Alternate verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.
Für weitere Informationen zum Energielabel fahren Sie
einfach mit dem Mauszeiger über das entsprechende Feld.
Energieeffizienzklasse
Jahresenergieverbrauch in kW/h. Der tatsächliche Energieverbrauch ist abhängig von der Nutzung des Geräts.
Nutzinhalt aller Kühlfächer (Fächer ohne Sternkennzeichnung)
Nutzinhalt aller Tiefkühlfächer, erkennbar an ihrer Sternkennzeichnung
Luftschallemissionen angegeben in dB(A).
Für weitere Informationen zum Energielabel fahren Sie
einfach mit dem Mauszeiger über das entsprechende Feld.
Energieeffizienzklasse
Fassungsvermögen an Standardflaschen je 0,75L
Jahresenergieverbrauch in kW/h. Der tatsächliche Energieverbrauch ist abhängig von der Nutzung des Geräts.
Luftschallemissionen angegeben in dB(A)
Für weitere Informationen zum Energielabel fahren Sie
einfach mit dem Mauszeiger über das entsprechende Feld.
Energieeffizienzklasse
Jahresenergieverbrauch in kW/h, basierend auf 220 Standard-Waschvorgängen. Der tatsächliche Energieverbrauch ist abhängig von der Nutzung des Geräts.
Maximale Füllmenge im Standard-Waschprogramm
Luftschallemissionen gemessen in dB(A) während der Waschphase im Standard-Waschprogramm "Baumwolle 60°C" bei voller Beladung
Klassifizierung der Schleudereffizienz
Luftschallemissionen gemessen in dB(A) während der Schleuderphase im Standard-Waschprogramm "Baumwolle 60°C" bei voller Beladung
Jährlicher Wasserverbrauch in Litern, basierend auf 220 Standard-Spülvorgängen. Der tatsächliche Wasserverbrauch ist abhängig von der Nutzung des Geräts.
Für weitere Informationen zum Energielabel fahren Sie
einfach mit dem Mauszeiger über das entsprechende Feld.
Energieeffizienzklasse
Jahresenergieverbrauch in kW/h, basierend auf 280 Standard-Spülvorgängen. Der tatsächliche Energieverbrauch ist abhängig von der Nutzung des Geräts.
Luftschallemissionen gemessen in dB(A).
Menge der Maßgedecke bei einer Standardbeladung
Jährlicher Wasserverbrauch in Litern, basierend auf 280 Standard-Spülvorgängen. Der tatsächliche Wasserverbrauch ist abhängig von der Nutzung des Geräts.
Klassifizierung der Trocknerwirkung
Das EU-Energielabel: eine Erfolgsgeschichte
Wichtige Kriterien beim Kauf eines Haushalt-Großgerätes sind niedrige Energie- und Wasserverbrauchswerte und natürlich gute Gebrauchs- eigenschaften. Genau darüber informiert bereits seit 1996 das europäische Energielabel. Der Verbraucher kann mit Hilfe eines sichtbar angebrachten Etiketts die ausgewiesenen Eigenschaften verschiedener Geräte gut miteinander vergleichen. Für Industrie und Handel stellt das Energielabel ein wichtiges Marketinginstrument dar. Es hat die Entwicklung und den Absatz von energieeffizienten Hausgeräten stark gefördert.Der technische Fortschritt hat aber mittlerweile dazu geführt, dass die meisten Geräte in den Topklassen „A“ – bzw. „A+“ und „A++“ bei Kühl-/Gefriergeräten angesiedelt sind. Das Label hat somit als Kaufentscheidungshilfe an Wert verloren. Die Notwendigkeit einer Revision und dabei die Anpassung an den technischen Fortschritt wurden offensichtlich.
In Kürze: was ändert sich
Um dem Verbraucher einen hohen Wiedererkennungswert zu bieten, hat das neue Energielabel viele seiner bekannten Merkmale beibehalten. Dazu gehört das grundsätzliche Prinzip der sieben mit Buchstaben bezeichneten Effizienzklassen. Und auch deren Darstellung mit farbigen Balken, von rot (niedrige Effizienz) bis dunkelgrün (hohe Effizienz). Die Größe des Labels bleibt nahezu unverändert. Das Label enthält aber auch neue Elemente. Damit können Hersteller und Händler insbesondere die hocheffizienten Geräte besser herausstellen.
Die wesentlichen Neuerungen:
› Zur Darstellung des technischen Fortschritts wird, je nach Produktgruppe, die Skala um bis zu drei zusätzliche Klassen erweitert. Diese Klassen tragen die Bezeichnungen A+, A++ bzw. A+++. Diese Erweiterung muss aber nicht für alle künftig neu gelabelten Produkt- gruppen zum Tragen kommen. So wird das neu für Fernsehgeräte eingeführte Energielabel zu Beginn die Klassen „A” bis „G” ausweisen.
› Das neue Label ist sprachneutral. Die bisher gebräuchliche textliche Beschreibung der Merkmale wird durch Piktogramme ersetzt.
› Das neue Label wird jedem einzelnen Gerät beigefügt. Es entfällt dann die Trennung in Grundlabel und gerätespezifischen Daten- streifen.
› Sofern eine Werbung oder technische Werbeschrift für ein bestimmtes Gerät Informationen über den Energieverbrauch oder den Preis gibt, muss auf die Energieeffizienzklasse des Produktes hingewiesen werden.Diese Bestimmungen gelten nur für solche Produktgruppen, bei denen die neuen Labelvorschriften in Kraft getreten sind. Ansonsten gelten die aktuellen einschlägigen Bestimmungen, auch die Trennung in Grundlabel und gerätespezifischen Datenstreifen
Welche Informationen geben die neuen Energielabel?
Neben der grundsätzlichen Möglichkeit, je nach Produktgruppe, drei neue Energieeffizienzklassen A+, A++ und A+++ auszuweisen und der Verwendung von Piktogrammen, gibt es weitere Aspekte, die allen neuen Labeln gemeinsam sind. Sofern das Geräusch bei einer Produktgruppe ein wichtiges Merkmal ist, muss es künftig auf dem neuen Label verpflichtend ausgewiesen werden. Die Angaben auf dem Label basieren auf essungen unter Laborbedingungen. Das ist notwendig, um die Werte verschiedener Geräte miteinander vergleichen zu können. Die Messverfahren sind europaweit harmonisiert und in den einschlägigen EU-Normen beschrieben. Abhängig vom Nutzerverhalten und dem Aufstellungsort eines Gerätes kann dessen tatsächlicher Energieverbrauch (auch Wasserverbrauch) von den auf dem Label aus- gewiesenen Werten abweichen.
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de newsletter-tracking-pixel