Bewertung von Enermax Marblebron 550W, PC-Netzteil(schwarz, 2x PCIe, 550 Watt)

Marblebron 550W, PC-Netzteil picture /p/o/1/4/Enermax_Marblebron_550W__PC_Netzteil@@1682641.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Marblebron 550W, PC-Netzteil
  • Leistung: 550 Watt
  • Feature: Kabel-Management, Aktiv-PFC, 80 PLUS Bronze
  • Standard: ATX12V 2.4

5 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | jetzt erste Frage stellen

€ 67,90*
zzgl. Versand ab € 6,99*
Zum regulären Preis bestellen

Auf Lager

Lieferung zwischen Mi. 27. und Do. 28. Januar 2
Zustellung am Mittwoch: Bestellen Sie innerhalb
von 4 Stunden und 52 Minuten per Expressversand.
1 1682641

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (2)
4 Sterne: (3)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Sterne: (0)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 5 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
vom 07.12.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Hallo,


ich hatte die Möglichkeit, das Netzteil durch die Aktion „testen. bewerten. behalten.“ für 14 Tage auszutesten. Nach der Mitteilung, dass ich das Netzteil gewonnen habe, hat es zwei Werktage gedauert und schon war das Paket da. Alles super schnell und unkompliziert.
Habe das Netzteil dann gleich in meinen PC eingebaut, da kann man eigentlich wenig verkehrt machen. Wenn doch noch Fragen sind klärt die Bedienungsanleitung auf. Von der Verarbeitung her wirkt das Netzteil recht robust und die angeschlossenen Kabel sitzen auch fest und es wackelt nichts. Der PC in dem das neue Netzteil zum Einsatz ist ein ganz "normaler" Office-PC, also nichts spektakuläres für Gaming oder andere Bereiche. Das Netzteil versorgt hauptsächlich einen Intel Core I5 8. Generation und eine Radeon R7 250 mit ausreichend Saft. In den bisherigen Tagen lief bis jetzt alles ohne Probleme und das Netzteil scheint seine Aufgabe gut zu meistern.
Was ich an dem Netzteil echt gut finde, sind die modularen schlichten schwarzen Kabel, welche man nach Bedarf einfach an- und abschließen kann. So hat man kein unnötiges Kabelgewusel und man kann das Netzteil auch gut für Gehäuse mit Sichtfenster nutzen da so auch ein ordentliches Erscheinungsbild entsteht.
Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Netzteil echt top. Für meine Hardware völlig ausreichend und durch das Kabelmanagement mit den modularen Anschlüssen sieht der PC gleich viel aufgeräumter auf.


Grüße
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 06.12.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Ein gutes low to mid budget Netzteil.
Ich hatte die Chance das Enermax Marblebron 550W PC-Netzteil für einige Tage zu testen.
Im Lieferumfang enthalten waren das Netzteil ein Handbuch, ein Netzkabel, 3 SATA/Molex Powerkabel sowie ein 8-Pin auf 2x8-Pin Connectorkabel.
Das Setup in welchem ich dieses Netzteil getestet habe war eine Workstation, welche ich für ein Familienmitglied zusammengestellt hatte. Mit seinen 550W ist dieses Netzteil gut für medium Performance Gamingsetups wie auch Workstations geeignet. So habe ich in diesem System einen Ryzen 3600x in Verbindung mit einer GTX 1080 verbaut.
Ein großer Vorteil des PSU ist meiner Meinung nach, dass nur der 24-Pin Mainboard Connector sowie der 8-Pin für den Prozessor fest im Netzteil verbaut sind. Weitere Kabel kann man extra anstecken, sodass man nicht, wie im Gegensatz zu so manch anderem Netzteil, Unmengen an ungenutzten Kabeln im Gehäuse herumfliegen hat. So kann man das Kabelmanagement sehr sauber halten und jederzeit neue Kabel nach Bedarf hinzufügen, wenn man beispielsweise eine extra Festplatte einbauen möchte.
Alles in allem ist dieses Netzteil leicht zu bedienen und Handhaben. Es lässt sich schnell einbauen, man hat nicht mehr Kabel als man unbedingt benötigt, sodass man sich einige zeit beim Kabelmanagement sparen kann. In der Testzeit von einer Woche Dauerbelastung ist es zudem zuverlässig gelaufen.
Worauf man achten sollte ist nur, dass das Setup in welches man dieses PSU einbauen möchte, nicht mehr Leistung als die gelieferte Watt Zahl benötigt.
Der einzige Negativpunkt ist für mich optisch. Es würde mich freuen, wenn die Kabel gesleevt wären um einen ästhetischeren Anblick der Verkabelung zu gewährleisten.
Als Fazit würde ich dieses Netzteil Nutzern empfehlen welche Setups betreiben, welche keinen zu hohen Powerdraw haben. Dennoch ist es ein solides Netzteil, welches sich im Preisleistungsverhältnis definitiv im positiven Sektor ansiedelt.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 05.12.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Das Netzteil Marblebron in der 550W Version von Enermax nutze ich seit etwas mehr als einer Woche in meinem Office PC. Ich habe mich für das Netzteil entschieden, da ein hochwertiger Aufbau versprochen wird. Ebenfalls soll das Netzteil von der Lautstärke her eher leise sein. Wie sich das Netzteil bei mir geschlagen hat, möchte ich euch im Folgenden erklären.


