Nachdem Microsoft sich zurückgezogen hatte, war ich schon eine Weile auf der Suche nach einem guten Mttelklasse-Smartphone. Bedingungen, die ich für mich gesetzt hatte, waren Android One, großer interner Speicher (ich höre nur offline Musik) und ein Preis unter 300,-.
Bis jetzt bin ich super zufrieden mit dem Gerät, Akkulaufzeit, Kamera (hey, das ist ein Handy!) und Handhabung sind ohne Beanstandungen. Einziger "Nachteil" ist die Größe, aber das ist ja ein allgemeiner Trend bei den Smartphones. Auf der anderen Seite werden meine Augen auch immer schlechter, so dass ein Plus an Display-Größe den Kauf einer neuen Brille hinauszuzögern hilft ;-)
Das Moto G Pro ist ein flottes Smartphone, das mich überzeugt. Ich habe das Smartphone jetzt erst seit wenigen Tagen, bin aber bisher sehr zufrieden. Die Arbeitsgeschwindigkeit (Spiele werden nicht gespielt) ist richtig gut, das Display schön scharf und auch hell genug. Die Kamera macht ihren Job auch echt gut - sowohl bei Tageslicht als auch wenn am Abend nur Kunstlicht zum Einsatz kommt. Da Android One installiert ist, sind alle verfügbaren Android Sicherheitsupdates verfügbar und auch ein Update auf Android 11 und später 12 sollte möglich sein (es kommt ab Werk mit Android 10). Bei mir wurden jetzt in kürzester Zeit die Sicherheitsupdates seit Juli 2020 installiert, nun ist es aktuell.


Die Stifteingabe (Stylus) ist meiner Meinung nach gelungen, ich vermisse hier nichts. Notizen machen, eine kleine Grafik erstellen oder auch einem Bild etwas hinzufügen - alles kein Problem. Die Eingabe mit dem Stift gelingt gut.


Obgleich als EU-Modell hier sehr günstig für knapp über 210 Euro gekauft, waren und sind die komplette Einrichtung und auch danach alle Menüpunkte auf deutsch. An technischer Ausstattung (was es genau hat kann man ja in den techn. Daten lesen) vermisse ich gar nichts. Das Handy kommt mit USB-C-Ladegerät samt Kabel und mit Kopfhörern. Außerdem ist ein "Bumper"-Schutz dabei. Ich betreibe es mit 2 SIM-Karten, Platz für eine zusätzliche SD-Karte ist dann zwar keiner mehr, aber das lässt sich bei ca. 108GByte freiem Speicher nach Einrichtung m.M.n. verschmerzen. Wer doch mehr Speicher benötigt, muss dann halt auf eine zweite SIM zugunsten der SD-Karte verzichten.


Von mir eine klare Empfehlung!
2/2 Bewertungen < Zurück zum Produkt


Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.