Bewertung von be quiet! PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse(weiß, Window-Kit)

PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse picture /p/o/3/1/be_quiet__PURE_BASE_500DX_Window__Tower_Geh_use@@1596913.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse
  • Einbauschächte: 2x 3,5 Zoll intern, 5x 2,5 Zoll intern
  • Formfaktor: ATX
  • Netzteil Bauform: ATX

27 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | Frage beantworten oder stellen

€ 99,90*
zzgl. Versand ab € 6,99*
Zum regulären Preis bestellen

Liefertermin unbekannt

4 1596913

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (23)
4 Sterne: (4)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 27 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
1-10 von 27 Bewertungen 1 2 3
11 von 11 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 17.05.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

Nachricht an den Verfasser
4 1 5
Ich habe das Pure Base 500DX im Rahmen der Testen, Bewerten, Behalten Aktion kostenlos erhalten. Dies beeinflusst allerdings nicht meine Bewertung! Diese ist unabhängig und ehrlich.


Verpackung und Lieferumfang entsprechen dem Standard wie bei fast allen Gehäusen, jede Menge Schrauben, ein paar Kabelbinder und Klettband für das Kabelmanagement.
Optisch wirkt das weiße Gehäuse sehr edel und die schwarzen Akzente machen es neben der Glasscheibe zu einem echten Hingucker.


Mein verbaute Hardware:
Mainboard: Gigabyte Aorus B450 Elite
CPU: AMD Ryzen 5 3600X
RAM: G.Skill Ripjaws V 16GB DDR4 3200MHz
Grafikkarte: ASUS ROG STRIX 2070 Super Gaming OC
Netzteil: Corsair TX650M
CPU Kühler: DEEP COOL Castle 360 RGB V2


Für mich ist das be quiet! Pure Base 500DX ist ein gutes Gehäuse, welches „out of the box“ Dank der 3 vorinstallierten 140mm Pure Wings 2 (1x Front, 1x Deckel, 1x hinten; Wert ca. 25€) einen anständigen Airflow bietet und erstmal keine weiteren Kosten durch zusätzliche Lüfter verursacht. Der Umzug meiner Hardware vom LianLi O11 Dynamic hat sich als sehr einfach erwiesen. Der Größte Wermutstropfen ist in meinen Augen die niedrige Bauhöhe des Geäuses, da sich die Montage eines Radiators im Deckel als recht schwierig gestalten könnte, da der Lüfter im Deckel schon sehr nah am VRM Kühler meines Mainboards sitzt, und man kaum noch an den CPU Stromstecker rankommt. Hier sollte auf jeden Fall vorher genau planen was man vor hat und sich gegebenenfalls nach Alternativen umschauen. Ansonsten sollte man bei der Montage darauf achten, falls man seine SSDs an der Seite befestigt, dies mit als Erstes inkl. Verkabelung macht, da sonst das Wiedereinsetzen des Panels mit angeschlossenen Stromkabeln für das Mainboard und Grafikkarte sich als sehr fummelig erweist.


Die Temperaturen, sowohl von CPU als auch GPU, sind unter „Gaminglast“ besser als in meinem ursprünglichen Gehäuse. Im Idle hat sich nichts geändert.



Pro:
- Airflow optimiert
- 3x 140mm Pure Wings 2 vorinstalliert
- Staubfilter der Unterseite, lässt sich von vorne entfernen ohne das Gehäuse zu bewegen
- RGB Beleuchtung ist nicht zu aufdringlich
- Sehr gute Verarbeitung (keine scharfen Kanten)
- Platz in der Front für 360er Radiator



Neutral:
- Die Rändelschrauben sind extrem fest angezogen und lassen sich nicht ohne Werkzeug lösen
- Anschlüsse am Front/Top-Panel könnten üppiger sein


Contra:
- Gehäuse etwas niedrig für die Verwendung eines Radiators im Deckel
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
6 von 6 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 29.04.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Super Design, top Verarbeitung.
Im Front genug platz für 360er/280er Radiator, hinten 140er Lüfter, oben 2x 140er.
Alle Komponenten sind ausreichend gekühlt.
RTX 2070 - maximal +57°C bei 100% Auslastung.
i7 9700k - maximal +60°C bei 100% Auslastung (übertaktet und wassergekühlt)
Das Gehäuse kann ich nur empfehlen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
5 von 5 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 26.05.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Das Gehäuse wird in einer schlichten Verpackung geliefert, welche gleichzeitig den Transportkarton darstellt. Darin ist es zusätzlich in Folie eingepackt und mit Styropor gepolstert. Das Glas des Seitenfensters ist auf der Außenseite durch eine Folie vor Kratzern geschützt. Im Lieferumfang enthalten sind:
• Das Gehäuse mit drei vormontierten Lüftern
• Kurz-Bedienungsanleitung (mehrsprachig)
• Diverse Schrauben
• Sechs Kabelbinder und vier Klettkabelbinder


