NEU im Sortiment

Touchscreen Monitore: Der Computermonitor 2.0

Ein klassischer Computer Monitor, der mit Maus und Tastatur bedient wird, wird vermutlich bald zum alten Eisen gehören. Immerhin werden so gut wie alle Geräte lediglich mit Fingern, Stiften und Gesten gesteuert. So verfügt kaum noch ein Handy oder Smartphone über eine physische Tastatur. Auch das Tablet wird über ein Touch Display bedient und gesteuert. Warum nicht also diese Technik auf einen klassischen PC-Monitor übertragen? Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch die Entwicklung von Computer Monitoren in Richtung berührungsempfindlicher Displays geht. In Zukunft wird es wohl immer mehr Monitore geben, die mithilfe von Touchscreen-Technologie bedient werden können. Dadurch wird die Nutzung von Maus und Tastatur immer weiter zurückgedrängt und die Interaktion mit dem Computer noch intuitiver gestaltet.


Wie funktioniert ein Touchscreen-Monitor?

Bei einem Touchscreen Monitor geben Sie alle Befehle lediglich über eine Berührung des Displays an den Computer weiter. Diese Berührung kann je nach verbauter Berührungstechnik mittels Finger oder Stift ausgeführt werden. Reagiert ein Bildschirm auf die Berührung eines Stifts oder Fingers, handelt es sich um ein Touch Display. Touchscreen Monitore finden immer größeren Anklang, da die Bedienung einfach und intuitiv ist. So benötigen Sie keine Maus oder Tastatur mehr, um einen Touchscreen Monitor zu bedienen - Ihre Finger und Gesten sind vollkommen ausreichend! Es gibt vier mögliche Techniken hinter einem Touch Display. 

Kapazitiver Touchscreen

Ein kapazitiver Touchscreen nutzt die Veränderung eines elektrischen Felds, um Berührungen zu erkennen. So können Sie solch einen Touchscreen Monitor lediglich mit den Fingern, jedoch nicht mit einem Stift steuern. Diese Technik ist besonders wegen ihrer schnellen und präzisen Funktionsweise beliebt.

Resistiver Touchscreen 

Bei einem resistiven Touchscreen Monitor wird die Berührung mittels Stift oder Finger aufgrund eines leichten Drucks erkannt. Der Druck wird dabei auf zwei Folien ausgeübt, die aufgrund der Berührung aufeinander gedrückt werden. 

Akustischer Touchscreen

Akustische Modelle arbeiten mit Ultraschallwellen. Wenn Sie solch einen Touchscreen Monitor mit einem Finger oder Stift berühren, wird ein Ton ausgelöst, der wiederum das Schallwellen-Muster im Glas verformt. Aufgrund dieser Verformung kann nun eine Position ermittelt und ein Befehl ausgeführt werden.

Optischer Touchscreen

Die letzte mögliche Technik ist die optische Berührungstechnik. Bei dieser reagiert der Touchscreen Monitor auf eine Unterbrechung von innen liegenden Lichtgitterschranken. 

Jede Technik eines PC-Monitors mit Touchdisplay hat ihre Vor- und Nachteile. Ein kapazitiver Touchscreen gehört jedoch dank seiner schnellen und präzisen Vorgehensweise zu den beliebtesten Formen.


Die Vorteile von Touchscreen Monitoren

Die Vorteile von Touchscreen Monitoren für die Benutzerinteraktion liegen klar auf der Hand: 

  • Intuitive Bedienung durch direkte Berührung des Bildschirms
  • Schnellere Navigation und Interaktion mit dem Gerät
  • benutzerfreundliche Oberfläche für verschiedene Anwendungen und interaktive Displays
  • Steigerung von Effizienz und Produktivität
  • Vielfältige Eingabeoptionen wie Gestensteuerung oder Stifteingabe
  • Einfache Navigation durch Menüs, Zoomen von Inhalten und Verschieben von Objekten
  • Platzersparnis durch Wegfall von zusätzlichen Eingabegeräten
  • Einsatz in verschiedenen Bereichen von Unterhaltungselektronik bis Medizintechnik

Touchscreen Monitore tragen maßgeblich dazu bei, die Benutzerinteraktion zu verbessern und die Nutzung von Computern noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Die präzise Eingabe und die schnelle Reaktionszeit machen Touchscreen Monitore zu einer beliebten Option für Unternehmen und Privatpersonen.


