Bewertung von be quiet! Dark Rock TF, CPU-Kühler(schwarz)

Dark Rock TF, CPU-Kühler picture /p/o/h/be_quiet__Dark_Rock_TF__CPU_K_hler@@hxlvbd.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Dark Rock TF, CPU-Kühler
  • Art: CPU-Kühler mit Lüfter
  • Drehzahl: 1.400 U/min
  • Lautstärke: 11,9 - 26,7 dB

33 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | 4 beantwortete Fragen

€ 79,90*
zzgl. Versand ab € 6,99*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Fr. 22. und Sa. 23. Januar 2
Zustellung am Freitag: Bestellen Sie innerhalb
von 15 Stunden und 17 Minuten per Expressversand.
1 1179371

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (26)
4 Sterne: (5)
3 Sterne: (2)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 33 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
1-10 von 33 Bewertungen 1 2 3 4
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 06.08.2015 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Extrem gut, lautlos und kühl. Ich habe ihn in einem HTCP Gehäuse,
und bin sehr zufrieden. Teuer, aber man wird nicht entäuscht.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
3 von 3 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 21.06.2015 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
4 1 5
Packungsinhalt:


1x Faltblatt mit einer Installationsanleitung in 6 Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Polnischm Spanisch und Russisch) in der der Einbau auf alle Sockeltypen mit Text und Bild erklärt wird. Der Text ist gut verständlich und auch die Bilder sind aussagekräftig. Die Anleitung ist auch wichtig, denn die Montage variiert hier je nach Sockeltyp.
2x BeQuiet Silent Wings 135mm
1x der Kühlkörper mit sechs vernickelten Heatpipes welche an beiden Enden mit schwarz eloxierten Kühlrippen versehen sind.
1x eine Schachtel mit allem nötigen Montagematerial inkl. Wärmeleitpaste in einer kleinen Spritze sowie ein Y-Kabel für den 4pol CPU-FAN Connector des Mainboards falls dieses nicht über zwei CPU-FAN Anschlüsse verfügt.

Montage:


Die Montage ist durch die Größe des Kühlkörpers etwas fummelig und benötigt eine gewisse Vorbereitungsarbeit. Das Mainboard sollte besser ausgebaut werden damit beim aufsetzen des Kühlkörpers auf die zuvor befestigte Bodenplatte inkl. Schrauben von unten auch alles gut zu sehen ist und nichts verkantet.


Auch sollte man vor der Montage des Kühlkörpers die Lüfter mit den beigefügten Halteklammern oben und unten an der größeren der beiden Kühleinheiten befestigen da dies im aufgebauten Zustand sehr umständlich wäre.


Man sollte auch darauf achten in welche Richtung der Lüfter aufgesetzt wird da es sonst zu Platzproblemen kommen kann. In meinem Fall musste ich den Kühler so aufsetzen dass die gekrümmten Heatpipes zur ATX-Blende zeigten da sonst entweder der RAM, die Gehäuseoberseite oder die Grafikkarte im Weg waren.


Es empfiehlt sich den RAM vor der Montage einzusetzen, denn in meinem Fall waren große Kühlkörper auf dem RAM (CORSAIR DOMINATOR). Nach der Montage waren zwischen Ram und Lüfter nur noch wenige 1-3mm Platz! Viele andere große Lüfter erfordern LowProfile RAM.


Auch zwischen Kühlkörper und Grafikkarte (GeForce Titan) war es nach der Montage sehr eng. Um Die Grafikkarte ausbauen zu können musste ich mir ein Lineal zur Hilfe nehmen da ich mit der Hand nicht mehr an den Auswurfschalter des PCI-Express Slots kam.


Dieses Kühlmonster sieht in meinem PC aus als wäre es eine Maßanfertigung!


