Alternate verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Bewertung von Samsung C49HG90DMU LED, LED-Monitor(schwarz, HDMI, DisplayPort, MiniDisplayPort)

C49HG90DMU LED, LED-Monitor picture /p/o/v/Samsung_C49HG90DMU_LED__LED_Monitor@@v9lu06.jpg
Abb. kann vom Original abweichen
  • C49HG90DMU LED, LED-Monitor
  • C49HG90DMU LED, LED-Monitor
  • C49HG90DMU LED, LED-Monitor
  • C49HG90DMU LED, LED-Monitor
  • C49HG90DMU LED, LED-Monitor
  • C49HG90DMU LED, LED-Monitor
  • Sichtbares Bild: 124,2 cm (48,9 Zoll)
  • Auflösung: 3840 x 1080 Pixel
  • Reaktionszeit: 1 ms (GtG)

9 Bewertungen lesen | jetzt bewerten

Fragen und Antworten | jetzt erste Frage stellen

€ 1.099,-*
zzgl. Versand ab € 5,99*
Zum regulären Preis bestellen
a++-e/b Produktdatenblatt

Auf Lager

Lieferung zwischen Di. 23. und Mi. 24. Oktober 2
Zustellung noch heute: Bestellen Sie innerhalb
von 1 Stunde und 9 Minuten per DHL-Paket.
1 1367856

zum Produkt
Bewertungen
5 Sterne: (5)
4 Sterne: (2)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (1)
1 Sterne: (1)
Durchschnittliche Bewertung:
(bei 9 Bewertungen)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit: Produkt bewerten
Weitere Produktbewertungen:
9 von 9 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 02.11.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Nicht hier gekauft, aber dennoch möchte ich meine Erfahrungen diesen Bildschirm betreffend teilen.


Was die Lieferung angeht halte ich mich bedeckt, da diese nichts mit dem Produkt an sich zu tun hat, es sei nur so viel gesagt: Ich hatte nicht so ein Pech wie mein Vorredner.


Ich benenne kurz zwei wesentliche, technische Aspekte, die dieses Gerät im Endeffekt auch so interessant und besonders machen:


49 Zoll Diagonale bzw. 124,4cm
Curved Display


Soll heißen, ja natürlich ist dieser Monitor groß und die Verpackung dementsprechend noch größer. Liebe Vorredner, das und auch, dass die Handhabung, sowie der Aufbau des Gerätes sich als einzelne Person recht schwierig erweist, sollte man beim Kauf eines solchen Monitors erahnen können (man entschuldige bitte meinen Sarkasmus). Die Verpackung an sich ist solide, nichts rutscht oder klappert, alles wie es sein sollte.


Das Auspacken und die Installation gestalten sich wenig intuitiv, dafür aber ziemlich einfach. Ein Standfuß, ein paar Schrauben, ein Monitor, Standfuß am Monitor befestigen, hinstellen - fertig. Das grenzt natürlich nicht an ein Hexenwerk, allerdings waren zwei Helfer zum Halten und Fixieren dabei, aber auch mit nur 2 Personen sollte alles zu bewältigen sein.


Im Lieferumfang enthalten waren wie angegeben das (für mich ausreichend lange Stromkabel, etwa 1,5 m), ein HDMI- und ein DisplayPort-Kabel, die Installations-CD für die Samsung-Software und eine Kurzanleitung. Wie bereits von meinem Vorredner richtig erkannt, ein VGA-Kabel ist nicht dabei, die analogen Zeiten sind vorbei und ein derart hochauflösendes Format über VGA auch nicht darstellbar.


Verbunden habe ich den Monitor mittels DisplayPort-Kabel. Die Grafikkarte (eine AMD Asus Strix RX580 TOP) erkannte den Monitor sofort, die passende Auflösung wurde ebenfalls automatisch eingestellt. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, muss die Auflösung in den Systemeinstellungen oder über den Grafikkartentreiber manuell angepasst werden, ansonsten kommt es logischerweise zu einer von meinem Vorredner angesprochenen Verzerrung des Bildes. Die Bilddarstellung ist samsung-typisch sehr hell, die Farben strahlen sehr kräftig und wirken schon fast unnatürlich übertrieben kontrastreich, aber dennoch brillant. Pixelfehler, Verwaschungen, Verzerrungen, Farbuntreue, Schlieren beim Verziehen von Fenstern oder in schnellen Filmsequenzen konnte ich nicht feststellen.