Das Netzteil kommt in einer schwarz roten Verpackung und ist komplett in Folie eingeschweißt. Auf der Vorderseite ist das Netzteil abgebildet. Die Verpackung lässt sich einfach und gut öffnen. In ihr befindet sich das Netzteil selbst, mehrere Kabel, Schrauben zum Befestigen, die Anleitung und der Netzstecker bzw. das Stromkabel. In der Anleitung ist alles zu finden, was man zu dem Netzteil wissen muss.
Nach dem Auspacken hat man ein schönes Netzteil im schwarzen Look vor sich liegen. Die fein strukturierte Lackierung gibt dem Netzteil einen besonderen Charm. Auf der linken und rechten Seite ist das Logo MarbleBron in weiß aufgedruckt. Durch den Kontrast sticht der Aufdruck hervor. Die Logos sind so aufgedruckt, dass Sie trotz des Sichtfensters meines Rechners zu sehen sind. Auf der Unterseite des Netzteiles ist das sechseckige Lüftergitter zu finden. Diese passt farblich perfekt zum Netzteil. In der Mitte des Lüftergitters ist das Logo Enermaxx aufgedruckt. Dieses passt gut ins Gesamtbild der Optik. Der luftdruckoptimierte Lüfter, welcher hinter dem Gitter verbaut ist, sorgt bei mir für eine angenehme Lautstärke. Bei einer Auslastung bis 40 % erreicht der Lüfter nur eine geringe Lautstärke, da er mit einer geringen Drehzahl betrieben werden kann. Auf der Vorderseite finden wir ein großes Wabengitter damit angesaugte Luft wieder raus kann. Neben der obligatorischen Kaltgerätebuchse, ist der Ein- und Ausschalter zu finden. Auf der Oberseite finden wir nochmal einen Aufkleber mit allen technischen Details des Netzteiles. Auf der Rückseite des Netzteiles ist der teilmodulare Aufbau zu finden. Aus meiner Sicht bietet das einen großen Vorteil da diese besser im Gehäuse platziert werden können und man ein besseres Kabelmanagement nutzen kann. Auch an engen Stellen im Gehäuse hat man hiermit ein Vorteil.


Das Netzteil konnte ich einfach verbauen und schnell loslegen. Die mitgelieferten Kabel waren ausreichend um alle Komponenten zu verbinden. Das Netzteil ist beim Surfen und nutzen von Office Produkten nicht übermäßig laut geworden und hat einwandfrei funktioniert. Der Preis findet ich ist für ein Netzteil der Bronze Zertifizierung aber etwas hoch angesetzt. Insgesamt bin ich aber bisher sehr zufrieden und gebe 4 von 5 Sternen. Den einen Stern ziehe wegen des Preises ab.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 04.12.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

Nachricht an den Verfasser
4 1 5
Vorab würde ich gerne erwähnen, dass ich dieses Netzteil über die Aktion „testen. bewerten. behalten.“ bekommen habe und nicht dafür zahlen musste, dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf die nachfolgende Bewertung.