Aussehen & Design: 5 Sterne
Wer ein Gehäuse mit schlichtem, modernem Design sucht ist hier genau an der richtigen Stelle. Von Vorne gesehen wirkt das Pure Base 500DX elegant und symmetrisch. Während die Front aus mattweißem Plastik mit Mesh-Alu-Gittern designt wurde, findet man sonst nur sehr wenig Plastik. Mittig inder abnehmbaren Abdeckung wurden zwei RGB-LED Leisten eingearbeitet.
Oben, leicht schräg angeordnet, befinden sich ein USB 3.0, ein USB 3.1 Gen 2 Type C, die Audio Anschlüsse und der Einschalter. Auf einen Reset-Knopf wurde verzichtet. Dafür gibt es einen Taster für Farb- und Modiwechsel der RGBs. Der Rest des Gehäuses wurde aus leichtem, matt-weiß lackiertem Alu hergestellt. Die linke Seitenwand aus gehärtetem Glas, bietet einen sehr schönen Blick ins Innere des Computers. Bündig schmiegt sich das Glas ans Gehäuse. Alle Schrauben sind schwarz lackiert und bilden damit einen gefälligen Kontrast.


Verarbeitung und Lautstärke: 5 Sterne
Bei dem Pure Base 500DX gibt es keine scharfen Ecken oder Kanten, an denen man sich schneiden könnte. Alle Materialen sind wirklich sehr sauber montiert. Ich habe noch nie ein Gehäuse gesehen, welches so gut verarbeitet ist. Alles ist in allem ein durchdachtes, stylisches System.
Die Lüfter sind kaum zu hören, hier macht „be quiet!“ seinen Namen alle Ehre. Die verbauten Pure Wings 2 (140mm) laufen bei 100% mit nur 18,8 dB. Mit der verbauten Schalldämmung auf der Rückseite ist das Gehäuse flüsterleise. Die meisten Geräusche machen in meinem Fall der Luftwiederstand und die Grafikkarte. Ich lass die Lüfter vom Mainboard steuern. Wenn der PC zu heiß wird und die Lüfter hochdrehen habe ich ein Headset auf, sodass mich dies nicht stört ;)


Einbau und Anschluss: 5 Sterne
Alle Haltebolzen für das Mainboard sind bereits vormontiert und passten für mein ATX-Board. Zuerst wird die ATX-Blende (IO-Blende) fest geklipst, bevor das Mainboard wieder ausgebaut werden muss. be quiet! bietet eine Menge an Variationen, um die SSD(s) verbauen zu können. Auch für die Positionierung der Lüfter gibt es etliche Möglichkeiten. Durch die vorhandenen Langlöcher gelingt es die Lüfter wirklich perfekt auf das Innenleben abzustimmen.
Die Schrauben greifen sehr gut in die Gewinde der Haltebolzen und lassen sich angenehm festziehen ohne diese zu überdrehen. Hier braucht man etwas Fingerspitzengefühl.
Für PCI-Geräte schiebt man die Abdeckung durch Lösen der zwei Schrauben nach oben und entfernt die Blende(n). Die Schraube(n) kann man einfach wieder zum Befestigen verwenden.
Das Netzteil wird mit einer extra Blende verschraubt, anschließend eingeschoben und wieder am Gehäuse befestigt. Von der Sichtseite ist dies absolut unsichtbar.
Für 3,5“ HDDs benötigt man extra Schrauben. Diese werden mitgeliefert und besitzen ein längeres Gewinde mit kurzem Bolzen.


Modularität: 5 Sterne
Die Möglichkeiten sind wirklich groß. Eine Wasserkühlung kann fast überall platziert werden. Für Lüfter wurden auch genügend Befestigungsmöglichkeiten geschaffen und durch die Langlöcher ist man hier wirklich sehr variabel. Selbst eine längere Grafikkarte ist bei diesem Gehäuse problemlos unterzubringen, da nach vorne genug Freiraum ist. Alle Kabel verschwinden durch passende Aussparungen hinter der rechten Seitenwand und kommen an den richtigen Stellen wieder zum Vorschein. An dieser Stelle wurde nicht an Platz gespart, um auch dicke Kabel gut verlegen zu können. Netzteil und Festplatten sind ebenfalls von Blicken ins Gehäuse geschützt. Hier können vier bis fünf 2,5“ und bis zu zwei 3,5“ Geräte verbaut werden. Leider fehlt mir der 5,25“ Einschub für ein DVD / Blu-ray Laufwerk.