An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf eine technische Eigenschaft hinweisen. Es handelt sich um einen 32:9 Monitor. Was will ich damit sagen? Nun, liebe Vortester (und man verzeihe mir erneut den Sarkasmus) natürlich wird nicht jeder Film, nicht jedes Spiel, nicht jede Grafik usw. diese Auflösung zur Gänze unterstützen, so dass es entweder zu Verzerrungen oder "abgeschnittenen" Rändern kommen kann, was Interessenten dieses Produktes beachten sollten. Probleme bei der Kommunikation zwischen PC und Monitor gab es zu keiner Zeit.


Technisch gibt es nichts auszusetzen, Quantum Dot Technologie, wie man sie schon aus den Samsung-Fernsehgeräten kennt, eine schnelle Reaktionszeit von 1ms, eine Bildwiederholungsrate von bis zu 144Hz, AMD Freesync 2(!) und HDR für eine besonders flüssige und kontrastreiche Wiedergabe der Inhalte.


Lange Rede kurzer Sinn:


Solide, qualitativ sehr hochwertig, gestochen scharfes und kontrastreiches Bild (fast schon zu kräftig und grell) ist mein abschließendes Urteil, was allerdings schon ziemlich abschreckend wirken kann ist der recht hohe Preis (sollte er nicht noch fallen), der andererseits durch die technische Ausstattung, Größe und auch den gewissen WOW-Faktor seine Berechtigung findet.


Demnach -> Kaufempfehlung!


Danke für Ihre Aufmerksamkeit
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
4 von 4 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 02.02.2018 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Einer der besten Monitore, die es derzeit gibt.


(Im Gaming, Entertainment, Ultra Wide Bereich, zum Streamen und auch für 3D Modeling / Texturing, Video oder Photoshop Arbeiten!)


Die Ultrawide Monitor Elite bsteht derzeit aus folgenden Geräten und egal welchen man wählt, alle sind auf einem ähnlich starken Niveau, mit leichten Abstrichen an unterschiedlichen Stellen:
(Die Anderen haben z.B. als Abstrich nur 100Hz oder 4ms Reaktionszeit, während Samsung 144Hz und 1ms hat, dafür aber nur mit 1080 Pixeln vertikal Auflöst, was die Pixeldichte insgesamt verringert aber eben die 144Hz und den breiteren Arbeitsraum von 3840 Pixeln erst ermöglicht.
Die geringere vertikale Pixeldichte ist übrigens nur auf dem Papier ein Problem, steht man einmal vor dem Monitor beeindruckt das tolle Bild enorm)


Egal wie man es dreht und wendet, jeder aktuelle Top Monitor hat eine kleine "Schwachstelle", es geht darum den Kompromiss zu finden der einem persönlich akzeptabel erscheint.


In meinem Fall, hat mich die enorme Arbeitsfläche und Multitaskingleistung überzeugt, vor allem weil dieser Monitor einen kleineren 35" Widescreen "simulieren" kann.
(Beiliegende Software "EasyBox" kann den Monitor in Abschnitte unerteilen, die man per Hand einfach verschieben und aufteilen kann. Alle Fenster, Spiele usw kann man in eben jene Abschnitte ziehen und diese laufen dort innerhalb dieses Abschnitts dann im Fullscreen Modus)


Konkurrenz:


Samsung CHG 90
ASUS ROG Swift PG348Q
ACER Predator X34
ACER Predator Z35
Alienware AW3418DW


Wer hiermit nicht zufrieden ist, sollte seine Anforderungen überdenken und einen Monitor aussuchen, der auf den geforderten Fachbereich speziell ausgerichtet ist.
z.B. für Grafik/Druck/Bild/Foto Arbeiten mit sehr hohen Ansprüchen, einen Monitor mit extrem hoher Pixeldichte, weitem, akkuraten Farbraum, Blickwinkelstabilität und Sicht/Blendschutz etc. > dann zu teuren Eizo Modellen greifen.
Diese wären dann allerdings für alles andere wie z.B. Gaming dann weniger geeignet.


Ich habe alle aktuellen Topmodelle ausgiebig verglichen und auch vor Ort im Laden nebeneinander begutachten können.
Mein Fazit ist, das es einfach auf die persönliche Vorliebe ankommt. Technisch, sind alle auf einem Niveau, mit eben jenen oben erwähnten Abstrichen, die jeder von ihnen hat.


Wer nur wenige Fenster offen hat, sich länger auf eine Sache konzentriert (Ein Spiel / Film über Stunden hinweg, nur 1-2 minimieren ab und zu) der wird auch mit den Konkurrenz Produkten gut beraten sein.