Bei meinem Modell war leider einer der Lüfter defekt und Alternate würde mir nur einen neuen Lüfter schicken wenn ich den Alten vorher einsende. Daher wendete ich mich an direkt an den in Deutschland ansässigen Hersteller Listan. Dieser schickte mit innerhalb von 24h per GLS einen kompletten Ersatzlüfter. Und ließ den defekten ein paar Tage später (Den Tag durfte ich bestimmen) wieder von GLS abholen.


Da ich aber nicht den ganzen Lüfter ausbauen wollte entschied ich mich dafür nur den betreffenden (leider den unteren) Lüfter vom Kühlkörper abzunehmen und durch einen intakten zu ersetzen.


Doch das erwies sich als sehr schwierig. Die Montage der Lüfter war schon nicht ganz so leicht wie z.B. beim Thermalright Macho 120 oder beim Alpenföhn Sella. Die Halteklammern waren so fest, dass ich diese nicht ohne Hilfsmittel lösen konnte. Dabei wurden allerdings einige Finnen der Kühleinheit verbogen. Also beschloss ich doch den gesamten Kühlkörper zu tauschen was zwar ein höherer Aufwand war aber letztendlich die Bessere Entscheidung.


Dabei stellte dich heraus, dass die Plastikplättchen welche die Schrauben der Bodenplatte während der Montage festhalten ebenfalls ausgetauscht werden müssen da die Schrauben nicht mehr so gut gehalten wurden. Da gibt es also eine Schwachstelle die ein mehrmaliges Ab- und wieder Anmontieren erschweren bzw. unmöglich machen können.


Fazit:


Dass bei einem so teuren Lüfter (ca. 85€) einer der beiden Lüfter versagt weil defekt, darf eigentlich nicht passieren. So etwas kann man vor dem Verpacken testen. Dafür muss man dem Hersteller aber auch zu Gute halten dass er schnell und unbürokratisch geholfen hat und sehr schnell für einen Ersatz sorgte. Ich musste dafür nicht mal vor die Tür gehen.


Die Lüfter haben eine sehr niedrige Mindesdrehzahl mit Asus Q-Fan von ca. 380RPM und auch ansonsten sind sie super leise. Das Topflow Konzept kühlt die anderen Komponenten (Spannungswandler & bei mir den PLX PEX 8747 PCI-e Switch) die bisher auch recht heiß bisher wurden, super mit.


Die Kühlleistung ist auch mit nur einem Lüfter sehr gut und schafft auch damit noch CPUs bis 150W TDP zuverlässig zu kühlen. Aber mit beiden Lüftern ist er dann praktisch unhörbar! Im Idle, 380RPM, unter Last bei max. 898 RPM. Temperaturen während eines 24min. Dauertests: Min: 26 C, Max: 58 C und Avg: 49,7 C


Getestet auf einem Intel® Xeon® Processor E3-1280 v2 (8M Cache, 3.60 GHz).


Pro:
Sehr leise bis unhörbar
Sehr gute Kühllesitung der CPU (bis 220W TDP) und umliegender Bauteile
durch TopFlow Bauweise auch für nicht so breite Gehäuse geeignet
Auch für RAM mit Kühlkörper geeignet
Hochwertig verarbeitete Kühleinheit
edele Optik (ein Augenschmaus)
Sehr guter Support duch Hersteller


Contra:
umständlicher Einbau
Lüfter-klammern sehr schwer wieder zu lösen (Gefahr der Beschädigung oder Verletzung)
mehrfaches aus- und einbauen ist nicht empfehlenswert


Wegen dem komplizierten Einbau und dem defekten Lüfter gibt es von mir nur 4 von 5 Sternen. Der Gute Support des Herstellers hat den 4. Stern noch gerettet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die schnelle und unbürokratische Hilfe!