Beleuchtung & Lüftung: 5 Sterne
Für die richtige Farbe steht nur ein Druckknopf zur Verfügung. Insgesamt 28 vordefinierten Farb- und Modus-Kombinationen und können eingestellt werden. Am besten schließt man diese aber ans Mainboard an um alles per Software zu steuern. Alle LEDs ergeben eine gleichmäßige leuchtende Fläche. Es sind keine einzelnen Punkte (wie bei billigen RGBs) erkennbar.
Der Frontlüfter sorgt für Frischluft im Pure Base 500DX und lässt einen Luftstrom von vorne nach hinten fließen. Der hintere Lüfter drückt die warme Luft nach außen und unterstützt in meinem Fall den CPU-Kühler. Die Lüfter sind wirklich äußerst laufruhig und sehen sehr gut aus. Das Netzteil am Boden nimmt sich die Frischluft von unten und leitet diese ebenfalls auf die Rückseite des Computers. Ein gut durchdachtes Cooling-System, dem durch zusätzliche Lüfter noch mehr Leistung zur Verfügung gestellt werden kann.


Fazit: 5 von 5 Sterne
Mit dem Pure Base 500DX ist be quiet! ein modernes und stylisches Gehäuse gelungen. Wer auf einen 5,25“ Einschub verzichten kann und auf nette Beleuchtungsfeatures steht, wird mit diesem Teil echt glücklich. Das durchdachte modulare System bietet für alle Komponenten genug Platz und Freiraum. Fast alle Kabel werden durch vordefinierte Löcher versteckt und verlaufen über die rückwärtige Seite. Durch hochwertige Materialien und feinste Verarbeitung stimmt das Preis- / Leistungs-Verhältnis beim Pure Base 500DX auf jeden Fall.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 06.06.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Das Produkt wurde sehr schnell und zuverlässig geliefert. Hatte es an einem Donnerstag (welcher ein Feiertag war) bestellt und bereits am Samstag Mittag erhalten. Bei dem Produkt hat es sich um Neuware gehandelt, dementsprechend war es verpackt und von daher nichts zu beanstanden.
Beim Einbau der Hardware kommt man eigentlich überall gut dran und was die Lautstärke angeht verspricht bequiet! für den Preis eigentlich nicht zu viel und wird seinem Namen gerecht. Allerdings sollte man sich bewusst machen, dass bei einem Gehäuse, bei dem der Airflow groß geschrieben wird und bereits 3 Lüfter vom Werk her eingebaut sind und man nochmal zusätzlich bis zu zwei weiteren verbauen kann (bzw. alternativ einen weiteren und eine Wasserkühlung für die GraKa) natürlich schon ein gewisses 'Grundraunen' vorhanden ist. Das nimmt logischerweise bei wärmeren Temperaturen zu, bei kühleren Temperaturen ist es wirklich still (benutze es aber auch erst seit ein paar Tagen). Ein sehr luftdurchlässiges Gehäuse mit 5 Lüftern bereitet aber schon eine gewisse Akustik und natürlich auch Luftströmungen. Daher sollte man den PC nicht direkt neben seinen Füßen/Beinen/Waden stehen haben, bzw. sich bewusst machen, dass in gewisse Richtungen natürlich Luftströme entstehen denen sich auszusetzen auf Dauer wohl eher unratsam ist.
RGB.
Kritikpunkt ist höchstens die inhaltlich etwas maue und sparsame Anleitung, die mitgeliefert wird. Hier hätte der ein oder andere Satz, bzw. die Bedeutung der jeweiligen Anschlüsse sicherlich nicht geschadet. Die Anleitung besteht hauptsächlich aus Bildern, die m.M.n. nicht viel weiterhelfen und nur den Ist-Status der verschiedenen Teile zeigen. Zwar ist es relativ selbsterklärend wie man das Gehäuse auf und zu bekommt (bzw. das man die Front mit etwas Kraft einfach abziehen muss hätte ich mich ohne entsprechendes Youtube-Video so auch nicht getraut), aber was die RGB's angeht wäre es m.M.n. von bequiet! nicht zuviel verlangt gewesen, hier mal kurz die Kabelzuordnungen zu definieren. Wenn man jetzt nicht täglich PCs zusammenbaut und dies seit Jahren nicht gemacht hat und man auch kein gelernter Elektriker ist, ist das nicht unbedingt selbsterklärend und in der Anleitung steht dazu nichts, es werden nicht einmal die Kabelanschlüsse aufgeführt.
Die Lüfter z.B. (die soweit ich weiß über die gleiche Voltzahl wie die RGBs verfügen) müssen nur zum Motherboard connected werden, wobei die RGBs innerhalb des Gehäuses in sich verbunden werden müssen und dann mit einem Adapter Kabel separat ans Netzteil angeschlossen werden müssen. Letzteres wurde aus der Anleitung überhaupt nicht ersichtlich und es hätte bequiet! nicht zu viel gekostet, dies durch eine halbe Seite mit einer Definition der Kabel oder ein, zwei anschaulichen Bildern zu erläutern. Da hier beim Aufbau diverse Hardware Komponenten samt Zubehör durcheinander flogen, weiß ich leider auch gar nicht mehr, ob das entsprechende Kabel, mit dem ich die RGB dann nach einigen Stunden endlich zum leuchten bekommen hatte, dabei war, oder beim Motherboard mitgeliefert wurde. Ich glaube sogar Letzteres, was bei der Problemlösung, wieso die RGBs nicht leuchten, nicht gerade förderlich war.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich was so etwas angeht keine Routine hatte, für einen versierten PC-Kenner dürfte das eigentlich kein Problem darstellen. Aber dafür ist die Anleitung ja eigentlich da.
Da ich es ja als Laie schlussendlich hinbekommen habe (wenn auch nach erst nach ein paar Stunden) und es den Aufwand wert war, da die RGB wirklich sehr sehr ist und man zwischen vielen verschiedenen Modi per Knopfdruck vorne super easy wechseln oder es auch ganz ausstellen kann und der Preis m.M.n. mit unter 100€ fair ist, gibt's von mir 5 Sterne.
PS: Ist erst seit ein paar Tagen im Einsatz.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 29.04.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