Wer Zockt, nebenher Film / Stream schaut, ständig irgendwas offen hat, oder am PC Arbeitet / Streamt etc, der wird mit dem Samsung ein Gerät finden das er nichtmehr hergeben möchte.


Für mich war es die perfekte wahl, da er mir gegenüber den anderen Monitoren mehr Vorteile bietet (größerer Arbeitsbereich etc.) und gleichzeitig deren stärken in sich vereint, 144hz, 1ms, das Panel ist in Punkto Bildqualität gleichauf und bei Kontrast und Schwarzwerten sogar noch besser als die der anderen.
Wer nicht auf voller breite spielen möchte sondern die Erfahrung eines 34 Zoll (vergleichbare andere oben genannte Monitore) haben möchte, kann das tun, indem er über die Software das Bild einfach in der Mitte zentriert abspielt und die äuseren Ränder ignoriert / nicht nutzt.


Einziger wirklicher Nachteil sind somit die 1080p vertikal, die wie gesagt, nur auf dem Papier weh tun, bei der benutzung aber kaum was ausmachen.


Kauft das Ding, ihr werdet ihn lieben.


(Die Beschriebenen Probleme der anderen Rezensionen kann ich nicht nachvollziehen, und führe sie daher auf Pech oder deren unwissenheit im Bezug auf IT Produkte / falsche Handhabung zurück)
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 6 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 20.09.2017 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Ich habe zum ersten mal an einem Produkttest teilgenommen und direkt gewonnen! Dafür möchte ich mich erst einmal herzlich bedanken! Zu der Verpackung kann ich eigentlich nichts negatives sagen, alles ist gut und sicher verpackt. Im Lieferumfang enthalten ist der Monitor, der Standfuß bestehend aus drei Teilen, ein Netzstecker, ein USB Kabel, zwei WLAN Kabel, und zwei HDMI Kabel, eine Installationshilfe CD (Monitor Driver) und eine Abdeckkappe für den Kabelanschluss am Monitor. Die Lieferung erfolgte sehr schnell, außer das vom Packetdienst der Termin einmal verschoben wurde und erst am darauffolgenden Tag erfolgte. Ich hatte bis zum gewinn einen ganz gewöhnlichen ''kleinen'' Bildschirm für meinen Computer und bin sehr positiv überrascht wie sehr dieser Monitor die Arbeit am Computer erleichtert! Jetzt muss nicht mehr zwischen verschieden Ordnern hin und her klicken sondern kann bequem alle nötigen Fenster in einem Bild geöffnet lassen. Die Bildqualität ist einfach spitze! Sowohl bei Bildern als auch Dateien bietet dieser Monitor eine einwandfreie Qualität. Auch bei Videos war ich sehr überrascht, im Vergleich zu meinem bisherigen Bildschirm fühle ich mich jetzt wie in einem Kino! Auch für mein Lieblingsspiel Die Sims ist es bei diesem Monitor klasse da man jetzt das ganze Haus und mehr sehen kann :-) Abschließend kann ich sagen, dieser Monitor ist sehr empfehlenswert! Um den Monitor noch effektiver nutzen zu können, überlege ich mir einen Leistungsstärkeren Rechner zuzulegen!
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
2 von 29 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 20.08.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

1 1 5
Hi, ich hatte mich sehr gefreut diesen Monitor zu testen.
Der Monitor ist ein Riese in der breite 124 cm !
Alles am Monitor ist schön, heben, senken des Bildschirm gehen sehr gut !
Der Monitor sieht sehr gut aus ! Die Kabel Führung geht so nicht die Stecker passen nicht durch ! Es gibt eine Wandhalterung und alles andere Kabel sind mit der bei ! Es tut mir wirklich weh das ich jetzt das zu schreiben !


Aber :
Browser/Video/Desktop/ Gaming / Videos von Amazone/ Schriftzeichen
wird nicht sauber dargestellt. Alles wirkt auch verfärbt ….
Habe alles versucht was ich weiß um ein klares Bild zu bekommen.
Gestern 2 stunden, jetzt Treiber bei Samsung die es gestern noch nicht gab installiert. Aber auch das brachte nichts. Wer sich Videos über den Player anschaut der wird nur 60 % des Bildes sehen, leider haben die wenigsten Player 32/9 Format in der Funktion.
Habe bei you tube Videos gesehen von diesem Model .Wow muß ich haben . Leider hat Samsung hier gewaltig gepennt den die Darstellungung ist sehr schlecht, Praxistestest wurden hier nicht gemacht? . Hier gibts gewaltige Probleme mit der Kommunikation Windows/Grafikkarte /Monitor. Meine Garfikarte ist MSI GTX 1080 8Gb
daran sollte es nicht liegen,wo es am Ende liegt weiß ich nicht.
So wird das nichts mit uns !
Grüße Max2017
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 10.03.2018 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

4 1 5
Ich habe das Produkt im Rahmen des Alternate Gewinnspiels "Testen - Bewerten - Behalten" kostenlos erhalten.