Eigenschaften von Touch-Monitoren

Touchscreen Monitore zeichnen sich durch verschiedene Eigenschaften aus, die sie zu einem innovativen Werkzeug in der Benutzerinteraktion machen. Die präzise Touch-Technologie ermöglicht eine intuitive Bedienung, während die hohe Auflösung und Helligkeit des Bildschirms für eine klare Darstellung sorgen. Darüber hinaus bieten Touch-Monitore oft eine robuste Bauweise, die sie langlebig und widerstandsfähig gegenüber Kratzern und Stößen macht. Die Möglichkeit der Multitouch-Funktionalität erlaubt es Benutzern, mit mehreren Fingern gleichzeitig zu interagieren, was die Effizienz und Produktivität steigert. Zudem verfügen viele Modelle über zusätzliche Funktionen wie Stiftunterstützung oder Anti-Glare-Beschichtungen, die das Nutzungserlebnis weiter verbessern.


Bildqualität von Touchscreen-Monitoren 

Touchscreen-Monitore sind weit verbreitet und werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt, darunter im Bildungswesen, im Gesundheitswesen und im Einzelhandel. Die Bildqualität dieser Monitore ist entscheidend für ein optimales Benutzererlebnis. Scharfe Kontraste, lebendige Farben und eine hohe Auflösung tragen dazu bei, dass die Inhalte klar und detailreich dargestellt werden. Dadurch wird nicht nur das Arbeiten effizienter, sondern auch das Entertainment-Erlebnis verbessert. Es ist wichtig, bei der Auswahl eines Touchscreen-Monitors auf die Bildqualität zu achten, um eine bestmögliche Darstellung sicherzustellen.


LED oder LCD Touchscreen-Monitor?

In vielen Fällen ist die Entscheidung zwischen einem LED und einem LCD Touchscreen-Monitor abhängig von den individuellen Bedürfnissen des Nutzers. Während LED-Monitore für ihre energiesparenden Eigenschaften und ihre hellere Bildanzeige bekannt sind, bieten LCD-Monitore oft eine verbesserte Farbgenauigkeit und Bildqualität. Letztendlich sollte die Wahl jedoch basierend auf der beabsichtigten Verwendung des Monitors getroffen werden. Wenn hohe Energieeffizienz und Helligkeit wichtig sind, könnte ein LED-Monitor die bessere Option sein. Wenn dagegen eine präzise Farbwiedergabe und Bildqualität im Vordergrund stehen, wäre ein LCD-Monitor möglicherweise die geeignetere Wahl.


Worauf sie beim Kauf eines Touchscreen-Monitors achten sollten 

Bei den meisten Touchscreen Monitoren handelt es sich um LED Monitore oder LCD Monitore. Wie bei so vielen Entscheidungen rund um einen neuen Touchscreen Monitor kommt es auch hier auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse an. So sollten Sie beim Kauf darauf achten, wie und wo Sie Ihren neuen Touchscreen-Monitor einsetzen. Je nach Anwendungsgebiet eignen sich unterschiedliche Display-Größen und -Auflösungen. Auch die Ausstattung des Touchscreen-Monitors spielt beim Kauf eine große Rolle. So sollten Sie auf die Helligkeit sowie das Betriebssystem achten. Nicht jedes Betriebssystem eignet sich für die Steuerung mittels Finger, Stift oder Gesten. Beim Anschluss Ihres Touchscreen-Monitors sollten Sie außerdem auf die nötigen Ein- und Ausgänge achten. Viele Modelle verfügen zudem über weitere Extras, wie beispielsweise integrierte Lautsprecher.


Touchscreen-Monitor bei ALTERNATE kaufen

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten eines Touchscreen-Monitors und kaufen Sie jetzt bei ALTERNATE. Mit der intuitiven Bedienung per Berührung erleben Sie eine neue Art der Interaktion mit Ihrem Computer. Nutzen Sie die Vorteile eines Touchscreens für eine noch effizientere Arbeitsweise und bestechende Multitasking-Fähigkeiten. Im ALTERNATE Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Touchscreen Monitoren, die zum Teil sogar über Multitouch-Funktionen verfügen. Die Steuerung Ihres Computers war noch nie so einfach!