4 1 5
Hatte vorher das Dark Base 700 gehabt Platz ohne Ende ist ja klar :) wollte mal was kleines Feines wieder haben u der Preis ist echt IO für das Case mit der RGB beleuchtung ;) Aber hinten ist echt Knapp wenn man alles Verbaut zwecks Kabel, da bekommt man fast nicht mehr den Deckel drauf weil da auch ne Dämmung dran ist :( Sonst hab ich ein ATX Brett u ne280mm AIO Kühlung verbaut die Temps von CPU u GPU sind 10-15 grad Kühler :) der Airflow ist nicht schlecht ;) Qauli das Case ist gut verarbeitet u auch das Glas macht was her :) kann man für das Geld echt weiterempfehlen den Stern weniger gibts halt wegen Platzmangel hinten :) Sonst alles IO :)
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
4 von 5 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 29.04.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Hallo zusammen,
ich hatte vorher ein 25€ Gehäuse und bin nun umgestiegen auf das Pure Base 500 DX.
Ich habe damals nicht viel Wert auf das Gehäuse gelegt. Im nachhinein ein Fehler.


Ich Liste hier mal in Pro und Contra auf.
Beim Umbau keinerlei Probleme gehabt.


Ein Lob noch mal an die Post(Postboten) und natürlich auch an Alternate! Produkt war innerhalb eines Werktages bei mir zu Hause!


Pro:
- Verpackung war angemessen und hat das Produkt sehr gut Geschützt
- Alles wichtige Zubehör ist im Lieferumfang inbegriffen ( Kabelbinder, Klettlaschen, 3x Verschiedene Schraubensatz, Adapter um Sechskantschrauben mit einem Kreuzschlitzschraubendreher zu befestigen)
- Handbuch war kurz und knapp aber ausreichend.
- Alle Bauteile die zum Abnehmen sind ( Festplattenkäfig, SSD - Befestigungsstreben usw.. )sind Werkzeuglos zu lösen. Schrauben bleiben am Bauteil und können somit nicht verloren gehen oder wegfallen!
- Vorhandener Kabelbaum ist schon sauber verlegt.
- Gutes Kabel-Management möglich. ( viel Luft für Kabel-Management hinter dem Mainboard )
- Am Netzteil kann vorab ein Rahmen befestigt werden. Dieser braucht dann nur noch eingeschoben werden. Erspart sehr viel gefummel.
-Staubfilter leicht und schnell zu reinigen, da hier alles ohne Schrauben funktioniert.
- Im Lieferumfang sind schon drei 140mm Radiatoren verbaut! Die Ordentlich Wind machen.
- Gehäuse ist Breit genug um große Luftkühlungen zu verwenden! Der SHADOW ROCK 2 hat bei mir noch ca.3cm Luft bis zu Scheibe.
- Das Glasfenster mit weißem Rahmen wird an vier Punkten auf "Gumminoppen" gedrückt. Die Scheibe ist so schon fix am Gehäuse, so dass man beide Hände frei hat zum Schrauben
- Falls kein RGB Header am MB vorhanden ist, kann man die RGB Beleuchtung auch über das I/0 Panel steuern. Dieser hat meiner Meinung nach schon genug Einstellmöglichkeiten.
-Rückseitige Blende gedämmt.