Die Nutzung bei mir fokussiert sich auf Programmierarbeit sowie Zocken (= Hobby). Dieser Monitor mit seiner außergewöhnlichen Größe und dem seltenen Format von 32:9 zielt genau auf diese Nutzergruppe: Intensiv-Nutzer, die bisher kaum eine Alternative hatten als zwei oder mehr Monitore nebeneinander laufen zu lassen, immer mit dem störenden "Randstoß" zwischen den Monitoren.


Aber von Anfang an:


Verpackung
Der Monitor kommt in einem riesigem Paket (130x48x30 cm, 21kg), was aber schlicht und einfach dem riesigen Monitor darin geschuldet ist ;) .


Die Verpackung ist wie zu erwarten grundsolide: Alle Einzelteile sind einzeln gepolstert und versiegelt, und alle Einzelteile sind im Karton durch eine voluminöse Styropor-Form voneinander getrennt und bildet damit ein robustes Paket, das auch die unsanftesten Paketdienste überstehen sollte.


Zusammenbau
Hier gibt es zwei Aspekte zu beachten:
Der Monitor ist sehr groß. Und schwer.


Deshalb gilt wie immer: Platz schaffen, und mit Ruhe an die Sache herangehen. Wie bei Monitoren üblich müssen ein paar Teile kombiniert werden, um einen Monitor zu erhalten: Der (sehr massive) Standfuß, der vertikale Monitorhalter (wird in Standfuß gesteckt und fixiert), und zu guter Letzt der Adapter zur Aufnahme der Monitoreinheit.


Dies wird aber in der Anleitung anschaulich (bebildert) beschrieben, also im Zweifel genau hinschauen und daran halten. Kleiner Tipp: Die Monitoreinheit als massivstes und gleichzeitig empfindlichstes Element am besten im Karton lassen. Standfuß zusammenbauen, dann diesen am Monitorrücken montieren, solange er noch im Karton oder zumindest in seinem Styroporrahmen liegt. Anschließend am besten zu zweit das gesamte Trumm an seinen Bestimmungsort verfrachten. Geht auch allein, aber montiert wiegt es etwa ~16kg und ist obendrein unhandlich.


Hat man das geschafft, wählt man aus dem beliegenden Displayport- oder HDMI-Kabel und schließt das Gerät nur noch an (wenn möglich, empfehle ich Displayport!).


Bewertung des Displays
Die Stärken
Das Display ist qualitativ fantastisch. Zwar ist - wie bei allen anderen Monitoren auch - eine Farbkalibrierung empfehlenswert, aber die Abweichung hielt sich hier im Rahmen, und für Nicht-Grafiker /Photoshop-Artisten sollte die Standard-Kalibrierung mehr als ausreichen.


Die anschließenden Blur-Tests bestätigen, warum dieser Monitor zu Recht in dieser Preisklasse unterwegs ist: Die 144 Hz werden tatsächlich zuverlässig eingehalten, und auch bei extrem schnellen Farbwechseln kommt es kaum zu Schlierenbildung oder "Nachglühen". Diese Präzision in der Reaktionsfähigkeit der Pixel auf einem so großen Display bietet sonst einfach niemand!
Auch im "Gaming-Test" bestätigt sich dies: Freesync 2.0(!) funktioniert tadellos und erlaubt tearing-freies Spielen bei hohen FPS (die entsprechende Grafikleistung voraussgesetzt).


Die Schwächen:
Größtes Manko ist natürlich die nur mittelmäßige Pixeldichte: Bei einer Displaygröße von 49 Zoll bdeutet eine Auflösung von 3840 x 1080 Pixel eine Pixeldichte von 81 Pixel-pro-Zoll. Im Vergleich mit meinem momentanten 32" 21:9 Monitor mit 3440x1440 (116ppi) fällt diese Diskrepanz bei genauem Hinsehen auf: Feine Elemente, insbesondere Text oder andere linienartige Strukturen, leiden darunter.
Auch ein herkömmlicher 24" 1080p-Monitor weist eine ppi von 91 auf, was immer noch etwas spürbar mehr ist.


