Werkzeug Elektrowerkzeuge Sägen Tischkreissägen

Preis: €   bis € 
Produkttyp
Betriebsart
Sekundärfarbe
Primärfarbe
Marke
Akkuspannung
Artikelabmessungen: Tiefe/Länge
Maximale Tragfähigkeit
Artikelgewicht
  • Alle Filter
Ansicht:
Artikel pro Seite: 40 | 80 | 120 | alle

Tischkreissägen vereinen Werkzeug & Arbeitsplatz in einem

Sie arbeiten gerne mit Holz und benötigen häufiger passende Zuschnitte? Dann ist eine Tischkreissäge genau das richtige Werkzeug für Sie. Eine Tischkreissäge ist, wie es der Name vermuten lässt, eine Säge, die bereits mit einem Tisch ausgestattet ist. Somit benötigen Sie keinen weiteren Arbeitsplatz für Ihre Säge. Solche Modelle sind sowohl für den privaten als auch für den professionellen Einsatz geeignet, da sie vielfältig eingesetzt werden können. Mit dem richtigen Aufsatz lassen sich neben Holz auch Fliesen, Kunststoffe, Metall oder Stein sägen. Tischkreissägen sind besonders wegen ihrer genauen und sicheren Schnittführung beliebt. So können Sie mithilfe von Spannwerkzeug und Anschlägen problemlos in bestimmten Abständen und Winkeln sägen. Eine präzise Arbeit und ein sorgfältiges Ergebnis sind Ihnen mit diesem Elektrowerkzeug sicher. Im Vergleich zu anderen Werkzeugen lässt sich mit einer Tischkreissäge außerdem knie- und rückenschonend arbeiten, da Sie sämtliche Tätigkeiten im Stehen und auf einer angenehmen Höhe durchführen können.

Kreissäge, Tischsäge oder Baukreissäge?  

Eine Tischkreissäge beschreibt eine Unterkategorie der klassischen Kreissäge. Das mit Elektromotor betriebene Werkzeug wird auch als Tischsäge oder Baukreissäge bezeichnet. Ausgestattet ist eine Tischkreissäge mit einem runden Sägeblatt, das je nach zu zerschneidendem Material anders gezahnt ist. Als universelles Sägeblatt werden häufig Wechselzahnsägeblätter eingesetzt. Der verbaute Elektromotor treibt das Sägeblatt an, welches mittig auf dem Arbeitstisch platziert ist. Aufgrund der Verbindung von Säge und Arbeitstisch handelt es sich bei der Tischsäge um eine stationäre Säge, wobei es auch Ausnahmen gibt, die kompakt und sogar transportabel sind. Bei diesen Ausführungen verfügt die Tischkreissäge entweder nicht über eigene Tischbeine oder eine sogenannte Trolley-Funktion, bei der sich die Beine einklappen lassen. Stationäre Modelle erlauben jedoch den besten und sichersten Stand. Was alle Tischkreissägen gemein haben, ist, dass das Werkstück mit der Hand bewegt und durch das Sägeblatt geführt wird. Diese Vorgehensweise erlaubt äußerst saubere und gerade Schnitte. Bei der Arbeit mit solch einem Elektrowerkzeug sollten Sie stets auf Ihre Sicherheit achten. Die Tischkreissäge sollte dementsprechend sicher stehen und nicht wackeln, da bereits geringste Erschütterungen fatale Auswirkungen haben können. Außerdem ist es ratsam, die Schnitttiefe auf jedes Material einzustellen, um das Werkstück und den Arbeitstisch nicht zu zerstören. Zu Ihrer eigenen Sicherheit tragen Sie bitte ausschließlich enge Kleidung und bedecken lange Haare, sodass diese nicht von dem Elektrowerkzeug eingezogen werden können. Ein Schiebestock, um das Werkstück über den Arbeitstisch zu schieben, ist außerdem hilfreich, um Ihre Hände zu schützen. Gehör- und Atemschutz sollten bei solch einem Werkzeug immer zur Grundausstattung gehören.

Bosch Tischkreissäge oder doch ein Modell von Makita?

Bei der Auswahl einer neuen Tischkreissäge gilt es einiges zu beachten. So bestimmt die Größe des Werkstücks zugleich die Größe des Arbeitstisches, da dieses sicher aufliegen und nicht verkanten sollte. Viele Modelle lassen sich jedoch ausziehen oder erweitern, sodass hier eine flexible Arbeitsweise möglich ist. Eine robuste Verarbeitung, eine einfache Handhabung und eine leichte Bedienung sorgen für eine angenehme Arbeitsweise und saubere sowie exakte Schnittergebnisse. Um Winkel kinderleicht und präzise sägen zu können, ist ein höhen- sowie neigungsverstellbares Sägeblatt ideal. Eine Laser-Schnittführung unterstützt dies und sorgt für Genauigkeit sowie Präzision. Wer den Staub und Dreck direkt entsorgt haben möchte, sollte außerdem auf eine Absauganlage oder einen Anschluss für einen Sauger achten. Bei allen Tischkreissägen zählt jedoch zuerst die Leistung und die Lehrlaufdrehzahl. Diese beschreibt die Anzahl der Umdrehungen pro Minute und sollte möglichst hoch sein. Ratsam ist zudem ein Regler für die Geschwindigkeit, um diese an die jeweilige Materialhärte anzupassen. Die Schnitthöhe bestimmt die maximale Größe des Werkstücks und sollte mindestens 75 mm betragen. Hier gilt jedoch: je höher, desto besser. Sowohl Bosch Tischkreissägen, Makita Tischkreissägen als auch DeWalt Tischkreissägen erfüllen die meisten dieser Kriterien, sodass Sie diese unbesorgt einsetzen können. Im ALTERNATE Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Tischkreissägen von namhaften Herstellern. Hier finden Sie Ihre DeWalt Tischkreissäge oder Makita Tischkreissäge sowie viele weitere Modelle.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de