Contra:
- Radiatoren hätten besser in der Farbe weiß verbaut werden sollen! Designtechnisch würde es das Gehäuse noch einmal einen Schritt nach vorne bringen!
- Einbau eines Laufwerkes nicht möglich.


Fazit:
Preis / Leistung geht hier für mich vollkommen in Ordnung!
Eine Klare Kaufempfelung von mir!
Kein Hitzestau mehr im Geäuse!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 06.06.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Das be quiet! 500DX. Was soll man dazu sagen? Ich bin begeistert!


Zu Anfang sieht man äußerlich die wirklich sehr gute Verarbeitung und Qualität dieses Gehäuses. Es ist nicht ungewöhnlich für be quiet!-Produkte die Messlatte höherzulegen, jedoch ist dieses Produkt jenseits der Konkurrenz. Die Benutzung ist mehr als simpel und der Einbau aller Teile durch die Geräumigkeit ein Kinderspiel. Du brauchst viel Platz? Hast du! Du möchtest ein stylisches, modernes Gehäuse? Hast du! Es soll zudem auch noch leise sein und sehr gut kühlen können? Kein Problem, das ist bei diesem Gehäuse gegeben. Es ist ein weißer Wunderkasten. Für mich eine absolute eierlegende Wollmilchsau!



Mein persönliches Highlight ist die Beleuchtung, die Verarbeitung der LED-Leiste ist wirklich hervorragend.



Wer also ein stabiles, schönes, leises und sehr großes Gehäuse sucht ist hier an der richtigen Stelle und kann aufhören zu suchen. Für meine Bedürfnissse das passende Gehäuse!



Man kann hier nur eine Kaufempfehlung aussprechen. Überzeugt euch selbst ;-)
Ich würde mir dieses Produkt auch jederzeit wieder zulegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut gerechtfertigt.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 19.05.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Vielen Dank an Alternate, ich habe im Bezug auf die Aktion „Testen,Berwerten,Behalten"
Das Pure Base 500DX zugeschickt bekommen.


Lieferumfang & Verpackung


Das Gehäuse kam gut verpackt und heile an, wie zu erwarten. Es gibt ein Handbuch was das wesentliche erklärt zum Pure Base 500DX, wie üblich.
Im Lieferumfang enthalten sind;
Diverse Schrauben zur Befestigung.
Kabelbinder fürs Kabelmanagement und 3x 140mm Pure Wings 2 Lüfter ( 3Pin ) vorinstalliert im Gehäuse, jeweils 1x Front, Gehäuse Deckel und Hinten.


Optik


Das Pure Base 500DX ist ein schlichtes aber elegantes Gehäuse. Mir persönlich gefällt die Mesh-Gitter Front, die mit 2 ARGB LED's abgetrennt ist, zudem die dezente vorinstallierte Innenraum LED.
Wer kein ARGB Header am Mainboard hat, keine sorge, über den LED Switch am IO Panel lassen sich vorab schon viele Möglichkeiten an Farben und Effekte einstellen. Der SSD schlitten besitzt eine Abdeckung mit dem Be Quiet Logo, welches die Kabel verdeckt, somit ein schlichtes Kabelmanagement möglich. Das Pure Base 500DX ist super verarbeitet.