Die zweite "Schwäche" ist der Panel-Typ: Dies ist allerdings ein sehr streitbarer Punkt. Das verwendete VA-Panel hat viele Vorteile (fantastische Farbdarstellung), leider aber an manch anderen Stellen (z.B. Textdarstellung) ein wenig und neigt etwas mehr zu Schlieren, was hier aber dank der hohen Reaktionszeit kaum auffällt. Das ist aber größtenteils subjektiv. Ich erwähne es nur, weil ich einige IPS-Verfechter kenne, die auf VA-Panels allergisch reagieren.


Zubehör
Hier bewegt sich physisch alles im gehobenen Standard-Segment: Alle Kabel dabei, die man je brauchen könnte.
Hinzu kommen aber die monitor-spezifischen Samsung-Tools, um das Display flexibel nutzen zu können. Das ist insbesondere für Multitasker wichtig, oder wenn ein Programm/Spiel die extreme Breitbilddarstellung nicht beherrscht. Mit der Software lässt sich der Monitor in beliebige Zonen aufteilen, die dann als virtuelle Monitore fungieren: So können mehrere Applikationen in den einzelnen Zonen im Vollbildmodus laufen, ohne sich mit Herumschieberei im Fenstermodus herumärgern zu müssen. Sehr angenehm, wenn man neben dem Videostream noch am Rand einen Browser und/oder Chatprogramme offen haben will. Da muss man ein bisschen kreativ sein, kann dann aber viel mehr und praktischer abdecken als mit der klassischen "Zwei/Drei Monitore nebeneinander"-Methode. Und man spart im Vergleich dazu Kabelsalat und hat einen deutlich aufgeräumteren Schreibtisch, der noch dazu jedem Besucher garantiert ein "Wow!" entlockt (schon erprobt ;) ).



Fazit
Das Display ist wirklich beeindruckend. Natürlich ist es rein optisch ein echter Hingucker (sofern man sich vorher Gedanken gemacht hat, ob und wie man es auf dem Schreibtisch integriert), vor allem aber hat mich die Darstellungsqualität total überzeugt: Die Farben werden sehr brillant und "tief" dargestellt: Helle Bilder blenden fast schon, gleichzeitig bleiben Schatten tiefschwarz. Bei einigen der Spiele, die ich gerade spiele, war ich geradezu fasziniert, wie viel authentischer die Farben (und damit natürlich die Immersion) der Spiele auf diesem Monitor rüberkommt.


Den Preis, den man dafür zahlt, liegt in der niedrigeren Auflösung. Das kann man Samsung aber kaum ankreiden, weil das momentan auch sonst kein Display-Hersteller hin bekommt. Soweit ist die Technik schlicht und einfach noch nicht. Da kommt es auch wieder auf den persönlichen Anspruch an: Vorteil ist natürlich, dass man auch mit schwächerer Hardware auf hohen Qualitätssettings spielen kann. Hat man starke Grafikpower, kann man auch die offensichtlichsten Schwächen der niedrigen Auflösung (Aliasing-Effekte) mit gutem Multi/Supersampling in den Griff bekommen.


Meine Empfehlung: Wen das Geld nicht schmerzt und wer einen großen Schreibtisch hat, gerne "breit" zockt (Shooter, Rollenspiele, Rennspiele...) oder auch beim Arbeiten multitasken muss, wird eine Riesenfreude mit dem Monitor haben. Und es macht aus der Schmuddelecke "PC-Schreibtisch" recht einfach einen absoluten Hingucker in der Wohnung.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 1 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 19.10.2017 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

Nachricht an den Verfasser
5 1 5
Top Monitor! kann ich einfach jedem empfehlen!
Nutze ihn momentan hauptsächlich an meiner PS4 PRO und X-BOX und bin super zufrieden. Sowie auch am PC macht er sich Super, als auch saubere Darstellung bei Rennspielen oder Shootern. Das Curved Design vermittelt den Eindruck man hängt mit dem Gesicht direkt im Geschehen. Genialer Monitor für Spieler ! Hammer geil
Der preis ist wohl nicht jedermanns sache, aber wer es sich leisten kann, kaft das ding! Lohnt sich.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
1 von 21 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich:
vom 11.09.2017 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

2 1 5
Da Ich das Glück hatte, an der Aktion "Testen, bewerten, behalten!" Gewonnen zu heben, dies soll aber die Ehrlichkeit dieser Bewertung nicht beeinflussen.
Und nach dem ich den Samsung C49HG90DMU LED-Gaming-Monitor ausführlich getestet habe gebe ich jetzt eine Bewertung ab.


