Alternate verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Bewertung von ASUS GeForce GTX 1660 Ti DUAL OC, Grafikkarte(2x HDMI, DisplayPort, DVI-D)

GeForce GTX 1660 Ti DUAL OC, Grafikkarte picture /p/o/j/ASUS_GeForce_GTX_1660_Ti_DUAL_OC__Grafikkarte@@jfxv0c40.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • GeForce GTX 1660 Ti DUAL OC, Grafikkarte
  • Grafikchip: NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti
  • Speicher: 6 GB (GDDR6, 192 Bit)
  • belegte Slots: 2,5 Slots
  • inkl. NVIDIA NVIDIA Fortnite Bundle DC (einlösbar bis 26.06.2019)-Spiel

1 Bewertung lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | jetzt erste Frage stellen

€ 289,-*
zzgl. Versand ab € 0,-*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Mi. 19. und Fr. 21. Juni 2
Zustellung noch heute: Bestellen Sie innerhalb
von 2 Stunden und 7 Minuten per DHL-Paket.
1 1522585

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (0)
4 Sterne: (0)
3 Sterne: (1)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 1 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
8 von 8 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 12.03.2019 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
3 1 5
An für sich keine schlechte Karte zum spielen. Aber, zu dem Preis erwarte ich wenigstens eine 0 dB Lüfter Funktion. Ist aber nicht vorhanden, so das der Lüfter permanent dreht. Doch leider gibt der Lüfter selbst bei minimal Belastung ein nerviges Surren von sich, und mich hat das sehr gestört. Eine Backplate ist ebenso wenig vorhanden. Bei meiner ASUS GTX1060 9GBs ist alles vorhanden, und diese ist viel leiser.


Ich wollte die GTX1660 Ti eigentlich nur für Videobearbeitung, und nicht zum spielen, aufgrund des neuen NVENC Kodierchips. Und leider hat die GPU trotz neuem Treiber 419.35 dahingehend eher Nachteile als Vorteile. Die Neukodierung eines variable 4K FPS 60 (HEVC) Streams mit Handbrake 1.2.2 zu 4K mit 60fps dauert sogar ca. 30% länger, als mit der GTX1060. Das gleiche habe ich mit anderen H265 60p Streams getestet. Neukodierung zu 4K 60fps dauert erheblich länger, zu Full HD (egal ob in H264/H265) geht nur minimal schneller. Leider ist es ebenso das gleiche bei meiner Videobearbeitung (Power Director 17 2515). Hier kodiert die GTX1660Ti ebenfalls mit HW Unterstützung DEUTLICH langsamer in 4K H265, als die GTX1600.


Ich denke, bei den RTX Modellen wird es aufgrund des gleichen NVENC Kodierchips dasselbe sein. Leider ging die Karte deswegen zurück. Da ich vor ein paar Monaten bereits die RTX2070 mit gleichen Kodiernachteilen besass, glaube ich nicht mehr an ein Treiberproblem.


Sowohl die RTX Modelle als auch diese GTX1660Ti unterstützen Field Encoding in Hardware nicht mehr (Interlaced), was die Pascal Generation noch einwandfrei konnte bzw kann.


Eine Leistungssteigerung konnte ich beim komprimieren von 4K 10 Bit Material feststellen, dahingehend war die neue Architektur fast doppelt so schnell, nur leider erfüllt die GPU bei den anderen Dingen nicht das Ziel, dahingehend ist diese sogar deutlich langsamer. Ob es ein Treiberproblem gibt, weiss ich nicht. Nvidia hat sich bei mir schon seit langer Zeit dahingehend auf Anfrage nicht geäussert.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de