Der Einbau eines Thermalright Macho war da viel einfacher. Vielleicht hätte man es bei diesem Lüfter ähnlich bewerkstelligen können.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
eKomi Was ist eKomi? Diese Produktbewertung wurde nicht über www.alternate.de abgegeben, sondern bei eKomi – unserem Partner für Online-Bewertungen. Mit eKomi - dem unabhängigen Dienstleister für Online-Bewertungen - geben wir unseren Kunden eine zusätzliche Möglichkeit an die Hand, unsere Produkte und unseren Service zu bewerten. Nur Kunden, die ein bestimmtes Produkt bei uns gekauft haben, können dieses bei eKomi bewerten. Dadurch haben Sie eine authentische und noch umfassendere Informationsgrundlage, auf die Sie sich bei der Kaufentscheidung stützen können. vom 08.09.2015 info Was ist eKomi? Diese Produktbewertung wurde nicht über www.alternate.de abgegeben, sondern bei eKomi – unserem Partner für Online-Bewertungen. Mit eKomi - dem unabhängigen Dienstleister für Online-Bewertungen - geben wir unseren Kunden eine zusätzliche Möglichkeit an die Hand, unsere Produkte und unseren Service zu bewerten. Nur Kunden, die ein bestimmtes Produkt bei uns gekauft haben, können dieses bei eKomi bewerten. Dadurch haben Sie eine authentische und noch umfassendere Informationsgrundlage, auf die Sie sich bei der Kaufentscheidung stützen können.
5 1 5
Sehr leise mit geringer Einbauhöhe und genügend Platz für RAM Module.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 12.06.2015 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Ich durfte den neustens CPU-Kühler aus dem Hause be-quit! testen. Der be quiet! Dark Rock TF ist TopFlow-Kühler und eignet sich für alle aktuellen und gängigen Prozessortypen.


Verpackung/Inhalt:


Bereits beim Öffnen bemerkte ich das der Kühler äußerst effizient verpackt ist. Es befinden sich im Karton ein Kühlkörper, 2x 135mm SilentWings Lüfter, Wärmeleitpaste sowie etliches Zubehör welches zum Befestigen und zur Inbetriebnahme benötigt wird. Selbst ein kleiner Sechskant-Schlüssel ist bereits vorhanden. Je nach Sockel bleiben einige Teile übrig.

Montage:


Da ich bereits einen be quit! Dark Rock Pro 3 in Benutzung hatte, gestaltete sich die Montage recht einfach. Trotzdem muss man betonen, dass die Montage etwas umständlich und nicht direkt durchschaubar ist. Bei der Montage meines ersten be quit! Kühler benötigte ich über eine Stunde! Dieses Problem ist wurde anscheinend versucht zu beheben. Im Dark Rock TF liegt nun eine ausführlichere Anleitung, für verschiedene Sockelarten in Textform sowie Bildern bei. Dieses ist in Englisch, Deutsch und Französisch abgedruckt und ist eine gute Hilfe.
Die Installation insgesamt dauerte ca. 15 min.
m Vergleich zum Dark Rock Pro 3 hat der Dark Rock TF einen kleineren Kühlkörper.


Inbetriebnahme:


Ich verwende diesen Kühler zusammen mit einen i7-4790k auf einem Z97 Gaming 5 Mainboard. Leider musste ich auch bei diesem Cpu-Kühler feststellen, dass dieser 2 RAM-Slots durch seine Größe belegt.
Die Inbetriebnahme lief, wie zu erwarten ohne Probleme. Auch während Tests durch Prime95, wurde der noch nicht übertaktete Prozessor nie wärmer als 70°. Trotzdem muss ich bemerken, dass die Kühlleistung des Dark Rock Pro 3 vor allem durch den größeren Kühlkörper stärker ist. Bei Normalbetrieb waren die Lüfter nicht hörbar. Auch bei maximaler Lüfter Drehzahl konnte man nur ein leises Geräusch wahrnehmen. Durch den Top Flow werden allerdings noch Gehäuselüfter benötigt, da sonst Wärmestaus entstehen können.