Das Paket wurde per DHL geliefert, der Versand war nicht zügig und nicht unkompliziert.
Die voraussichtliche Zustellung sollte Sa, 02.09.17 zwischen 08:30 und 12:30 Uhr erfolgen.
Tatsäschlick kam das Paket am Mo, 04.09.17 was vermutlich dar Größe und Überbreite des Pakets geschuldet war.
Die Hochglanz Verkaufsverpackung war stark in Mitleidenschaft gezogen und die Ecken wiesen Transportschäden auf. Die Hochglanz Verkaufsverpackung war mit nur 3 Plastik bändern gesichert.
Außerdem wies die Hochglanz Verkaufsverpackung zusätzliche Gebrauchsspuren auf als ob sie schon mal vorher geöffnet wurde und darüber die Versandaukleber geklebt.
Also dachte ich es mus sich um ein Refurbished oder das der Monitor in einem Geschäft als Ausstellungsstück verwendet wurde oder es sich um Warenrücklauf handelt.
Es war keine Versandverpackung von Alternate die das Paket schützte, war vermutlich der Größe und Überbreite des Pakets geschuldet.


Verpackung:
Das Produkt selbst kommt in einer nicht sehr stabilen Hochglanz Verkaufsverpackung, die im Inneren voller Styropor ist.
Beim Öffnen kamen einem die kleinen Styropor Kügelchen entgegen geflogen, weil der schwere Standfuß nicht gut gesichert war.
Es hätte nicht fiel gefällt und er hätte die Rückwand des Monitors erreicht.
Später beim Aufbau muste ich feststellen das eine von vier Schrauben für den Standfuß um es hinten am Monitor zu befestigen fehlte.
Außerdem wies die HINTEREN NEBENABDECKUNG Beschädigungen auf, 2 der Halte klips waren abgebrochen.
Was mich stärker in dem Glauben bestärkte das es ich um ein Refurbished oder das der Monitor in einem Geschäft als Ausstellungsstück verwendet wurde oder es sich um Warenrücklauf handelt.
(Ob die Beschädigungen beim Transport mit DHL passiert ist, kann ich nicht genau sagen).



Lieferumfang (INHALT):
In der Box des Samsung C49HG90DMU LED-Gaming-Monitor selbst befindet sich ein Handbuch(Users Mamual) auf Englich, Stromkabel war mir etwas zu kurz, HDMI-Kabel, DisplayPort-Kabel, Installations-CD, Kurzanleitung mit Schaubildern


Verarbeitung:
Die Verarbeitung des Samsung C49HG90DMU LED-Gaming-Monitor ist qualitativ ziemlich hochwertig und solide verarbeitet.
Es waren keine scharfe Kanten vorzufinden und alles schien ziemlich stabil und hatte auch keine scharfe Kanten.



Inbetriebnahme / Installation:
Der Aufbau und die Inbetriebnahme des Samsung C49HG90DMU LED-Gaming-Monitor gingen ging leider nicht ohne Probleme vonstatten.
Man benötigte ein Kreuzschlitzschraubenzieher um den Arm am Monitor zu befestigen.
Ich muste ich feststellen das eine von vier Schrauben für den Standfuß um es hinten am Monitor zu befestigen fehlte.
Mit drei von vier Schrauben hielt es immer noch sonst währe der Test hier zu Ende gewesen.
Derer Ständersockel wird mit zwei Schrauben am Arm befestigt.
Kein gutes Konzept für einen schnellen und unkomplizierten Aufbau/Zusammenbau, die eine Person nur schwer hinbekommen kann.
Der Monitor funktionierte es gab keinerlei Pixelfehler oder so was und keine technische Probleme.
Ein großes Manko war das der Samsung C49HG90DMU LED-Gaming-Monitor über keine integrierte Lautsprecher verfügte.
Eine bessere Zugänglichkeit zum Anschluss der Kabel wie z.B. mini Displayport wahre wünschenswert gewesen.
Doch das Machen leider fiele Hersteller falsch.
Der Samsung C49HG90DMU LED-Gaming-Monitor verfügt über Anschlüsse 2x HDMI-Eingang, 1x DisplayPort-Eingang, 1x Mini-DisplayPort-Eingang und USB-HUB.


