton besteht. Innen ist das Gehäuse mit einem Tuch geschützt so wie an beider enden 2 dicken Styroporklötzen und genug Abstand zu den Wänden hat damit es nicht beschädigt wird.
2 Tragegriffe zum eindrücken sind auch noch vorhanden.


Design, Verarbeitung und Gewicht:


Schlicht und Edel keine übertriebenen Gimmicks. die Verarbeitungsqualität ist von sehr hoher Güte, das Gehäuse besteht aus Aluminium, Stahl und Plastik wodurch es nur ca. 16 Kg wiegt und trotzdem noch robust ist. Das Temperglas fügt sich auch schick ein. wer alternativ eine 2te Schallgedämmte Wand möchte kann diese für ca. 15 Euro nachbestellen.


Handbuch:


Ist in Mehreren Sprachen vorhanden, darunter Englisch und Deutsch, es beinhaltet die Grundlagen, ich hätte mir dennoch mehr Inhalt bei dem Preis und der Qualität gewünscht, das machen aber die Zahlreichen guten Anleitungsvideos bei Be Quiet auf der Homepage wieder wett.


Modularität:


Das Gehäuse ist Komplett Modular aufgebaut und kann jedem Wunsch angepasst werden, das Mainbordtray kann z.B. in jeder beliebigen Richtung angeordnet werden genauso wie der HDD einbauschacht und der Netzteilschacht. Sehr gut gelöst um sehr Flexibel zu sein.


Silence Airflow und Wasserkühlung:


Das gehäuse ist durch seine Schalldämmung und den 3 Mitgelieferten Silent Wings 3 extrem Leise (bei mir mit dem Handy gemessen zwischen 17-20db)und hat noch dazu ein Guten Airflow. Wer es noch Leiser will kann eine Wasserkühlung montieren oben und unten Maximal 420 Radiatoren.


Ausstattung:


Das Gehäuse kommt mit 3 Eingebauten Silentwings 3 Lüftern, 2 Led Strips, 4 Laufwerkschächten und Belenden und Schrauben, 1 SSD Aufnahme für die Netzteilschachtabdeckung (bei der Leider die 2 Senkkopfschrauben nicht beiliegen). 1 Montageplatte für z.B. Wasserpumpe.
Zusätzlich ist am Gehäuse Rücken noch eine Lüftersteuerung (und LED, für 8 Lüfter 4pin.) angebracht die entweder Manuell oder über das Mainboard mit 4 Pin angesteuert werden kann


Fatzit:


Bei der Hohen Modularität, der sehr Guten Verarbeitung und Extrem Leisen Silence betrieb kann man das Gehäuse nur empfehlen vor allem für den Aktuellen Preis von 214,00€ ( vor allem nach dem ich es Persönlich getestet habe würde ich es mir auch selber Kaufen, da es den Preis wert ist). Ich bin Wunschlos Glücklich und werde es nicht mehr hergeben :)
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 10.08.2018 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Erst einmal Danke, das ich das be quiet DARK BASE PRO 900 rev2 Big Tower Gehäuse als Produkttester testen durfte.


Versand und Verpackung:


Der Versand von Alternate war wirklich sehr schnell und die Verpackung ist hier schon von seiten des Herstellers sehr gut gelöst worden. Seitlich ist extrem viel platz zum in Stoffbeutel eingeschlagenen Gehäuse, sodass selbst wenn die äußere Verpackung beschädigt wird , nicht unbedingt sofort Schäden am Tower passieren müssen. Auch das mitgelieferte Zubehör ist sehr gut verpackt und im Tower sehr gut befestigt. Ein verrutschen und damit einhergehende Beschädigungen sind fast ausgeschlossen.


Zubehör:


Es wird hier ein sehr großes Zubehörangebot mitgeliefert. Von einem reichhaltigen Schraubensortiment bis hin zu drei HDD Slots, die jeder einzeln eingebaut werden können, ist hier alles dabei. Nicht vergessen werden sollten die zwei LED Streifen, die frei im Gehäuse verbaut werden können.