Fazit:
Klare Kaufempfehlung für Leute welche einen Top-Lüfter suchen. Top-Kühlleistung. Übertakten des Prozessors wird kein Problem sein. Vor allem durch den Top Flow ist dieser eine klare Alternative zu herkömmlichen Lüftern welche an der Seite des Kühlkörpers angebracht sind um in Verbindung mit Gehäuselüftern eine noch bessere Luftzirkulation zu gewährleisten. Nur der schwierige erstmalige Einbau sowie die Belegung meiner zwei Ram Slots (0,5 cm höher hätten gereicht) sind kleine negative Aspekte bei einem sonst sehr soliden Produkt. 5-Sterne!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 11.11.2016 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Unglaublich. Kühlt meinen FX-8370 im Idle auf bis zu 10 Grad runter (laut CoreTemp). Dabei habe ich noch nicht mal meine Thermal Grizzly Wärmeleitpaste drauf. Unhörbar ist der Lüfter dabei auch. Der dreht sich so gut wie kaum. Einbau klappte super einfach. Keine Pushpins, sondern Backplate, daher sehr easy zum Verschrauben. Passte auf mein ASRock 970m Pro 3 Micro ATX Mainboard locker drauf. Berührt dabei nicht den Arbeitsspeicher oder andere Elemente. Absolut empfehlenswert. Ein Monster, ein Killer! Bin jetzt etwas traurig, dass ich die FX-9er Reihe nicht genommen habe.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
eKomi Was ist eKomi? Diese Produktbewertung wurde nicht über www.alternate.de abgegeben, sondern bei eKomi – unserem Partner für Online-Bewertungen. Mit eKomi - dem unabhängigen Dienstleister für Online-Bewertungen - geben wir unseren Kunden eine zusätzliche Möglichkeit an die Hand, unsere Produkte und unseren Service zu bewerten. Nur Kunden, die ein bestimmtes Produkt bei uns gekauft haben, können dieses bei eKomi bewerten. Dadurch haben Sie eine authentische und noch umfassendere Informationsgrundlage, auf die Sie sich bei der Kaufentscheidung stützen können. vom 17.10.2016 info Was ist eKomi? Diese Produktbewertung wurde nicht über www.alternate.de abgegeben, sondern bei eKomi – unserem Partner für Online-Bewertungen. Mit eKomi - dem unabhängigen Dienstleister für Online-Bewertungen - geben wir unseren Kunden eine zusätzliche Möglichkeit an die Hand, unsere Produkte und unseren Service zu bewerten. Nur Kunden, die ein bestimmtes Produkt bei uns gekauft haben, können dieses bei eKomi bewerten. Dadurch haben Sie eine authentische und noch umfassendere Informationsgrundlage, auf die Sie sich bei der Kaufentscheidung stützen können.
5 1 5
Da mein Alter Cpu-Kühler nciht mehr funktioniert hat hab ich mich für einen neuen umgesehen und da meiner eine sehr hohe Hitzeentwicklung hat hab ich mich für einen Top-Blower entschieden und da kam mir der genau richtig. Vorher: 60° - 80° Aktuell: 10° - 40°
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 02.10.2016 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Kühlt wie sonstwas, ließ sich aber sehr schwer auf einen Asro Z170 Extreme7+ Z170 montieren.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 09.07.2015 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Ich habe beim Produkttest den Dark Rock TF - CPU Kühler erhalten und somit die einzigartige Chance ein tolles Produkt zu testen. Der Versand erfolgte blitzschnell und schon nach wenigen Tagen war das Test Produkt bei mir. Ich möchte bereits im Vorfeld dem Team von Alternate danken. Zum Lieferumfang ist zu sagen, dass der CPU Kühler sehr gut verpackt war, obwohl mir zuerst die Schachtel etwas zu groß für einen CPU Kühler vorkam. IN der Schachtel enthalten waren der Dark Rock TF CPU Kühler, 1 Users Manual in mehreren Sprachen, Montagematerial für den CPU Kühler für verschiedene Mainboard Typen und mehr als ausreichend Wärmeleitpaste um den Kühler an seinem neuen Bestimmungsort anzubringen. Der Kühler ist sehr sauber verarbeitet und macht einen sehr guten Ersten Eindruck auf mich. Der Einbau und Zusammenbau war relativ unproblematisch und schnell gelöst. Binnen 10-15 Minuten konnte der Kühler auf dem Mainboard fixiert werden und die Anschlüsse am Mainboard wieder aufgesteckt werden. Daten zu meinem System sind folgende.
Betriebssystem - Windows 7 SP1
Mainboard - Gigabyte GA-Z97X-UD5H
Prozessor - Intel Core i7 - 4770
Arbeitsspeicher - 16 GB DDR3 RAM 1666 MHZ
Grafikkarten - GEFORCE GTX 770
Speicher - SSD 256 GB und HDD 2 TB Festplatte
Netzteil - Be Quiet 650 W