Aufbau


Verbaut wurde:
CPU: AMD Ryzen 5 2600x
Mainboard: MSI X470 Gaming Pro
RAM: 16GB DDR4 G.Skill Trident Z 3200Mhz
Grafikkarte: MSI RTX 2070 Super Gaming X
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 650W
CPU Kühler: NZXT X53 240mm


Der Umzug von meinem alten Gehäuse Thermaltake LVL 20 MT in das Pure Base 500DX ging sehr einfach, allerdings sollte man im Vorfeld die SSD's am schlitten anbringen, weil im Nachhinein das einsetzen des SSD halters etwas schwierig gestalten lässt, wenn man schon den 20/4 Pin Anschluss vom Mainboard angeschlossen hat und andere Kabel dort gelegt hat.
In der Front lässt sich Problemlos ein 360er Radiator verbauen, dank des versetzbaren HDD Halter. Im Oberen Bereich leider, ist es etwas schwieriger dort vernünftig einen 240er oder 280er Radiator einzubauen aufgrund der geringen Höhe vom Gehäuse, da diese im Konflikt kommen mit den VRM Kühler vom Mainboard je nach Dicke des Radiators.
Der Airflow vom Gehäuse, welches auch darauf ausgelegt ist, ist wirklich Top. Unter Last habe ich im Vergleich zu meinem Alten Gehäuse 4-7°C Unterschied und das nur mit den vorinstallierten Lüftern. Ohne vollbestückung.

Die Gehäuse Rückwand ist gedämmt, was super ist, allerdings je nach menge der Kabel wird der Platz etwas eng, man muss schauen wie man die Kabel verlegt ansonsten drücken die Kabel etwas wenn man die Rückwand schließen will.



Pro


-Top Airflow
-Front, Boden und Deckel einen Staubfilter, die sich leicht entfernen lassen.
-Die ARGB Beleuchtung ist Schlicht und nicht zu Aufdränglich.
-Genügend Platz für Radiatoren bis 360mm.
-Gedämmstes Gehäuse.
-3x 140mm Pure Wings 2 Lüfter vorinstalliert





Contra


-Die geringe Höhe zum Installieren von Radiatoren im Gehäuse Deckel.
-Der etwas Sparsame Platz fürs Kabelmanagement hinten aufgrund auch der Dämmung.


Fazit


Wer ein schlichtes Gehäuse mit gutem Kabelmanagement und Top Airflow sucht, liegt mit dem be quiet! Pure Base 500DX genau richtig.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 5 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 25.04.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Top Gehäuse mega geiles ding verbauen ist super und verkabeln zudem sieht es mega mega geil aus
serh epfehlents wert
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 27.12.2020 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Ich habe mir zum Black Friday einige neue Komponenten gegönnt und hierfür auch dieses Gehäuse ausprobiert. Die normale Pure Base-Variante hatte mich in der Vergangenheit nicht überzeugt, da sie vorn geschlossen ist und nur an den vorderen Rändern Luft ansaugt. Dies führte zu Performace-Problemen mit einem Ryzen 7 2700X, weshalb ich dann auf ein Fractal Meshify C umgestiegen bin.
Da diese DX-Variante vorn aber offen gestaltet ist, wollte ich es in Verbindung mit einem 3900XT nochmals probieren.


Verarbeitung:
Das Gehäuse ist allein optisch schon sehr wertig. Alles fühlt sich stabil an und ist auch sehr gut verarbeitet. Drei Silent Wings 140mm-Lüfter sind von Haus aus verbaut, was in vielen Builds ausreichen dürfte aufgrund des Gehäuse-Designs. Das Zubehör ist vollständig und qualitativ hervorragend.


Aufbau/Airflow:
Das PURE BASE 500DX bietet genügend Platz für ein vernünftiges Kabelmanagement. Sowohl vorn als auch oben im Gehäuse ist eine RGB-Lichtleiste verbaut, die sich über einen Taster am Gehäuse einfach steuern lässt. Zusätzlich ist ein A-RGB-Anschluss integriert, um die Gehäuse LEDs über ein entsprechend ausgestattetes Mainboard zu steuern. Mein ASRock B550 Steel Legend scheint das aber nicht zu mögen, mit der ASRock-RGB Software kann ich es nicht steuern. Ist für mich aber kein echter Schwachpunkt.


Viel wichtiger ist der Airflow. Im Gehäuse steckt der Ryzen 3900XT mit einem be quiet! Dark Rock Pro 4. In dieser Kombination erreiche ich beim X265-Benchmark und auch den Cinebench R15/R20/R23 maximale Temperaturen von 72°C! Das ist ein top Wert.


Fazit:
Tolles Gehäuse, nicht nur schick sondern vor allem auch funktional. Jeden Cent wert. Klare Kaufempfehlung.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1-10 von 27 Bewertungen 1 2 3
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de