Einbau der einzelnen Komponenten:


Beim einbau des Netzteils hatte ich leider leichte Probleme, da hier ein Teil der Unteren Abdeckung fast komplett abgebaut werden muss um das Netzteil an Ort und Stelle unterzubringen. Aber dieses ist der einzige grössere Aufwand gewesen. Die Kabelführung ist sehr gut gelöst: Alle Kabel lauf in der hinteren Abdeckung und werden nur dort wo sie gebraucht werden durchgeführt. Selbst der ATX Anschluss kann ohne Probleme auf der Rückseite bis zum Oberteil des Gehäuses geführt werden, um von dort direkt und damit fast unsichtbar auf das Motherboard geleitet zu werden. Der Einbau des Motherboards, Festplatten und auch von den DVD Brennern ist total einfach und aufgrund des Platzangebotes sehr einfach zu bewerkstelligen.


Persönlicher Eindruck:


Mein Persönlich Eindruck des Big Tower Gehäuses ist alles in allem ein sehr guter. Im Gegensatz zu meinen vorherigen Gehäuse ist die Wärmeentwicklung auf ein sehr niedriges Niveau zurückgegangen. Hierfür ist wohl die sehr gute Luftführung im Gehäuse verantwortlich. Neben den Zwei Lüftern die an der Frontseite die Luftzufuhr regeln, ist an der Rückseite noch ein weiterer Lüfter der be quiet Marke für eine gute Entlüftung zuständig. Die Frontanschlüsse sind dem neuesten Standard entsprechend mit zwei USB 3.0 Anschlüssen belegt. Zudem gibt es einen USB 3.1 Anschluss sowie die Möglichkeit einer Spannungsversorgung über USB. Als zusätzliches Highlight sollte mann noch erwähnen, das es die Möglichkeit einer Kabellosen Ladestation gibt.
Alles in allen ist das Gehäuse sehr zu Empfehlen und seinen Preis mehr als wert.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 09.08.2018 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
be quiet! DARK BASE PRO 900 rev.2
Das Dark Base Pro 900 rev.2 – Ich hatte das große Glück und durfte dieses Gehäuse in der Schwarzen Edition testen. Ich habe mir allerdings auch lange vorher überlegt ob ich es mit kaufen soll, da es mit 219,90€ (aktuell) definitiv nicht das günstigste Gehäuse ist welches es auf dem Markt gibt. Aber ist es dieses Geld auch wirklich Wert? Fangen wir mit dem Versand und der Verpackung an:


Versand/Verpackung
Das Parkett kam schnell und einfach mit DHL. Es kam in dem originalen Karton von dem Gehäuse. Das ist ein stabiler Pappkarton und das Gehäuse ist nocheinmal Gut in Styropor eingepackt. Um das Gehäuse befindet sich auch noch ein Stoffbeutel um das Gehäuse um es vor möglichen Kratzern zu schützen.


Lieferumfang
Im Lieferumfang des Paketes befindet sich selbstverständlich das Gehäuse an sich, zwei LED Streifen zum internen Verbau im Gehäuse, mehr als Genug Schrauben um die Hardware und alle Einbauteile zu verschrauben und einige HDD-Käfige zum Verbauen im Gehäuse.


Persönlicher Eindruck
Der erste Eindruck von mir auf das Gehäuse ist extrem positiv! Man merkt alleine beim Hochheben und angucken, dass nicht die billigsten Materialien verwendet wurde, sondern da schon auf Qualität geachtet wurde. Das Gehäuse ist optisch eindeutig ein Hingucker mit Schlichter Linienführung und Ohne viel Schnick Schnack! Ein kleiner Gimmick was ich allerding sehr cool finde ist die QI-Ladestation auf der Oberseite des Gehäuse wo man sein Handy einfach auflegen kann und es so geladen wird ohne unnötige Kabel oder ähnliches.
Der Einbau meiner Hardware verlief ohne Probleme und die vorgebohrten Löcher passen alle einwandfrei in das Gehäuse auch für meine GraKa – Nvidia GTX 970 ist mehr als genug Platz im inneren des Gehäuses. Durch die vorinstallierten drei 140-mm Silent Wings 3 Lüfter ist auch ein guter Airflow im Gehäuse gegeben, was in meinem alten Gehäuse leider nicht so gut war wodurch mein CPU sehr heiß geworden ist. Hier funktionier alles wunderbar.


Alles in Allem ein Top Gehäuse und bei weitem das beste was ich je besessen habe! Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich, dass ich das Gehäuse testen durfte! Allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich 200 Euro ausgegeben hätte um es mir selber zu kaufen. Es ist hochwertig und sicherlich gut investiertes Geld, da man dann sicher nicht so schnell ein neues braucht aber 200 Euro sind für mich als Student doch ziemlich viel um es für ein Gehäuse auszugeben.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1-10 von 32 Bewertungen 1 2 3 4
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de