!!!!!!!!!!!!!!Achtung !!!!!!!!!!!!!
Anders als auf der Seite von Alternate angegeben verfügt er über kein VGA-Eingang!!!
!!!!!!!!! Achtung kein VGA-Eingang!!!!!!
Ich hoffe das Alternate den Fehler auf der Seite korrigiert.
Es hätte mich ach gewundert wieso ein neuer Monitor ein alten VGA-Eingang haben sollte.



Fazit / Leistung / Einsatz:
Der Ultra-Wide-Bildschirm wurde speziell für Spieler konstruiert. Die 49 Zoll in der Diagonale, die Auflösung beträgt 3.840 x 1.080 Pixel.
Die Bildwiederholrate von 144 Hertz und das gebogene Panel mit einer niedrigen Reaktionszeit von 1 Millisekunde (MPRT). Soll sich das Gerät auch gut für schnelle Games, wie Shooter oder Rennspiele eignen.
Als ich ein HDMI Signal draufgab, hatte ich ein verzerrtes Bild über den ganzen Monitor.
Es lässt sich der Curved Gaming Monitor bei Bedarf wie zwei separate Anzeigen im 16:9-Format ansteuern.
Der Preis 1500 Euro des Geräts erscheinen mir für sehr hoch für ein Gaming Monitor.
Ich persönlich würde ihn mir nicht kaufen.



Entschuldigung wegen zu langem Bericht. Ich hoffe aber, dass es jemandem bei der Kaufentscheidung hilft.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 02.04.2018 info

Die Bewertungen werden von Nutzern des Produktes abgegeben. Wir kontrollieren Bewertungen lediglich auf anstößige, nicht aber auf technische Inhalte. Bitte beachten Sie: eKomi-Bewertungen wurden über unseren Partner für Online-Bewertungen abgegeben, nicht über unseren Shop.

5 1 5
Mir ist immer noch unklar, was Lieferung in einer Produktbewertung zu suchen hat....ist doch schnuppe ob schnell oder langsam geliefert :-)


Zum Monitor:


Ich bin von dem Gerät sehr begeistert. Allerdings habe ich den Monitor doch wieder zurück gegeben. Er ist mir einfach zu groß. Man sollte schon ein wenig weiter weg sitzen, als bei einem z.b. 39 Zoller.
Man sieht schon auch ein wenig den Unterschied bzgl. der Auflösung, dies ist aber echt nicht so tragisch.


Wie gesagt, TOP Monitor, doch wenn man auch noch einiges andere damit machen will wie Office oder Bild und Videobearbeitung, dann ist er nicht das richtige. Ich will nicht noch ständig den Kopf bewegen müssen, um alles zu sehen....daher müsst ihr schon ein Stück entfernt zum Monitor sitzen. Dies geht halt nur beim Gamen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
vom 18.03.2018 info

Diese Produktbewertung entstand im Rahmen des ALTERNATE "Testen, bewerten, behalten" Programms. Der/Die Rezensent/in erhielt die Ware kostenfrei für den Testzweck und durfte den Artikel nach Abgabe der Rezension behalten. Auf die Produktbewertung selbst nahm ALTERNATE keinen Einfluß.

5 1 5
Samsung Ultra Wide Screen


Nachdem ich mich riesig über den Gewinn des ersten 144hz AMD Freesync2 Monitors gefreut haben und auch recht bald Platz auf meinem Schreibtisch wurde, (bei dieser Größe sollte man schon etwas über 2 Meter einplanen) kam der Monitor sehr schnell (innerhalb von 4 Tagen) bei uns an. Anders als in anderen Bewertungen konnte ich keine Beschädigungen feststellen. Der Aufbau des Monitors ist einfach zu bewerkstelligen, man benötigt nur einen Schraubendreher und eventuell aufgrund des vergleichbar hohen Gewichts auch eine helfende Hand, um die Box zu transportieren.


Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut, jedoch kann man dies bei dem stolzen Preis ehrlich gesagt auch erwarten.
Erster Eindruck also schonmal sehr gut :)


Das Gerät steht sehr stabil auf dem ca 50 cm großen Standfuß welcher leider eine Plastik-Abdeckung und nicht aus sichbarem gebürstetem Aluminium besteht, was natürlich einen höherwertigen Eindruck gemacht hätte, aber sei es drum, alles steht satbil und das ist doch die Hauptsache!
Die Neigung, Drehung und Höhenverstellung des Monitors funktioniert ohne Probleme, leicht und ohne Zwischenschritte.
Touch-Fähigkeit oder integrierte Webcam bietet der Bildschirm nicht.


