AMD Prozessoren Ryzen 5 mit Ryzen 5 CPU-Typ

Preis: €   bis € 
Anzahl Kerne
integrierte Grafikeinheit
Taktfrequenz
maximaler Stromverbrauch (TDP)
Mikroarchitektur
Anzahl Threads
  • Alle Filter
Ansicht:
Artikel pro Seite: 40 | 80 | 120 | alle
AMD Ryzen 5 3600, Prozessor boxed 3.600 MHz  6 Kerne  AM4 
46
Bewertungen

€ 199,90*

statt4 € 209,90*
Auf Lager Lieferung zwischen Mi. 18. und Fr. 20. Dezember 2
AMD Ryzen 5 3600X, Prozessor boxed 3.800 MHz  6 Kerne  AM4 
7
Bewertungen

€ 219,90*

statt4 € 254,-*
Auf Lager Lieferung zwischen Mi. 18. und Fr. 20. Dezember 2
AMD Ryzen 5 2600, Prozessor boxed 3.400 MHz  6 Kerne  AM4 
102
Bewertungen

€ 139,90*

Auf Lager Lieferung zwischen Mi. 18. und Fr. 20. Dezember 2
AMD Ryzen 5 2600X, Prozessor boxed 3.600 MHz  6 Kerne  AM4 
57
Bewertungen

€ 129,90*

statt4 € 157,90*
Auf Lager Lieferung zwischen Mi. 18. und Fr. 20. Dezember 2
AMD Ryzen 5 3400G, Prozessor boxed 3.700 MHz  4 Kerne  AM4 
4
Bewertungen

€ 169,90*

Auf Lager Lieferung zwischen Mi. 18. und Fr. 20. Dezember 2

AMD Ryzen 5 – preiswerte Multi-Core-Performance für Office, Bildbearbeitung und Gaming

Bei den Ryzen 5 Prozessoren des US-amerikanischen Chip-Entwicklers Advanced Micro Devices (AMD) handelt es sich um die Mittelklassemodelle der 2017 eingeführten Ryzen-Serie für den AMD CPU-Sockel AM4. Mit vier bis sechs physischen Rechenkernen bieten die Ryzen 5 Quad- und Hexa-Core-CPUs ein hohes Maß an Single- sowie Multithread-Leistung und eignen sich optimal für Multiprocessing und Gaming.

3400G / 3600 / 3600X – Vier- und Sechskernprozessoren für jeden Anspruch

Starke Rechenpower kombiniert mit hoher Grafikleistung – Ryzen 5 3400G

Das günstigste Modell der dritten Generation von Ryzen 5 Prozessoren stellt der AMD Ryzen 3400G dar. Hierbei handelt es sich um einen als APU (Accele-rated Processing Unit) bezeichneten Prozessor mit integrierter Grafikeinheit. Der im 12nm FinFET Verfahren gefertigte 3400G Prozessor für den Sockel AM4 verfügt über vier physische Kerne, 8 Threads, eine Taktfrequenz von 3700 MHz (per Turbo-Modus bis maximal 4200 MHz) und 4 Mbyte L3-Cache sowie eine Thermal Design Power (TDP) von 65 Watt. Die integrierte Grafikeinheit, welche auf den Namen Radeon Vega 11 hört, taktet standardmäßig mit 1400 MHz. Dadurch wird ein hohes Tempo bei Spielen ermöglicht, ohne dass eine separate Grafikkarte benötigt wird, um Games auf mittleren Grafikeinstellungen genießen zu können. In der Boxed-Version kommt der AMD Ryzen 3 3400G zudem mit dem leistungsstarken und flüsterleisen Wraith-Spire-Kühler, sodass die Ryzen 3 CPU gut gekühlt wird und der Kauf eines zusätzlichen CPU-Kühlers in erster Linie überflüssig wird.

AMDs Mid-Range-Gaming-CPUs – Ryzen 3600 und 3600X

Mit den aktuellen Ryzen 5 3600 und 3600X schickt AMD leistungsstarke Hexa-Core-Prozessoren gegen die Core-i5-Konkurrenzprodukte von Intel ins Rennen. Die Nachfolger der im Jahr 2018 veröffentlichten Ryzen 5 2600 und 2600X Prozessoren rechnen schneller sowie auch effizienter als ihre Vorgänger und bestechen durch modernste Technologie, überragende Leistung und einem äußerst attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere für Spieler ist die AMD Ryzen 5-Serie eine hervorragende Prozessorwahl für einen preiswerten, aber gleichzeitig performanten Mittelklasse-Gaming-PC. Durch die freien Mul-tiplikatoren für manuelles Übertakten sowie die automatische Overclocking-Funktion XFR (eXtended Frequency Range), profitieren aber auch erfahrene Enthusiasten und Overclocking-Einsteiger von mehr Freiheit. Die AMD Ryzen 5 3600 6-Kern-CPU für den Sockel AM4 verfügt über eine Taktfrequenz von 3600 MHz, eine maximale Leistungstaktrate von 4200 MHz, 12 Threads dank SMT (Simultaneous Multithreading), 32 Mbyte L3-Cache und eine TDP von 65 Watt. Der AMD Ryzen 5 3600X und die Non-X-Variante der im 7nm FinFET Verfahren gefertigten Prozessoren, unterscheiden sich primär bei den Taktra-ten. So kommt der 3600X mit einer 3,8 GHz Taktfrequenz und besitzt eine maximale Leistungstaktrate von 4,4 GHz. Zudem fällt die TDP mit 95 Watt ein wenig höher aus als die des AMD Ryzen 3600 Modells. Im Gegensatz zur AMD Ryzen 5 3400G APU verfügen weder der 3600 noch der 3600X über eine inte-grierte Grafikeinheit, sodass die Anschaffung einer dedizierten Grafikkarte erforderlich ist. Beim Kauf der Boxed-Versionen wird zudem kein zusätzlicher CPU-Kühler benötigt, da die Ryzen 5 3600 und 3600X Prozessoren mit den leistungsstarken AMD Wraith-Stealth-Kühler (3600) und Wraith-Spire-Kühler (3600X) ausgeliefert werden. Diese bieten eine hervorragende Kühlleistung in Verbindung mit einer geringen Geräuschentwicklung.

AMD Ryzen 5 – leistungsstarke APUs und CPUs für alle Anwendungs-bereiche

Die Prozessoren der AMD Ryzen 5-Serie liefern modernste Technologie und überragende Leistung für wenig Geld. Von Office-Anwendungen, Multimedia sowie Bild- und Videobearbeitung bis hin zu beeindruckenden, grenzenlosen Gaming-Erlebnissen – die AMD Ryzen 5 Prozessoren bieten die passende Rechenpower für jeden Anwendungsbereich. Zu beachten gilt, dass die Ryzen 5-Serie für den Sockel AM4 nur mit den Mainboard-Chipsätzen X570, X470, X370, B450, B350 und A320 kompatibel ist. Die Anfangsbuchstaben stehen dabei für die verschiedenen Leistungsklassen (A=Einstiegsklasse, B=Mittelklasse und X=Oberklasse) der einzelnen AM4-Chipsätze.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de