Im Lieferumfang sind:
1x semi-modulares Netzteil (Mainboard 20+4 Pin, sowie CPU 4+4 Pin fest installiert)
1x Kabel mit den Anschlüssen: 2x SATA, 1x Molex, 1x FDD
1x Kabel mit den Anschlüssen: 2x SATA, 2x Molex
1x Kabel mit den Anschlüssen: 2x SATA, 1x Molex
1x Kabel mit den Anschlüssen: 2x 6+2 Pin für PCIe-Geräte
4x Schrauben zum Befestigen des Netzteils am Gehäuse
1x Benutzerhandbuch
Wie für Netzteile üblich ist die Bedienungsanleitung sehr übersichtlich und beschreibt lediglich kurz sämtliche Anschlüsse und wie mit einem automatischen Abschalten des Netzteils umzugehen ist (Abschaltung durch eine der unterschiedlichen Sicherheitsfunktionen). Jeder der schon einmal einen PC gebaut hat, wird die Bedienungsanleitung vermutlich ohnehin nicht näher betrachten.
Das Netzteil wurde getestet im Zusammenspiel mit einem Gigabyte B450i AORUS Pro WiFi, einem Ryzen 5 3600, einer MSI Vega 56 AIR BOOST OC und Crucial Ripjaws V 16GB 3200MHz, in einem Fractal Core 500. Trotz Overclocking des 3600 auf 4550 MHz (bei 1,25V), konnte ich weder in Stresstests noch im Gamingbetrieb Probleme feststellen, dazu muss ich sagen, dass ich an der Steckdose unter Stresstests (Furmark und Prime95 zeitgleich) auch nur knappe 440W messen konnte.
Lobend zu erwähnen ist, dass die Kabel durchgängig schwarz sind und so auch in Gehäusen mit Fenster nicht störend ins Auge fallen. Das Kabelmanagement ist aufgrund der Semi-Modulariät auch sehr angenehm, da man nur die benötigten Kabel noch zusätzlich anschließt, auf ein Nylongeflecht-Schlauch um das 20+4 Kabel wird zum Glück verzichtet, so ist dieses schön flach und kann auch in die letzte Ecke gedrückt werden.
Die 5 Sterne hätte ich liebend gerne gegeben, wenn die Effizienz des Netzteils noch besser oder die Kabel sogar schön gesleevt wären.
Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich dieses Netzteil jedem empfehlen kann, der ein preiswertes Netzteil sucht und nicht mit Highend-Komponenten unterwegs ist.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 29.11.2020 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Ich werde das Enermax MarbleBron 550 Watt Netzteil für den Gaming-PC meines jüngeren Bruders verwenden, welchen er zu Weihnachten bekommen wird.
Mit seinen 550 Watt bietet dieses Netzteil MEHR als genug Leistung für einen Ryzen 5 3600 x und eine GTX 1660.
Ich hatte vor diesem Netzteil nie Erfahrung mit einem "semi modularen" Netzteil. Bis jetzt waren es meistens eher vollständig modulare Netzteile die ich verbaut habe. Ich muss aber sagen, um ein paar Euro zu sparen ist ein teilmodulares Netzteil ein guter Balanceakt zwischen Komfort und einem günstigerem Preis. Die "optionalen" Kabel für die Grafikkarte, die Festplatte und das DVD Laufwerk sind in ebenso schlichtem schwarz gehalten wie die unerlässlichen Kabel für Mainboard und Prozessor.
Zum Punkt Preis-Leistung: Dieses Netzteil ist Leistungs- und Featuretechnisch eher im Mittelfeld anzusiedeln. Ein mir aber sehr wichtiger Aspekt ist die 80+ Zertifizierung. Einerseits bedeutet sie für mich, dass das Netzteil effizient arbeitet und nicht übermäßig viel Energie an Abwärme verliert und zweitens zeigt sie auch, dass der Hersteller ein Image beim Kunden wahren will indem er in seinen Netzteilen qualitativ hochwertige und effiziente Bauteile verwendet und selbstbewusst genug ist sein Produkt testen zu lassen. Für den Preis von knapp unter 70 Euro kann man außerdem ein über Jahre zuverlässiges Gerät erwarten.
Negatives gibt es bis jetzt weder über das Gerät noch über den Versand von Alternate zu berichten.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de