Nachfolgenden Kategorien konnte ich mit dem Einbau des Dark Rock TF testen. Stromverbrauch, Lautstärke und Temperatur werden im nachfolgenden Beschrieben.
Der Stromverbrauch des CPU Kühlers hält sich in Grenzen ist nicht überdurchschnittlich gering, jedoch rangiert er immer noch im vorderen Bereich der CPU Kühler, deshalb meines Erachtens würde ich hier nur 4 Sterne von maximal 5 vergeben. Im Vergleich zur Lautstärke meines vorherigen CPU Kühlers konnte ich eine angenehme Überraschung erleben. Der neue CPU Kühler war kaum noch zu hören nach dem Start des Betriebssystems. Egal ob Kurze, Mittlere oder Lange Zockersessions überstand der CPU Kühler problemlos und auch die Lautstärke erreichte nie einen Wert den man als störend empfinden könnte. Getestete Spiele waren über lange Sessions hinweg League of Legends, Witcher 3 und Evolve. Daher würde ich hier die volle Punktzahl von 5 Sternen veranschlagen da mich das Ergebnis wirklich positiv überrascht hat. Im Leerlauf-Zustand konnte ich die Temperatur nicht über die 30 Grad Marke in meinem Rechner bewegen. Bei Mittellangen Sessions sieht der Temperaturunterschied schon ein bisschen anders aus, hier konnten bei den vorher genannten Spielen Werte bis zur 50 Grad Marke erreicht werden, was aber angesichts meiner vorherigen Werte mehr als in Ordnung zu sein schien. Lediglich bei den extrem langen "Nerd" Sessions konnte ich die Temperatur auf einen Maximalwert von 55,8 Grad beim Spiel Witcher 3 treiben :). Ein Traumwert, da vorher Werte jenseits der 60 Grad Marke erreicht wurden und das meistens schon mit mittleren Sessions. Also auch im Temperatur Faktor kann ich hier ruhigen gewissens 5 Sterne von 5 geben.
Fazit: Für meine Bedürfnisse eignet sich der CPU Kühler vollends, da ich sowohl beruflich als auch privat sehr viel Zeit am Pc verbringe. Der Preis von knappen 86 Euro geht auch in Ordnung da der Preis völlig gerechtfertigt in meinen Augen ist. Er bietet eine sehr gute Ausstattung und sehr gute Testergebnisse. Alles in Allen würde ich den Dark Rock TF wieder kaufen und einbauen da es einfach ein sehr starkes Produkt ist, das eine tolle Verarbeitung und Leistung aufweist zu einem relative erschwinglichen Preis. Hier noch einmal ein Großes Dankeschön dass ich das Produkt testen durfte an das Team von Alternate.
Grüße
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 01.07.2015 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Gleich nach dem Gewinn wurde mir der Artikel schon mal extrem schnell geliefert, danke auf jeden Fall nochmal dafür an das Alternate-Team!
Ein relativ großer Karton stand vor mir, was ich bis jetzt bei einem CPU-Kühler noch nicht gewöhnt war. Bevor es zum eigentlichen Test kommt möchte ich noch sagen, dass ich das Produkt mit einem zweiten "neutralen" Person getestet habe, ich selbst war selbstverständlich auch neutral, trotz des großzügigen Gewinns.