In einer Extra-Box wird allerlei Zubehör geliefert. Ein HDMI, ein Displayport zu Displayport, ein Displayport zu Mini Displayport und ein USB Kabel zum Anschluss des Monitors an den PC.
Der Anschluss per Displayport funktioniert vollkommen problemlos.
Die hohe Qualität der Kabel überraschte mich, normalerweise spart man dort als Hersteller gern, nicht so jedoch Samsung bei Ihrem Top-Modell.


Angeschlossen per USB kann der Monitor auch als USB Hub dienen, jedoch wird dies wohl kaum Einer nutzen.
Die Bedienung des Monitors über das OSD ist relativ leicht und intuitiv, auch wenn ich persönlich die Bedienung per Fernbedienung bevorzuge.


Nun zur möglichen Anwendung:


Im Desktop Modus eignet sich das 32:9 Display sehr gut für Büroanwendungen, da das Multitasking natürlich gegeben ist und man sehr viele Fenster einfach ohne ständiges hin und her tabben überblicken kann. Google, Word, PowerPoint und ein Notizblock auf rahmenlosem Dual Screen ist schon was Feines.
Für Spiele sieht es da ähnlich aus. (diese Bewertung gibt jetzt mein Sohn ab, da ich kein Gamer bin)
Vor allem die Luftschlachten in Battlefield 1 sind schon beeindruckend und mit diesem Monitor bereitet einem das Spiel sogar noch mehr Spaß. Auch Witcher 3 unterstützt die 3840:1080 Auflösung und man kann es wunderbar genießen (das HUD kann man per User Settings anpassen) und auch für Spiele, welche nicht prädestiniert für Ultra-Wide sind (wie z.B. Counter Strike, da man dort schnell die Übersicht verliert und siech die Größenverhältnisse ändern) kann man mithilfe der Auflösungsveränderung auf 27 Zoll (1920:1080) sehr gut mit schwarzen Balken spielen.


Überraschenderweise bereitet mir das Curved Design überhaupt keine Probleme. Alles wirkt natürlich und nichts gebogen oder gestreckt.
Die Farben sind natürlich, lassen sich vielfältig anpassen und die Werkseinstellungen wirken recht ordentlich. Allgemein ist die Farbdarstellung sehr gelungen.
Imputlag, Fragmente, Coronabildung oder ähnliches fallen nicht auf. Auch Kontrast und Helligkeit sind gut. Lichthöfe sind im normalen, unauffälligen Bereich (bei schwarzem Bild), Pixelfehler gibt es bei meinem Gerät nicht.


Zu dem Nachteilen zählen zum einen die Recht geringe Pixeldichte, welche mir persönlich im Vergleich mit meinem Eizo Monitor doch auffällt. Wer also vorher 4k gewohnt war oder anspruchsvolle Bilder bearbeiten möchte, der sollte noch einen zweiten Monitor mit höherer Auflösung bereithalten. Dieser Fakt wird für einen Spieler jedoch durch Freesync und 144hz mehr als ausgeglichen.
Auch der bereits in einer vorherigen Bewertung angesprochene Unterschied zu einem IPS Panel, wie das von Eizo, welches ich vorher verwendete (vor allem in der Textdarstellung auf 1920:1080) fällt durchaus auf. Wer allerdings zuvor kein solches Panel nutzte, der wird sich daran nicht besonders stören, weshalb dies weder als Nach- noch als Vorteil einzuordnen ist.


Die Software, mit welcher man die Fenster einfacher anordnen kann, benutze ich nicht, da diese aus meiner Sicht nicht sehr gut ist. Zum einen gibt es diverse Problemchen (zum Beispiel wird durch das zusätzliche Overlay manchmal 3 statt 2 maliges Klicken zum Bestätigen nötig) zum anderen lässt sich alles auch durch Windows Optionen festlegen.


Alles in allem kann man den Kauf des Monitors sehr empfehlen.
Der Preis ist jedoch meiner Meinung nach sehr hoch angesetzt und es lohnt sich wahrscheinlich nur für gut betuchte Gamer sich dieses Schätzchen zu kaufen. Klar, es schindet Eindruck und sorgt für neidische Blicke und eignet sich vor allem für Simulationen oder Singleplayer Spiele, aber mit einem BenQ/Zowie, Eizo oder Asus ROG ist man auf (semi-) professionellen Bereich esports-Bereich mindestens gleich gut bedient und kann bei ähnlicher Bildqualität auch noch den einen oder anderen Euro sparen.
Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? ja nein
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de