Alternate verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Heizungen Radiatoren

Ansicht:
Artikel pro Seite: 40 | 80 | 120 | alle
DeLonghi Radiator TRRS 0920 grau Innen  Elektrisch, Öl 
0
Bewertungen

€ 76,90*

Jetzt bestellen, versandfertig in 3 Tagen Lieferung zwischen Di. 27. und Mi. 28. August 2
AEG Ölradiator RA 5520 anthrazit/silber Innen  Öl 
0
Bewertungen

€ 48,49*

Jetzt bestellen, versandfertig in 6 Tagen Lieferung zwischen Fr. 30. und Sa. 31. August 2

Radiatoren - gemütliche Wärme, vielseitig einsetzbar!

Kalte Füße am Schreibtisch? Spontanes Basteln im Hobbykeller? Oder ein gemütliches Beisammensein im Wochenendhäuschen? Vieles spricht für eine mobile Elektroheizung: Während der Übergangszeit können Sie dort heizen, wo es notwendig ist, beispielsweise am Schreibtisch. Und falls Ihre Zentral-Heizung oder Etagen-Heizung mal ausfallen sollte, haben Sie einen Ersatz-Heizkörper. Schnelle Wärme bringen Elektroheizungen auch dort, wo Sie normalerweise nicht heizen oder wo gar keine festen Heizkörper installiert sind: Im Keller, der Gartenlaube, der Garage etc. Eine der beliebtesten mobilen Elektroheizungen ist der Radiator, auch Öl-Radiator genannt. Meist steht er auf Rollen; Sie können ihn also mühelos dahin schieben, wo Sie heizen möchten. An den meisten Radiatoren bzw. Elektroradiatoren kann man die Heizleistung über Schalter einstellen und die gewünschte Temperatur über ein Thermostat regeln. Über die Heiz-Rippen geben Radiatoren die Wärme gleichmäßig ab und sind auch zum Heizen größerer Räume geeignet.

Wie funktioniert ein Radiator?

Ein mobiler Öl-Radiator ist ein Heizkörper mit Heizrippen, ähnlich den klassischen Heizkörpern einer fest installierten Heizung. Im Unterschied zu dieser befindet sich im Öl-Radiator jedoch kein Wasser, sondern Öl, welches elektrisch erhitzt wird. Das heiße Öl steigt im Radiator nach oben, das erkaltete sinkt ab und wird wieder erhitzt. Dadurch zirkuliert die Flüssigkeit; der Heizkörper wird gleichmäßig warm. Durch die Rippen hat diese Form des Elektroradiators eine große Oberfläche - über diese gibt er die Wärme ab: Zu zwei Dritteln durch Heizen der Umgebungsluft, die dadurch gleichmäßig im Raum zirkuliert (Konvektion), zu einem Drittel durch Wärmestrahlung, die umliegende Personen und Gegenstände erwärmt (Radiation). Diese Mischung macht diese Art Heizung so angenehm. Zudem heizen Radiatoren mit der in der Flüssigkeit gespeicherten Wärme noch bis zu einer halben Stunde nach. Zur Heizungs-Regulierung haben Radiatoren normalerweise Leistungsschalter, mit denen man die zum Heizen verwendete Watt-Zahl einstellt, sowie ein Thermostat, welches die Elektroheizung ab- bzw. einschaltet, sobald die gewünschte Temperatur über- bzw. unterschritten wird. Wenn das Zimmer erst einmal warm ist, kann man das Thermostat auch herunter drehen oder die Heizleistung verringern - das spart Strom.

Worauf ist zu achten beim Kauf eines Ölradiators bzw. Elektroradiators?

Radiatoren gibt es in vielen verschiedenen Größen und Leistungsstufen; meist macht der Hersteller Angaben zur maximalen Raumgröße. Je mehr verschiedene Leistungsstufen der Heizkörper hat, desto besser lässt er sich an die Gegebenheiten anpassen und desto variabler ist er einsetzbar. Auch sollte ein Thermostat vorhanden sein - eine Elektroheizung verbraucht nur während des Aufheizens Strom! Einige Radiator-Modelle verfügen zudem über eine Zeitschaltuhr: Ihre Heizung geht eine halbe Stunde bevor Sie aufstehen an, und Sie genießen ein kuschelig warmes Badezimmer!

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr.
4 
Unser alter Preis

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de newsletter-tracking-pixel