Erstmal zum Lieferumfang, dieser beinhaltete:1 x Dark Rock TF CPU-Kühler 1x Benutzerhandbuch in Deutsch, Englisch Französisch 1x Wärmeleitpaste (in kleiner Spritze) 1x Montage-Set für AMD und Intel Sockel.


Erster Eindruck: Ein sehr gut verarbeiteter CPU-Kühler, welcher sehr stabil und vor allem edel scheint. Ich hab mich schon vor dem Einbau gefreut, dass ich ein Fenster in meinem Gehäuse habe, so dass ich den Dark Rock TF auch während dem Betrieb mal bestaunen kann, es wäre schon fast schade um das Produkt, wenn man es in einem geschlossenen Gehäuse verstecken würde...
Der Einbau an sich verlief reibungslos, allerdings sollte man noch vor dem befestigen des Lüfters darauf achten (dies gilt jetzt nur für die Leute, die kein 10m langes Gehäuse haben) dass man die Einbau-Richtung beachtet. Bei meinem Gehäuse musste ich zB darauf achten, dass die Heatpipes des Lüfters nach rechts zeigten, da ich sonst meinen Lüfter an der Rückseite hätte entfernen müssen. Wenn man dies allerdings beachtet, ist der Lüfter binnen 10min drinne!

Jetzt zum wichtigsten Teil, der Performance.
Mein System: i5-4570 und i7-4790k (beide wurden mal unter den Lüfter gelegt), 8GB RAM DDR3, ASRock H87 Pro4, Gainward GTX 970 Pahntom, be quiet! Pure Power L8 700W.
Getestet wurde: Stromverbrauch, Geräuschpegel und Temperaturen.
Nach dem Start musste ich mich wirklich erstmal vergewissern, ob der Lüfter überhaupt läuft, da ich (im Vergleich zu meinem alten CPU-Kühler) wirklich erstmal nichts gehört habe. Ein Blick durch mein Fenster am Gehäuse beruhigte mich dann. Der Geräuschpegel blieb auch im Performance-Test ans ich immer sehr weit unten. Egal ob Prime95 zum Test am Laufen war oder ob man mal ca. 30min BF4, Crysis oder Far Cry 4 gezockt hat. Man hat einfach so gut wie nichts gehört. Für den Geräuschpegel also schon mal volle 5 Sterne!
Mit dem Stromverbrauch lief es genauso wie mit dem Geräuschpegel, er blieb ebenfalls unten, in einem angemessenen Bereich für diese Kühlleistung, auf welche ich nun zu sprechen komme.
Ganz kurz noch: Für den Stromverbrauch würde ich 4 Sterne vergeben, da es durchaus auch Modelle mit weniger Verbrauch gibt, allerdings ist der Verbrauch im Bezug auf die Kühlleistung völlig in Ordnung!
Ich war schon von der Betriebslautstärke (weit unter der angegebenen dB-Grenze) begeistert. Aber wenn man dann noch auf die Kühlleistung zu sprechen kommt... Der Test mit dem i5-4570 lief einwandfrei, die IDLE Temperaturen im leeren Lauf (ruhender Status, maximal Office-Anwendungen) beliefen sich auf ca. 28-34°C - Bei sommerlichen 25°C Raumtemperatur einfach nur: WOW. Weiter also zum Test unter Last.
Hier in Kurzform:
Prime95 ca. 15min: Max. Temperatur -> 58°C (!) Diesen Wert habe ich bis jetzt noch nie gehabt.
BF4 ca. 30min: Max. Temperatur: 52°C
Far Cry 4 ca. 30min: Max. Temperatur: 56°C
Crysis 3 ca. 30min: Max. Temperatur: 52°C
Bei dem i7-4790k gab es lediglich Temperatur-Abweichungen von ca. 2-3°C.
Die Temperaturen wurden zum einen parallel, zum anderen nach einander mit bis zu 3 unterschiedlichen Programmen ausgewertet.
Hierfür müsste eigentlichen ein sechster oder siebter Stern eingeführt werden, wenn ich daran denke, dass zB mein i5-4570 bei meinem alten Kühler und Prime95 auf bis zu 65°C hochgeschossen ist.


Mein Fazit: Für den Preis von aktuell 84,90€ erhält man einen Top CPU-Kühler, welcher für den High-End Bereich gedacht ist. Wer also regelmäßig auf höchsten Niveau arbeitet (oder zockt ;) kann sich voll und ganz auf dieses Modell verlassen. Ich hatte schon billigere, aber auch teurere CPU-Kühler bei mir verbaut, aber der Dark Rock TF war bis lang der Beste von allen! Preislich: Völlig gerechtfertigt! Verarbeitung: Super Edel! Kühlung: Spitzenmäßig auf höchstem Niveau. Stromverbrauch: Für diese Leistung, absolut im grünen Bereich.
Außerdem: Lieferung seitens ALTERNATE binnen 2 Tagen! Wie immer also zuverlässig und schnell.
Volle 5 Sterne also für diesen Kühler und in diesem Sinne noch einmal ein großes Dankeschön an das ALTERNATE-Team, welches mir den CPU-Kühler freundlicherweise zukommen ließ.


MfG
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 23.06.2015 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Der Artikel wurde mir nach dem Gewinn schnell geliefert.Beim auspacken des sah ich den Karton und dachte mir man wohin mit dem Riesen Ding.
Also ausgepackt und angeschaut


Zum Lieferumfang gehören:
1 x Dark Rock TF CPU-Kühler
1 x Benutzerhandbuch in Deutsch, Englisch Französisch
1 x Wärmeleitpaste (in kleiner Spritze)
1 x Montage-Set für AMD und Intel Sockel


Mir fiel als erstes die sehr gute Verarbeitung des CPU Kühlers auf. Es wäre eine Schande dem in einen geschlossenen Gehäuse zu verstecken.


Zum Einbau der doch teils etwas fummelig (durch die doch vielen Kleinteile) war aber dank der Anleitung mit Bildern doch leicht von Hand ging und ich denke auch für einen leihen ist das wohl kaum ein Problem. Die Anfängliche Befürchtung das mein Arbeitsspeicher zu hoch ist war völlig unbegründet, den auch dies war kein Problem.
Nachdem Einbau und dem ersten start hörte ich schon mal fast nix und schaute nochmal nach ob er überhaupt läuft. So einen leisen Lüfter hatte ich bis dahin noch nicht verbaut.
Die Kühlleistung ist auch bei Overclocking extrem gut und selbst beim längeren Spielen ging die Temperatur nicht über 60 Grad. Und auch dabei blieb er sehr leise.


Mein System:


AMD 8320@ 4000Mhz
16 GB DDR3 Corsair Vengeance
Gigabyte 990FXA-UD5
Gigabyte GTX 970
be quiet! Pure Power L8 700W


Mein Fazit:


Wer einen CPU Kühler sucht und die über 80€ nicht zuviel sind bekommt hier einen Extrem gut verarbeiteten und dazu noch schönen geliefert.
Die Bauhöhe ist sehr gering so das er auch in kleinen Tower passt und auch bei den meisten Arbeitsspeichern sollte es keine Probleme geben.
Er ist sehr leise und das auch unter last.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1-10 von 33 Bewertungen 1 2 3 4
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de